Frage von 111111a, 217

Freundschaft plus beenden - braucht es ein Abschlussgespräch?

Seit 7 Monaten habe ich eine Freundschaft plus (beide single, 26 und 28). Wir sehen uns 1-2 mal pro Woche, schreiben täglich, eigentlich wie eine Beziehung nur ist es eben keine offizielle. Nach 3 Monaten habe ich ihn auf meine Gefühle angesprochen. Er wollte noch keine Beziehung und habe die alte nicht verdaut. Danach bat ich um Rückzug, ich müsse mich ordnen. Die Sache lief dann weiter bis heute, ein Gespräch fand nicht mehr statt. Ich habe nun beschlossen die Freundschaft plus zu beenden. Wie gehe ich am besten vor? Er wollte ja damals keine Beziehung, ich bin ihm also im Prinzip keine Rechenschaft schuldig und ich habe Angst vor einem Gespräch weil ich emotional sehr aufgebracht bin und vor ihm weinen werde.

Antwort
von Schuhu, 131
Ich suche ein Gespräch und beende die Sache nüchtern ohne Erklärung.

Da dein "Sinneswandel" euer beider Leben betrifft, solltest du es ihm persönlich sagen. "Ich habe bemerkt, dass diese Art der Freundschaft für mich nicht mehr angenehm ist. Darum möchte ich das intime Verhältnis lösen. Freunde können wir ja bleiben."

Antwort
von Anna1342, 120
Ich suche ein Gespräch, erkläre ihm meine Gründe und Gefühle.

Ich würde mit ihm reden, und zwar ehrlich und ihm sagen was du fühlst und denkst, warum du die Freundschaft plus nicht mehr fortführen willst. Vielleicht hat er seine Meinung von damals geändert? Wenn du weinst ist das nicht schlimm, dann ist es so, vielleicht tröstet er dich sogar.
Aber ein Gespräch wird dich von ihm lösen und danach geht es dir besser! Denn brichst du den Kontakt einfach ab wird es euch beide immer weiter beschäftigen, und du wirst dir immer Gedanken machen was wäre wenn, wäre es besser gewesen zu reden? Was hätte er dazu gesagt? dazu wird er versuchen mit dir Kontakt aufzunehmen. Und ich denke das möchtest du nicht

Einfach reden, und dann geht es dir besser, egal ob du dabei weinst oder nicht

Kommentar von 111111a ,

Letztes Mal habe ich es eben versucht so zu beenden und genau seine Reaktion hat mir immer wieder Hoffnung gemacht :-( er hat mich versucht zu trösten, stand da wie eine kleine Welpe, wollte es nicht beenden und hat sich weiter gemeldet. Deswegen bin ich mir so unsicher, wie ich es diesmal beenden soll. :( Er wird mich nicht gehen lassen... resp. tut so als ob und schleicht sich dann wieder immer öfter meldend zurück in mein Leben. Sobald es dann wieder perfekt ist und alles schön, zieht er sich dann wieder zurück - damit kann ich nicht mehr leben. 

Kommentar von Anna1342 ,

Dann sag ihm das so, blockiere ihn nach diesem Gespräch und gib ihm keine Hoffnung das es nochmal klappen könnte sondern sag klipp und klar nein, ich will das nicht mehr, schreib mir bitte nicht mehr. Und wenn er sich trotzdem melden sollte ignorierst du ihn...

Wenn du es so schon einmal versucht hast dann schreib ihm doch evt. einen Brief in dem du alles erklärst, sagen würde ich ihm aber trotzdem noch einmal persönlich das du das nicht weiter machen willst, durch den Brief hast du dich erklärt und du hast es ihm dann trotzdem nochmal persönlich gesagt. Danach wirklich konsequent ignorieren, anders geht es nicht...

Antwort
von PibisTochter, 103
Ich suche ein Gespräch, erkläre ihm meine Gründe und Gefühle.

Ich würde es in einem offenen Gespräch zu klären. Wenn er dir wirklich etwas bedeutet, solltest du ihn nicht einfach so abspeisen.

Und wer weiß, vielleicht bringt ja einfach das Beenden der "Freundschaft Plus" ihn zum Nachdenken, und er gesteht dir doch mehr Gefühle als vorher? Dann könntet ihr es mit einer richtigen Beziehung versuchen - und wenn nicht, dann war es sicherlich die richtige Entscheidung, das Ganze zu beenden - und ihr könnt vielleicht trotzdem Freunde bleiben.

Antwort
von DevilsLilSister, 110
Ich schreibe ihm eine Nachricht.

Ich würde (auch wenn es jetzt egoistisch und kaltherzig klingen mag) die Sache per Nachricht beenden.

Es ist keine Beziehung, also reicht meiner Meinung nach eine Nachricht in der steht das du keine Lust mehr hast (vll. mit kurzer Erklärung).              Außerdem sagst du, das du vor ihm weinen würdest... dem kannst du so auch vorbeugen.

LG

Kommentar von 111111a ,

Darin liegt auch meine Tendenz, weil ich nicht vor ihm heulen will. Denkst du es macht Sinn ihm zu schreiben, damit es nicht zu emotional wird schreibe ich dir hier per WhatsApp... ? 

Kommentar von DevilsLilSister ,

ich weiß nicht... je nach dem wie du rüberkommen möchtest.      Möchtest du das er weiß das es dich trotzdem schmerzt?             Wenn du das möchtest dann kannst du das schreiben, dann kommt das gut und er merkt gleich das es dir trotzdem was bedeutet hat.

Kommentar von 111111a ,

Vielleicht will ich das, um ihm Handlungsspielraum zu lassen :-/

Kommentar von DevilsLilSister ,

okay :) dann ist es eine gute Idee die Nachricht so zu beginnen

Antwort
von Shae69, 135
Ich suche ein Gespräch, erkläre ihm meine Gründe und Gefühle.

7 Monate ist ein schon ein Zeitraum wo ich sagen würde, dass es angebracht ist a) das persönliche Gespräch zu suchen und b) sich zu erklären. Viel Glück.

Kommentar von 111111a ,

Aber ein zweites Mal meine Gefühle erklären, ist das nicht eher schädlich für mich, mir nochmals anzuhören, dass er nicht so fühlt wie ich? Mir einen zweiten Korb holen so zu sagen...

Kommentar von Shae69 ,

Er brauch' doch gar nichts dazu sagen, wenn du schon weißt wie er darüber denkt. Du kannst ihm ja auch vorher mitteilen, dass er dazu nichts sagen muss, weil du es ja schon weißt. Du möchtest es nur gründlich abschließen, damit nichts offen bleibt im Endeffekt.

Antwort
von SeifenbIase, 70
Ich schreibe ihm eine Nachricht.

‚Nach 3 Monaten habe ich ihn auf meine Gefühle angesprochen.‘ Er weiß also Bescheid und du musst dich nicht dafür rechtfertigen, wenn du die Freundschaft + beenden willst. Du hast dich ihm gegenüber zu nichts verpflichtet ausser zu Sex. Wenn du das nicht mehr willst, weil bei dir inzwischen Gefühle aufgekommen sind, die er nicht erwidert, dann zieh einfach einen Schlussstrich, notfalls per SMS oder Mail bzw. Telefonat. 

Antwort
von letsdoitnow, 95

Dann Wein vor ihm. Weinen ist gut. Es zeigt das man stark ist und Emotionen hat♡

Kommentar von 111111a ,

Naja es setzt den anderen auch unnötig unter Druck und soll in diesem Fall keine emotionale "Erpressung" darstellen. Ausserdem wird er es nicht nachvollziehen können, da es für ihn ja klar ist. 

Antwort
von FGO65, 83

Melde dich einfach nicht mehr bei ihm und fertig

Kommentar von 111111a ,

Im prinzip hast du Recht, wenn er dann eine Erklärung will kann er ja um eine bitten. 

Kommentar von FGO65 ,

Nein, eben nicht.

Dann gehen endlosen Diskussionen los

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten