Frage von mango1605, 16

Freundschaft mit einem Jungen doch er hat eine Freundin, was tun?

Ich (15) habe am Anfang von diesem Jahr einen Jungen(16) kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden und es ist eine gute Freundschaft entstanden. Wir haben 5 Monate oder mehr jeden Tag geschrieben und fast jeden Tag mit einander persönlich geredet (Schule). Doch seit ca. 3 Wochen geht alles den Berg hinunter.. Er hat seit einer Woche eine feste Freundin und ich habe fast keinen Kontakt mehr mit ihm. Ich habe ihn darauf angesprochen und habe gesagt dass ich das sehr schade finde, da ich unsere Freundschaft sehr geschätzt habe. Es kamen nur halbe Antworten und er war sehr abweisend. Wir lächeln uns zwar noch an und haben sehr oft Blickkontakt, doch mehr ist da nicht. Und jetzt zu meiner Frage: Sollte ich weiterhin versuchen unsere Freundschaft zuhalten oder sollte ich dies lieber lassen? Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand einen Rat geben kann oder seine Erfahrung mit mir teilen kann. LG

Antwort
von Alinap1010, 15

Ich kann sehr gut verstehen, was du meinst!!! Ich habe auch vor einem Jahr jmd kennengelernt, nach zwei wochen hatte er eine freundin. Nach etwa einem halben jahr ging unser kontakt dann etwas auseinander. mir ist aufgefallen, dass er nur sehr knapp antwortet und sich nie bei mir meldet, was ich dann auch ließ. Ich traute mich erst nach einigen Monaten, ihn darauf anzusprechen. Er meinte, er dacht, dass ich nichts mehr mit ihm zu tun haben wolle, und dass es ihm leid täte. Das war vor 4 Monaten. In der zwischenzeit war er wieder single. nun hat er eine Neue und das ganze geht von vorne los. Also zu meinem Rat:

Ich würde ihm nicht böse sein, den Kontakt aber auch nicht weiter aktiv suchen. In der Schule kannst du ja mal mit ihm sprechen oder so. Aber ich würde ihm seinen Freiraum lassen. Wenn er nicht mehr mit seiner Freundin zusammen ist, wird er sich wahrscheinlich wieder bei dir melden...

Antwort
von VollzeitDenker2, 14

Momentan ist seine Freundin im Mittelpunkt und das wird wohl auch jetzt für ne Zeit anhalten. Jetzt musst du stark bleiben und warten bis das Ganze sich normalisiert, nur habe ich keine Ahnung wie lange das dauert.

Antwort
von Rocker73, 13

Hi, seinem Verhalten nach zu urteilen scheint er sich nicht mehr so stark für dich zu interessieren, ich würde dir empfehlen ihn hinter dir zu lassen! Lenk dich mit Hobbys und Sport ab, vergiss ihn! :)

LG

Antwort
von Chiepchiep, 16

Warte etwas ab. Das ist vollkommen normal. Er ist verliebt und will alle Zeit der Welt mit ihr verbringen. Wenn du eine gute Freundin Bildung stehst du diese kleine Durststrecke durch und wartest ab. Es wird bald besser wenn langsam Routine rein kommt oder die Beziehung scheitert.

Kommentar von Chiepchiep ,

Freundin bist.....sry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten