Frage von Teufelchin, 83

Freundschaft zwischen Mann und Frau in einer Beziehung?

Soll ich eine Frauen Freundschaft in unserer Beziehung akzeptieren? Mein Freund will weiter mit Frauen befreundet sein und sich treffen. Ich kann das nicht akzeptieren. Für mich ist es blöd wenn mein sich Mann noch mit anderen Frauen trifft. Ich kann damit nicht leben. Ich weiß, dass sind seine Freundinen aus seinem früheren Leben, aber das war Single Leben! 

Jetzt in der Beziehung möchte ich, dass er sich entscheidet was für ihn wichtig ist, ich oder die Frauen aus seiner Vergangenheit..Ob ich Recht habe es so zu sagen ;weiß ich nicht, aber ich denke in einer Beziehung soll man schon achten was deinem Partner (in) nicht gefällt. 

Wir haben ständig Streit wegen dieser weiblichen Freundschaften. Er will nicht aufgeben und ich will nicht akzeptieren. Vor eine Woche ist er gegangen weil seine Freunde (Frauen) sind für ihn auch wichtig.

Jetzt schreib er jeden Tag ,dass er mich vermisst und sehr leidet. Ich liebe ihn auch, aber akzeptieren kann ich diese Freundschaften nicht. Soll ich ihn besser ignorieren und warten bis er sich trotzdem nur für mich entscheidet oder soll ich ihn loslassen? Er sag alle seine Männliche Freunde werden auch nicht diese Freundschaft beendet, aber ich glaube nicht und ich hab meine männlichen Freundschaften auch beendet. Und andere Frauen haben keinen Platz in meiner Beziehung!

Antwort
von habakuk63, 21

Jeder Mensch hat eine Vergangenheit, die nicht auszulöschen ist.

Deine starre Haltung kann ich (noch) nicht verstehen. Kannst du nicht mit deinem Freund zu seinen Freundinnen? Diese werden doch auch männliche Freunde haben, oder sind das alle Singles?

Warum ladet ihr diese Freundinnen nicht ein?

Ich hätte richtig Stress mit meiner Frau, falls sie mir verbieten wollte meine Freundinnen aus der Zeit vor der Ehe zu treffen. Die meisten kennt sie schon.

Ich oder wir haben auch Kontakt zu ihren beiden Ex-Ehemännern, die beide auch in einer neuen Beziehung leben.

Wo ist dein Problem, oder befürchtest du, dass dein Freund untreu wird?

Kommentar von Teufelchin ,

leider kenn ich seine weibliche freunde nicht..und die sind Single

Antwort
von Kasumix, 22

Also ich finde es selbst auch immer sehr schwer.

Frauen die vor mir schon da waren, also mit ihm befreundet waren, damit habe oder hätte ich nie Probleme - da hätte sich ja schon etwas entwickeln können, hätte er gewollt.

Frauen die danach kommen,kämen... müsste ich zumindest kennen... oder sie müssten ebenfalls vergeben sein.

Aber es tut eben auch weh... wenn man weiss, dass er intime Gedanken mit anderen teilt... ich finde es immer schöner wenn man alles mit seinem Partner teilt... ich kann auch verstehen, dass man manchmal andere Ansichten braucht, Meinungen... neuen, frischen Wind in den Gedanken... dann kommt es aber immer darauf an, wie eine Frau einem vorgestellt wird...oder wie man das erste Mal von ihr berichtet... oder ob man es überhaupt tut oder es verheimlicht...

Wie ist das bei euch?

Also du solltest selbst entscheiden, wie du das verpackt bekommst...

Kommt drauf an, wie er ist... ob er dir sonst jede Sicherheit gibt oder Zweifel bestehen...

Kommentar von Teufelchin ,

bein uns ist so alle ok..und er sagt das er wird nie mich betrügen..vielleicht soll ich im mehr vertrauen..weiß ich nicht

Kommentar von Kasumix ,

Versuch es.

Stell dir wirklich vor, wie es wäre, wenn er nicht mehr bei dir ist... kannst du das aushalten?

Ich weiß... Eifersucht abstellen ist seeeeeehr schwer und alleine noch mehr... aber ihn deshalb zu verlieren?

Versuch es...zumindest... ;)

Kommentar von Teufelchin ,

ob unsere Beziehung noch retten kannt man-...keine Anung..aber danke dir für Antwort

Antwort
von sudorc, 38

Das dein Mann/Freund sich mit anderen nicht-gleichgeschlechtlichen Menschen trifft ist völlig normal und muss auch so sein.

Wenn du für dich selbst keinen Weg findest das zu akzeptieren, suche dir Hilfe! Das ist ein gut gemeinter Rat. Nichts ist für eine Beziehung belastender und zerstörerischer, als unbegründete, übertriebene Eifersucht.

Treue kannst du nicht mit einsperren erzwingen.

Antwort
von Ostsee1982, 27

Soll ich Frauen Freundschaft in Beziehung akzeptieren?mein Freund will weiter mit Frauen befreundet sein und sich treffen?

Nein, das musst du nicht akzeptieren genausowenig muss dann dein Freund weiterhin eure Beziehung akzeptieren.

Antwort
von nettermensch, 37

wenn du das nicht kanns. wie auch immer, das ist eure Freundschaft gescheitert. warum sollte er nicht mit andere Frauen treffen dürfen. hast du schon malm über das wort VERTRAUEN  gehört. das ist sehr wichtig.

Kommentar von Teufelchin ,

darf ich fragen ob du ein Mann bist oder Frau?und ob du in Beziehung bist?

Antwort
von JocoleTristan, 36

Das ist wirklich sehr schwierig. Prinzipiell ist es einfach so, dass jeder ein Leben vor der Beziehung hatte und auch Freunde, ob nun weiblich oder männlich. Natürlich ist es schwer, sowas als Partner zu akzeptieren aber ich würde niemals verlangen Freundschaften zu beenden, nur weil man in einer Beziehung ist. Das ist einfach sehr egoistisch. Wenn es eine Frau ist, mit der er früher zusammen war, dann wäre das vielleicht etwas anderes. Auch wenn er jetzt eine neue Frau kennenlernt und eine enge Freundschaft will, wäre das noch etwas, worüber man streiten kann.

Aber generell alle Frauenfreundschaften beenden zu müssen, nur weil man jetzt in einer Beziehung ist, ist ein großes Opfer, wozu nur wenige bereit sind. Hut ab, dass du das gemacht hast, aber die Regel ist es sicher nicht. Ich würde sowas nicht verlangen.

Antwort
von TailorDurden, 37

Das solltest Du akzeptieren! Ganz einfach. Falls Du Probleme damit hast, rate ich Dir viel mehr, selbst mehr Freunde zu suchen und auch mit anderen Männern ein klein wenig nett zu flirten. Das ist okay und tut einer Beziehung sogar gut. Lass die Eifersucht ein wenig fallen und euch gegenseitig frei entwickeln.

Kommentar von Teufelchin ,

sieht man sofort- eine Antwort von einem Mann-)))))

Kommentar von TailorDurden ,

richtig! :-)

Antwort
von loema, 17

Ist es deine Beziehung oder eure???????
Wenn du alle männlichen Freunde aus deinem Leben schmeißt, weil du nur einen Mann kennen willst, ist das deine Sache.
Wenn du Bedenken hast, dass du sofort Sex mit männlichen Bekannten haben würdest, wenn du welche hättest, dann ist das wohl richtig, wie du das machst.
Aber als normaler Mensch mit einem Freundeskreis hat man kein Sex mit dem anderen Geschlecht, wenn das ein alter Freund ist.
Da kommt man nicht mal auf Idee.
Ist wie Familie.

Es sind also alleine deine Phantasien, die da rumoren.
Und die sind kein Argument.


Antwort
von Teufelchin, 11

männer-)))

Antwort
von konstanze85, 24

Mein Gott, immer derselbe Mist. ER ist Dein PARTNER und nicht Dein SKLAVE!!!

Das sollten endlich mal alle Mädchen/Frauen hier kapieren!!

Solange man dem Partner vertraut, ist das überhaupt kein Problem. Natürlich kann ein Mann Freundschaften zu Frauen führen, wer glaubt, dass das nicht geht und es immer um Sex gehen muss, ist primitiv im Denken.

Und wenn Du damit nicht klar kommst, dann, weil Du eindimensional im Denken bist, krankhaft eifersüchtig und vertraust ihm nicht, und dann ist es besser, wenn ihr getrennt bleibt.

Kommentar von kugel ,

Herrlich!

DANKE!

Endlich mal eine klare Ansage zum ewig selben Mist!

Kommentar von Teufelchin ,

Männer sind immer ähnlich-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten