Frage von mariechen1982, 98

Freundschaft oder was ist es?

Hallo Zusammen, mich beschäftigt seit ca. 6 Monaten folgendes Thema. Ich finde es selber langsam schon lächerlich, da ich eigentlich aus der Teeniezeit längst raus bin ;) Ich habe letztes Jahr jmd online kennengelernt, haben uns zweimal getroffen, dann brach der Kontakt ab. Im Oktober hat er sich wieder gemeldet. Wollten alles freundschaftlich halten, denn wir verstehen uns wahnsinnig gut, außerdem hatten wir beide zu der Zeit jemanden. Nun sind wir beide wieder Single. Ich seit November, er seid Februar. Wir haben beide eine Tochter aus früheren Ehen. Sind beide 4 Jahre alt, wir treffen uns sehr regelmäßig mit den Kindern. Wenn wir zusammen sind, fühlt es sich an, als wären wir eine Familie. So benehmen wir uns auch, ganz automatisch. Er küsst mich manchmal auf die Stirn, berührt mich, umarmt mich.. Wir haben auch schon öfter miteinander geschlafen. Alles unter dem Deckmantel der "Freundschaft". Haben natürlich schon drüber gesprochen, warum wir nicht zusammen sind..Ich würde es versuchen, er weiß es nicht. Habe dann gesagt, wir sollten es bei der Freundschaft belassen, weil sonst alles kaputt geht. Er hängt so an seiner Exfrau ( mit der er das Kind hat ) deswegen hat keine seiner neuen Beziehungen geklappt. Manchmal denke ich, da ist ganz viel zwischen uns, allein diese Blicke sagen so viel.. Aber dann ist er manchmal wieder so abweisend. Es ist ein Hin- und Her. Wir sagen, wir hören auf, miteinander zu schlafen, aber es kommt immer wieder dazu, weil wir uns wahnsinnig anziehen. Ich merke, dass meine Gefühle langsam immer stärker werden und halte es manchmal nicht mehr aus, dieses Spiel mitzuspielen. Dann denke ich, alles besser, als ihn nicht mehr in meiner Nähe zu haben. Er weiß nichts von meinen Gefühlen, könnte es aber erahnen, wenn er nicht so ganz blöd ist. Jetzt ist es aktuell so, dass sein Bruder mich anbaggert. Das bekommt er mit und reagiert wahnsinnig wütend darauf. Er sagt, er will nicht, dass sein Bruder mich kontaktiert, damit fühlt er sich absolut nicht wohl. Ich gehe aber nicht einmal auf die Versuche seines Bruders ein, der interressiert mich gar nicht. Passt das in ein freundschaftliches Bild?? Ich weiß langsam nicht mehr, wie ich reagieren oder was ich tun soll.. Ich weiß, dass es vermutlich nicht gutgehen würde, wenn wir zusammen wären, weil er sooooo kompliziert ist, andererseits fühlt sich alles so richtig an mit ihm. Und meistens ist auch er der aktive Part, was Treffen, sich näherkommen und Telefonieren angeht.. Hat jemand einen Rat für mich? Oder einfach eine Erklärung, warum er sich so merkwürdig verhält?? Danke, Ihr Lieben

Antwort
von konstanze85, 6

Vor allem solltest Du aufhören mit ihm zu schlafen. Ganz egal wie stark die Anziehung ist, Du bist kein Teenager mehr, der sich nicht mehr kontrollieren kann, also geh solchen Situationen aus dem Weg. Das kann man, das kannst Du. Bis jetzt ist alles sehr angenehm für ihn und er ist emotional gar nicht bereit für was Festes mit einer anderen Frau.

Fang an, wirklich eine Freundschaft zu führen. Und dann wirst Du ja sehen, wie er reagiert. Wenn er Dich als Menschen nicht verlieren will, weil Du ihm auch in seinem Leid einen gewissen Halt gibst, dann kannst Du das als echter Freund ja machen. Er verliert Dich ja nicht. Aber so gehst Du vor die Hunde und als Krönung distanziert ER sich dann ganz von Dir, weil es entweder mit seiner Ex wieder geklappt hat oder er sich in eine neue verliebt hat.

Du hast selbst gesagt, dass er auf einigen Singleseiten angemeldet ist.

Und dann fragst Du Dich, ob er Dich liebt und eine Beziehung mit Dir will? Ernsthaft?

Antwort
von Berlinfee15, 28

Guten Tag,

ganz sicher sind Deine Gefühle steigerungsfähig, aber....Vosicht ist besser als Nachsicht!

Du hast bereits ausgesprochen, was Signale stellenweise signalisieren:
...Er hängt so an seiner Exfrau deswegen hat
keine seiner neuen Beziehungen geklappt. Manchmal denke ich...

wobei Deine Gefühlswelt -gekoppelt mit Verstand- Unsicherheit produziert.

Vermutlich ist seine Abkopplungsphase ist noch nicht abgeschlossen, das dauert und fordert Geduld. Eure plus Freundschaft bietet dazu nicht unbedingt die passende Grundlage.

Warum muss er sich entscheiden -vom Gefühl her- wenn alles andere doch zufriedenstellend verläuft!?

Aufgrund Deiner eingehenden Schilderungen- könnte der "Tatbestand andere Formen annehmen, wenn Du Deine Taktik etwas verlagerst und einen vorübergehenden Abstand bewusst wählst. Du gibst ihm u. Dir damit Gelegenheit (s)ein Gefühls Chaos zu regulieren.

Natürlich landen hier nur (meine) Gedanken aus der Ferne, die keinesfalls ins Schwarze treffen müssen.

Wünsch Dir viel Glück u. Erfolg

Kommentar von mariechen1982 ,

danke für deine antwort! du hast vermutlich recht.. ein bisschen abstand wäre sicher ganz gut. es könnte meinetwegen alles so weiterlaufen. aber da alles ja nur "freundschaftlich" ist, weiß ich, dasss er auf singleseiten unterwegs ist. er lernt frauen kennen, hat auch kontakt. das macht mich rasend. ich habe angst, mir kommt eine frau zuvor...

Kommentar von Berlinfee15 ,

..Es sollte Dich nicht rasend machen(Single Seiten) sondern zu Überlegungen reizen.

Was er kann, kannst Du schon lange und ganz sicher besser. Konzentriere Dich bitte nicht nur auf eine Seite, denn "verdient" hast Du gewiss mehr als Brotkrumen, die Du ab und an ernten darfst. Hart aber herzlich...

Alles liebe für Dich! 

Antwort
von spacibo, 20

es gibt Menschen, welche (wie er) leider immer noch an der Ex-Frau
hängen, weil auch ein gemeinsames Kind die Beiden verbindet. Die Freundschaft
zu dir empfindet er für sich sehr wichtig, weil er bei ihr einfach keine Chance
mehr hat. Du gibst ihm dadurch einen gewissen Ausgleich, aber ich muss hier
folgendes dazu sagen: es ist sehr leicht möglich, dass er ein wenig zu
egozentrisch ist, weil er dich und seine Ex-Frau in gewisser Weise für sich
haben will, was aber so nicht geht.

Warum? Wenn sich Paare trennen, müssen beide Seiten sich ganz klar
der Realität stellen und herausfinden, wie man das am besten für die Kinder
regeln kann. Auch du hast eine Trennung hinter dir und weißt daher, dass es
klare Grenzen gibt.

Wenn er aber alle Menschen besitzen will, hat er keine guten
Chancen auf eine gemeinsame Zukunft. Eifersucht ist keine gute Eigenschaft und
da du ihm keinen Anlass dafür gibst (auch wenn sein Bruder dich anbaggert),
dann hat er keinen Grund dafür. Seine Eifersucht/Besitzdenken schadet jeder
neuen Beziehung. Er möchte seine Ex-Frau nicht aufgeben und du sollst nichts
mit seinem Bruder zu tun haben.

Was kommt als nächstes? Liebe kann niemand erzwingen und ich rate
dir ganz klar zu überlegen, was du wirklich willst. Eine Trennung, welche nicht
richtig vollzogen ist beeinträchtigt jede „neue“ Beziehung nur negativ, denn
einen anderen Menschen zu lieben setzt voraus, dass man mit sich selbst im
Reinen ist. Erzähl mir einfach mehr (vielleicht auch über eine
Freundschaftsanfrage, wodurch wir ganz privat darüber kommunizieren können).
Alles Gute für Dich, L.G. spacibo

Kommentar von mariechen1982 ,

gerne, aber ich habe noch nicht begriffen, wie man hier ne freundschaftsanfrage versendet... ;D

Kommentar von spacibo ,

okay, dann mache ich das:) Bis gleich:)

Antwort
von meSembi, 38

Na das ist ja mal eine Situation...

Wenn es ja nur Freundschaft sein sollte, wieso schläft ihr dann miteinander? Einmal, okay, aber dann mehrmals... Das passt nicht mehr und gilt ja schon als Affäre? Dann noch die Eifersucht... Ich vermute, es es nicht die wirkliche Liebe. Ja, er will dich verteidigen, ist eifersüchtig und hängt aber "anscheinend" noch an seiner Ex. Vielleicht ist die Verteidigung vor seinem Bruder nur da, damit er dich für "die zeit" und "die Nächte" hat... Du könntest das mal fragen. Denn das geht nicht auf Dauer so, da man unter der Ungewissheit darunter, früher oder später, leidet.

Was sagst du zu seinem Bruder? Will der nur eine Nacht oder was festes? Ich finde trotzdem, dass von seinem Bruder geht gar nicht! Und lasse dich vorerst nicht ein, bis du weißt, was mit deinem Schwarm ist

Kommentar von mariechen1982 ,

danke für deine antwort. sein bruder und ich waren vor zehn jahren mal kurz zusammen, das kannte ich ihn aber noch nicht. waren ganz irre zufälle, wie wir uns kennengelernt haben. sein bruder ist verheiratet und will ne affäre mit mir. ich gehe da nicht drauf ein, finde es lächerlich und sage es ihm und auch seinem bruder.

Kommentar von meSembi ,

Gerne doch :D

Ou, das ist ja schon lange her. Und nein, auf eine Affäre lasse dich ja nicht ein. Wenn du dann mit IHM zusammen kommst, musst du dann immer mit dem Bruder und seiner Frau eventuell an einem Tisch sitzen. Und du weißt, er hatte eine Affäre mit dir, seine Frau jedoch nicht. Außerdem hast du das wohl auch nicht nötig!

Jedenfalls schau mal, welche Reaktionen von IHM kommen. Aber sag IHM auch klar, dass eine On-Off-Nicht-richtige-Beziehung nichts für dich ist. Dann weißt du eventuell, wo und wie du bei IHM dran bist.

Viel Glück :)

Antwort
von Welfenfee, 6

Ein Kuss auf die Stirn bedeutet Hochachtung. Der Mann liebt Dich und hat einfach nur Angst vor seinen Gefühlen. Vielleicht möchte er nicht mehr verletzt werden und gesteht sich diese selber nicht ein. Er sucht Deine Nähe und bestimmt ist es so auch ganz praktisch für ihn. Wo lebt denn seine Tochter? Es könnte auch sein, dass er Angst davor hat, dass seine Ex-Frau den Kontakt zur Tochter unterbindet, wenn er eine andere Frau hat.

Dass er eifersüchtig auf seinen Bruder ist, kann viele Ursachen haben. Vielleicht stehen die schon seit der Geburt in einem Konkurrenzkampf oder er denkt einfach, dass er nicht gut für Dich wäre, weil er gerne Frauen abschleppt und sich dann verabschiedet oder seine Ex-Frau war schon an dem Bruder interessiert oder hat sich hat gut mit dem verstanden.

Finden wir hier die Antwort? Wohl kaum, doch Deine Gefühle geben Dir doch grünes Licht und darauf solltest Du hören.

Normalerweise stehe ich ja nicht auf Kindergarten, doch an Deiner Stelle würde mich schon interessieren, ob seine Eifersucht auf den Bruder begrenzt ist und wie er gerne von Fremden gesehen wird. Stellen wir uns mal vor, dass Ihr verabredet seid und nicht großartig Etwas unternehmen wollt. Es klingelt an Deiner Tür und ein richtig lieber, guter alter Freund steht mit einem Strauß Blumen vor der Tür. Er ist gerade zu Besuch in der Heimat und hatte dort ein Vorstellungsgespräch und wollte mal eben Hallo sagen und schauen, was Du so machst und wie es Dir geht. Kein Mann sagt einfach nur mal Hallo, sondern sucht den Kontakt und bestimmt auch mehr. Dann bedankst Du Dich und Dein guter alter Freund stellt sich natürlich vor, weil er ja höflich ist , schaut Dich fragend an und fragt Dich dann auch, wer denn Dein Besucher ist. Du schaust den etwas hilflos an, zuckst dann die Schultern und stellst klar, dass das auch nur ein guter Freund ist und es Dir sehr leid täte, dass Du keine Zeit hast und dann verabredest Du Dich für den kommenden Tag auf eine Tasse Kaffee. Die Reaktion von Deinem Liebsten wird Dir genug Antworten geben. Dann könntest Du das zum Anlaß nehmen, um über Eure Beziehung zu reden. Man kann ja auch ein Paar sein, ohne das man zusammen wohnt oder jeden Tag miteinander verbringt. Allerdings ist das irgendwie Kindergarten und man sollte bestimmt eher ein offenes Gespräch suchen. Was erwartest Du denn von Deinem Leben? Möchtest Du in einer Art Warteschleife hängen? Wenn Du mit dem, was ist nicht glücklich bist, dann solltest Du es ändern und das geht halt nur, indem man agiert.

Vielleicht hängst Du aber auch nur an den normalen Vorstellungen fest, die eine Beziehung ausmachen und man kann einem Kind verschiedene Namen geben.  

Antwort
von Hexe121967, 20

warum sollte er zeit und mühe in sowas kompliziertes wie eine beziehung investieren? er hat doch jetzt die möglichkeit sich die rosinen raus zu picken. wenn er lust auf gesellschaft hat, bist du da, hat er lust auf einen ausflug mit kind bist du da, hat er lust auf sex dann bist du da. wenn er zu alledem keine lust hat, ist er abweisend zu dir. kommt er wieder an, bist du wieder da.

die "unangenehmen" sachen einer beziehung wie z.b. wer trägt den müll raus / warum hast du die zahnpasta nicht zugedreht / dein kind 24h am tag um sich... die vermeidet dieser mann.

Kommentar von mariechen1982 ,

tja, ok.. hart, aber vielleicht auch wahr. :( also rückzug?

Kommentar von Hexe121967 ,

das musst du entscheiden. wenn es dir gefällt so wie es ist, ist es ok. wenn du unzufrieden bist, solltest du das ganze beenden.  

ist wie mit der geliebten die jahrelang erzählt bekommt das er sich scheiden lässt und er eh keine gemeinsamkeiten mehr in der ehe hat. und nix passiert.

Antwort
von Charlybrown2802, 36

er mag dich auch sehr und ist auch eifersüchtig.

lass es doch noch eine zeit so laufen wenn es dir gut tut. was ist verkehrt daran, bedränge ihn nicht, er wird es auch merken, das du ihm gut tust

Kommentar von mariechen1982 ,

danke, für deine antwort. :)

ja, so hatte ich es vor. dachte, wir rutschen irgendwie in eine beziehung, ohne es zu merken... aber was mir dazwischenfunkt, ist meine angst, dass er eine andere hat. ich weiß, dass er bei verschiedenen singleseiten angemeldet ist, auch mit frauen kontakt hat. wir sind ja schließlich nur "freunde".. das ertrage ich echt schlecht. dann denke ich wieder, würde er sich ernsthaft auf jemanden einlassen, wenn er gefühle für mich hat?! du meine güte, es ist echt kompliziert : D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten