Frage von gramei, 21

Freundschaft oder Liebe, was ist besser - Angst?

allo Ihr lieben, ich treffe mich seid einiger Zeit mit einem Jungen. Wir verstehen uns echt super. Es kommt mir so vor, als wären wir schon in einer Beziehung. Wir nennen uns gegenseitig Baby oder Schatz, halten Händchen, kuscheln und sind uns Intim auch schon näher gekommen. Er hat mir ein Pulli von sich gegeben usw. Wir haben den selben Musikgeschmack, die gleichen Interessen und vieles mehr. Er hat echt ein Charakter aus Gold ! - Das Problem ist, wir waren auch schon befreundet 2 Jahre... erst seid Anfang den Jahres ist da was. Er hat wegen seiner neuen Arbeit kaum Zeit, wofür ich Verständnis habe, aber höre dann Stunden rein nichts von ihm und treffen sind auch nicht mehr so drin. Ich merke das ich launisch werde, wenn er mal nicht schreibt usw. Er wird aber auch launisch wenn ich Abends draußen alleine mit Freunden bin, weil er nicht will das mir was passiert.. Irgendwie seid wir uns näher gekommen sind, ist alles anders :/ Irgendwie schlechter anders..obwohl wenn wir zusammen sind alles super ist. Ich fühle was für ihn und er meinte, das er auch was für mich fühlt.. nur vermisse ich diese Freundschaft mit ihm. Glaubt ihr für eine Freundschaft ist es jetzt zu spät, da ich schon Intim was mit ihm eingegangen bin und wir füreinander fühlen? Ich habe aber angst das es in die Brüche geht und wir beide uns endgültig verlieren,,dafür ist er mir zu wichtig.. Wir sind aber schon da angelangt, das wir eifersüchtig werden..

Antwort
von derpmermaidxoxo, 21

Man kann auch befreundet sein und intim werden. Die Freundschaft ist halt schwierig, vor allem wenn ihr etwas für einander fühlt.
Hab keine Angst davor, etwas kaputt zu machen.
Rede mal mit ihm darüber und frag ihn wie es weiter gehen soll.

Kommentar von gramei ,

Er will am liebsten eine Beziehung.. er hat recht, für das was wir fühlen.. trotzdem ist alles anders seiddem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten