Frage von scoogy, 45

Freundschaft okay, Beziehung verbaut?

Angenommen in einer Mann-Frau-Freundschaft (die idealerweise Vorstufe einer Beziehung wäre) sagt einer von beiden etwas, wo der andere dann sagt "einer Beziehung hätte das jetzt geschadet, aber mir ist das egal" weil (noch) keine Beziehung zwischen den beiden besteht, woher weiß man dann, ob es auch die eigene angestrebte Beziehung ruiniert hat, ohne offensichtlich zu werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 8

Du darfst eigentlich durchaus davon ausgehen, das diese Frau mit ihrem Statement  dir gegenüber sich auf eine mögliche eigene Beziehung bezogen hat sprich sie hat dir ganz klar zu verstehen gegeben, was für sie in eienr beziehung geht und was auf keinen Fall hinnehmbar wäre. Immerhin falls Du an dieser Frau ein sozusagen erweitertes Interesse hast, dann weißt Du damit auch schon mal woran Du mit der besagten letztendlich Frau bist und das ist doch auch nicht verkehrt.

Kommentar von JZG22061954 ,

Danke für den Stern.

Antwort
von Mich32ny, 21

Dann ist  es  ja auch  egal  ,  denn es besteht  keine Beziehung.  

Außerdem  was wurde  gesagt  das es einer   Beziehung  schadet? . 

Kommentar von scoogy ,

Es ging darum, ob sie sexuell offen wäre für neues, weil sie das bisher noch nicht hatte. Nichts konkretes, nur meinte sie, dass sowas bei einer Frau, die wenig Verständnis hätte, das Aus bedeutet hätte, aber sie sagt immer sie hat viel Verständnis für das, was ich sage.

Kommentar von scoogy ,

Also ich habs nochmal nachgelesen: Wir haben über etwas persönliches von mir gesprochen, was ich ihr ne Zeit lang vorher erzählt hatte, und ich hatte sie gefragt, wie sie damit umgeht. Sie meinte es wäre ihr egal. Dann hab ich angefangen damit, "wäre bei einer Frau" (also ab hier hypothetisch) "egal jetzt gut oder schlecht" und da meinte sie, dass diese Frau (die jetzt rein theoretisch sie ist) mich entweder verlassen würde, wenn es nicht in Ordnung wäre, oder es würde nichts an der Situation ändern. Das sagte sie, nachdem sie vor dieser Hypothese meinte, es hätte sich nichts für sie verändert. Jetzt wundere ich mich aber: Ich bin doch garnicht mit ihr zusammen?

Kommentar von Mich32ny ,

Die Aussagen  wiesersprechen  sich aber 

Antwort
von konstanze85, 22

Den satz ab woher verstehe ich nicht. Bitte nochmal erklären.

Kommentar von scoogy ,

Es geht darum, ob sie jetzt bei sowas über eine beliebige Beziehung spricht, die es geben könnte, oder eine mit ihr.

Kommentar von konstanze85 ,

Nee ich glaube da geht es schon um DIE fiktive beziehung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten