Frage von Neyney,

Freundliche Wohngegend in Berlin, wo als Schülerin nähe der PLZ10555 wohnen?

Hallo ihr Lieben Helfer, ich möchte bald von Hamburg nach Berlin ziehen um auf ein College gehen zukönnen ... Ich werde dann 20 Jahre alt sein, und zum ersten Mal eine eigene Wohnung haben. Wo in Berlin sollte ich am besten hinziehen oder welche Orte sollte ich vermeiden?

Von Freunden habe ich gehört das z.B. Kreuzberg gefährlich sein soll, für eine junde Frau in einer Fremden Stadt.

Ich hoffe ihr könnt mir einige tolle Familienorte nennen die nicht weit von der Postleizahl 10555 ist. Ich bedanke mich! Okey, eure Ney

Antwort von Neunzehnter,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Letzten Endes kannst du überall hinziehen. Die Frage wäre, welches Flair du in deinem Viertel haben möchtst und wo die besten Verkehrsverbindungen für deine Ausbildungssituation sind. Die meisten jungen Menschen ziehen nach Kreuzberg, Nord-Neukölln oder Friedrichshain. Aber auch in Tiergarten und Charlottenburg kann man leben. Entscheidend sollte dein subjektives Gefühl sein und dafür würde ich an deiner Stelle mal ein paar Tage oder Wochen besuchsweise Berlin erkunden und dann selbst entscheiden. Sobald du weißt, wo du hinmöchtest, wirst du dort auch eine passende Wohnung finden. Alles halb so wild.

Kommentar von Neyney,

viiieeeleeenn Dank :)

Antwort von VT614,

Als Junge Frau sollte man Ecken wie Wedding meiden(organisierte Drogengewalt, nicht nur Junge Mädchen werden dort auf SchulWC's von Vergewaltigern überfallen, auch Morde gibt es einige) , Kreuzberg ist bis auf paar brennende Autos ungefährich, vor der Wiedervereinigung war das ne Ghettogegend. Für die beste Partygegend halte ich Friedrichshain, aber leider werden da die Mieten auch immer höher. Unter Arroganten Süddeutschen Schnöseln lebste heutzutage im Prenzlberg anders gesagt auch mittlerweile Klein München Wenn du allerdings ruhig und günstig mit dem Wunsch einer Familiengründung Wohnen willst, dann empfehle ich dir die Ostberliner Plattenbaustadtrandbezirke wie Hohenschönhausen/Marzahn/Buch, wobei zweiteres leider nen Hauch von Rechter Glatzen hat, die beiden Anderen Gegenden haben viele Soziale Einrichtungen wie KITAS usw..(DDR Bauplanung halt) - für welche ich mich auch entschieden hab.

Antwort von Doctores,

Gefährlich ist das ganze Leben, und wer weiß ob du in Berlin überhaupt an kommst, bei solch einem Unsinn !

Ganz Berlin sind " tolle Familienorte ", wirste schon sehen ...

Gruß D.

Kommentar von Neyney,

Na das beruhigt mich ;) Dankeeee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten