Freundschaft, das große Geschenk?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hör auf mit diesem Ich hatte lange keine Freunde.. Ich hab mir Grad einige deiner Fragen durchgelesen und immer fängst du damit an. Hör auf so an die Sache ranzugehen denn mit dieser Einstellung wirkt es so als würdest du dich bemitleiden.. und das willst du doch nicht. Also geh einfach ohne diese Bemitleidung auf ihn zu.. Versuche auch wenn es schwer fällt nicht deinen Zweifeln die oberhand zu lassen..Denn es ist wirklich auf Dauer sehr schwer wenn man einen Freund hat den man andauernd aus den Zweifeln rausziehen muss (etwas böse ausgedrückt.. und natürlich nicht immer, wenn mir die Person z.bsp. Am Herzen liegt hol ich sie immer wieder liebend gerne aus diesem Loch raus aber leider kann ich deinen freund nicht einschätzen.. und naja in deiner Situation würde ich aufpassen ihm nicht auf die nerven zu gehen.. noch nicht;) wenn alles wieder gut ist kannst du ihm auch von deinen sorgen etc. Erzählen aber im Moment würde ich einfach aufpassen). Viel Glück und bleib einfach positiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
20.02.2016, 22:15

Mit lange keine Freund, fange ich bei ihm nicht an. Habe heute ihm etwas erzählt, was mich bedrückt. Einen kranken verwandten. War das falsch? Ich versuch vor ihm fröhlich zu sein, er macht mich aber auch glücklich. Leider bin ich trotzdem ängstlich und das hemmt es und macht es das es nicht weitegeht. Was soll ich machen, kann ich machen, ändern....? 

0
Kommentar von lakritzzzgirl
20.02.2016, 22:27

Es ist an sich nicht falsch den man erzählt Freunden ja auch sorgen etc. Aber versuche ihn einfach als freund zu sehen und nicht als Therapeuten falls du es so machst.. Du kannst ihm ruhig von negativen Sachen erzählen aber erzähl ihm auch positive Sachen, frag ihn auch wie es ihm geht etc, was er macht, trefft euch mal um zsm iwas zu machen, um schöne zeit miteinander zu verbringen und genau das ist der Knackpunkt: schöne zeit zusammen verbringen.. unzwar so das es für euch beide schön ist. Alles andere pegelt sich wieder ein. Wenn du dir zu viele Sorgen machst kannst du ja auch einfach das Gespräch mit ihm suchen dh. einfach mal fragen ob du ihn belastet mit deinen Problemen oder ob es ihn stört oder es ok ist.

1
Kommentar von lakritzzzgirl
21.02.2016, 17:16

Also jedenfalls versteh ich das du ihm zeigen willst das du ihm vertraust aber das muss man nicht zeigen, glaub mir. Man spürt es einfach wenn jemand zu einem selbst vertrauen hat. Und er spürt es sicherlich auch und weiß es auch, da du ihm ja schon einiges erzählt hast. Du solltest nicht zwanghaft versuchen das es schön wird, denn glaub mir damit kann es nicht funktionieren. Es muss ehrlich sein, sei einfach du selbst und auch wenn es dir schwerfällt sei einfach mal locker drauf und lass die Angst los. Dann bist du so viel entspannter und ich kenne es von mir und meiner Freundin : wenn wir entspannter sind reden wir so locker mit einander und lustige Gespräche etc. entstehen von alleine. Du merkst es sicher selber : du musst die sache mir der Angst überwinden. Sonst machst du dir noch die Freundschaft kaputt.. und wie geht's dir und was machst du sind auch keine blöden fragen und du musst auch keine Angst haben das das zu privat ist.. Ich meine ihr seid doch Freunde oder nicht? Dann kann man auch privates fragen und glaub mir es gibt seeehr viel privatere fragen;) Du kannst ihm zeigen das du ihn magst in dem du ihm zeigst das du dich für ihn interessierst. Frag ihn ruhig Sachen (frag ihn doch über Hobbys etc. aus und manchmal auch nur so dumme lustige sinnlose fragen wie Döner oder Currywurst, Schokolade oder Burger, Fahrrad oder Einrad damit lustige Gespräche entstehen können) Sei einfach mal locker! Dann ist alles viel leichter versprochen:) Außerdem muss du deine Angst überwinden, frag ihn doch einfach mal ob er was unternehmen möchte weil Freunde so was auch mal tun und wenn er dich nicht mögen würde dann wärt ihr auch keine Freunde. :) wenn jmd mich nix fragt und auch nix mit mir unternimmt dann deute ich es als Desinteresse und du willst ja das er weiß das er für dich wichtig ist. Dann zeig es ihm einfach.

1

Triff dich öfters mit ihm und gehe mit ihm ins Kino, Abends raus oder lad ihn zu dir ein und du wirst nach einer Zeit wieder offener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
20.02.2016, 21:58

Treffen ist eine gute Idee. Wir wohnen abenr nicht im gleichen Ort. Was könnten wir ausser Kino Unternehmen? Saufen ist nichts für mich. Wie soll ich fragen, denkt man von mir nicht,

0