Frage von ReadAllAboutIt, 103

Freundschaft zu 18jährigen verbieten?

Folgende Situation: ich habe im Februar beim Schullball meiner Schule eröffnet, und da diese eine Partnerschule hat war auch der Ball gemeinsam. Ich habe mich sehr gut mit meinem Tanzpartner verstanden und wir schreiben immernoch sehr viel. Wir haben uns auch schon einmal getroffen und waren gemeinsam im Kino und danach im Café. Jetzt wollen wir uns wieder treffen, allerdings sind meine Eltern dagegen, da er schon 18 ist und ich erst 14 (fast 15). Es war schon beim letzten Mal schwer sie davon zu überzeugen, aber diesmal wirkt es noch schwerer. Außerdem wollen sie nicht verstehen das unsere Beziehung rein freundschaftlich ist und wir uns noch nicht mal umarmt haben oder so.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 31

Vorab, grundsätzlich finde ich die Haltung deiner Eltern für arg übertrieben aber sicherlich haben deine Eltern auch ihre Beweggründe für das Verbot dich mit diesem 18 jährigen jungen Mann zu treffen. Dabei stellt sich aber auch die Frage, wie sie eigentlich ihr Verbot auf längere Sicht durchsetzen möchten. Das soll jetzt nicht bedeuten, das ich dich zum Ungehorsam anstacheln möchte und so wäre es vielleicht durchaus sinnvoll den jungen Mann deinen Eltern vorzustellen um ihnen die Möglichkeit zu geben sich ein Bild von ihm zu machen.

Kommentar von JZG22061954 ,

Danke fürs Sternchen.

Antwort
von ReadAllAboutIt, 10

Kleines Update: das Treffen das für morgen angesetzt wurde, wurde von meinen Eltern verboten. Im Moment sind wir beide etwas ratlos, aber wir sind beide der Meinung das wir uns nicht so einfach unterkriegen lassen. Die Frage ist nur wie...

Antwort
von Vaniz, 57

Ab 14 Jahren darfst du mit einer volljährigen Person eine Beziehung führen, da es zwischen euch nur Freundschaft ist, wäre es eigentlich kein Problem. Doch so lange du noch bei deinen Eltern wohnst bis du 18 bist, können sie entscheiden mit wem du dich triffst und mit wem nicht. Leider ist das so. Vielleicht haben sie einfach nur Angst das du abrutschtst, weil sie ihn noch nicht kennen. Schlag Ihnen doch mal ein Treffen mit ihm vor, du nimmst ihn mit nach Hause und sie können sich selber von ihm überzeugen :)

Kommentar von ReadAllAboutIt ,

Erstmal danke, ich glaube zwar nicht das sie Angst haben das ich abrutsche, ich hab ihnen ja von ihm erzählt und sie haben selber gesagt das sie darüber gescherzt haben das er sicher aus einer super konservativen Familie kommt, weil er sich immer so korrekt und gentlemanlike verhält. Er hat auch selber schon ein Treffen vorgeschlagen das meine Eltern aber abgelehnt haben, sprich, sie haben es gar nicht erst versucht ihn kennenzulernen.

Antwort
von almalila, 64

Die Angst deiner Eltern kann ich durchaus verstehen, allerdings kann ich such dich sehr gut verstehen. Vielleicht solltest du deinen Freund deinen Eltern bei einem gemeinsamen Abendessen genauer vorstellen, sodass evtl. Vorteile verschwinden können. :)

Kommentar von ReadAllAboutIt ,

Erstmal danke das du so schnell antwortest:) ich verstehe meine eltern sehr gut, es ist nur so das er  vor dem 1. treffen schon vorgeschlagen hat meine Eltern zu treffen damit sie sich ein Bild von ihm machen können, allerdings haben sie abgelehnt da sie gemeint haben von einmal kurz Hallo sagen lernt man sich nicht kennen

Kommentar von almalila ,

Du solltest dann vielleicht einmal alleine mit deinen Eltern reden und ihnen sagen, dass dir dieses Treffen sehr am Herzen liegt. vielleicht kannst du sie so umstimmen :)

Antwort
von BVB2003, 49

Für eine Freundschaft spielt der Alter keine Rolle!! 🙌 Ich bin 13 und hab einen guten Kumpel der 22 ist 👍👍👍

Kommentar von ReadAllAboutIt ,

Es geht ja nicht um die Freundschaft an sich, es geht darum das ich nicht weiß wie ich meinen Eltern vermitteln soll das alles passt und sie sich keine Sorgen machen zu brauchen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community