Frage von immeraufderhut, 63

Freundschaft oder Mobbing?

Was tun gegen Mobbing? Mobbing ist, wenn man denkt, dass man Freunde hat, die zu einem halten, aber viel zu spät feststellt, dass sie in Wirklichkeit mitlachen und sich über dich lustig machen. Was tun mit solchen Freunden? Und sie fragen noch so scheinheilig, was einem bedrückt... oder fragen dich aus, damit sie alles wissen... Was soll man denn solchen Leuten noch Rede und Antwort stehen? Ich verstehe nicht, wie falsch manche Leute sein können... Aber was soll man tun? Immer sofort die Flucht ergreifen, wenn man merkt, dass man gemobbt wird oder wenn man Ärger hat?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Marian1999, 29

Ja, mobbing ist das letzte. Ich wurde jahrelang gemobbt auch wie du es beschreibst von augenscheinlichen "freunden". Ich weis nicht was manche Leute daran so toll finden andere nieder zu machen, sie zu beleidigen und zu verletzen.  Es ist doch viel besser miteinander als gegeneinander zu leben, aber manchen macht mobbing anscheinend Spaß.  Solche " Freunde" würde ich erst mal zur Rede stellen und fragen was das soll. Und dann ihnen einfach aus dem weg gehen, Kontakt abbrechen oder wenn es in der Schule ist zum Vertrauenslehrer oder Klassenlehrer gehen und mit ihm darüber sprechen. Jeder hat Fehler und niemand ist perfekt, aber manche sehen das nicht ein und hacken halt auf jeder kleinen schwäche, oder generell auf allem herum. Lass dir sowas nicht gefallen, denn jeder ist so richtig und gut genau so wie er ist. LG Marian

Kommentar von immeraufderhut ,

hast völlig recht

Kommentar von Marian1999 ,

Danke für das Sternchen ^^

Antwort
von Minilein455, 27

Nein. Stelle dich deinen Problemen/ deinen Freunden. Aufgeben und Flucht ergreifen ist nie eine gute Lösung! So merken die auch noch, dass sie mit ihren Aktionen gewonnen haben. Wenn es extrem schlimm ist dann hol die bitte Hilfe! Nimm am besten deine Eltern beiseite und rede mit ihnen darüber, ich weiß das ist sehr schwierig und man redet auch nicht gerne darüber aber es hilft. Dann sollen sich deine Eltern mal bei den Eltern dieser "Freunde" melden und um ein gemeinsames Treffen bitten. Dann kann man alles in Ruhe besprechen,ohne das es eskaliert. Du bekommst das hin! Viel Glück. Und gib niemals auf.

Antwort
von Greyshipgames, 26

Auf gar keinen Fall weglaufen. Das stärkt das Selbstvertrauen der ,,Täter''. Am besten man informiert erstmal die Eltern und den Lehrer, damit er was unternehmen kann. Für mehr Infos kann man sich einfach das Mobbing-Video von Honeyball auf YT angucken. Das hilft bestimmt!

Hoffe,konnte helfen!

Antwort
von Tryboy, 31

Du musst einfach was cooles machen, was die sich nicht trauen würden. Ich hatte mal das selbe Problem... Habe einfach nen Teelöffel vor deren Augen runtergeschluckt. Und jetzt habe ich die nie mehr vor mir lachen gesehen! Viel Glück

Kommentar von Marian1999 ,

Du hast einen Teelöffel geschluckt? 

Kommentar von Tryboy ,

Ja aber jetzt nerven mich die jungen aus meiner klasse nicht mehr

Antwort
von AnonymAsk0, 26

Hey,

ich hab/hatte das gleiche.Ich würde erstmal versuchen mit ihnen zu reden&das zu klären.Wenn das nicht hilft, Kontaktabbruch.Klingt hart ist aber dann die beste Lösung.Wenn du andere Freunde hast,dann bleib bei ihnen&sie sollen dir dann helfen die "Freunde" zu vergessen. :)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten