Frage von sbkind, 20

Freundin+Therapie?

Hallo Leute Meine Freundin muss evt bald in Therapie, weil sie sich ritzt. Ich habe echt Angst, dass sie sich geistlich(charakterlich) verändert. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, wenn ja, wie ist ist ausgegangen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von ianswerit, 20

Du brauchst keine Angst zu haben in Beziehungen hat es so manchmal seine Höhen und tiefen und nicht alles läuft perfekt  , aber wenn du ihr gut tust und sie
Glücklich mit dir ist , dann bist du das beste Heilmittel für sie . Ich hoffe das es ihr bald besser geht :)

Kommentar von sbkind ,

danke:)

Kommentar von ianswerit ,

Kein Ding :)

Antwort
von brainspotting, 20

Hast du angst dass sie sich während de therapie verändert? Weil wenn sie sich selbst verletzungen zufügt kann die ja wohl nur gut für sie sein...

Kommentar von sbkind ,

ja aber ich meine dass sie sich in unserer beziehung verändert

Antwort
von Youareme, 7

In einer Therapie sollte sich eigentlich nicht der Charakter änderen, das einzige was passieren kann, warum du das Gefühl haben könntest das sie sich verändert hat, ist dass mehr ihr zufriedenen Seiten sich hervor tun.

Kommentar von sbkind ,

was meinst du mit dem letzten satz

Kommentar von Youareme ,

Das es äusserlich schon das Gefühl haben kannst das sie sich geändert hat, obwohl es eigentlich nur mehr Selbstvertrauen und Zufriedenheit Preis gibt

Antwort
von 0fabienne0, 8

Es geht doch hauptsächlich um sie. Ihr geht es schlecht. Sorry, aber denk doch lieber an deine Freundin und hoffe, es wird ihr besser gehen. Eure Beziehung ist zweitrangig aber ihr übersteht das bestimmt :)

Kommentar von sbkind ,

ja ich bin ja auch dafür ich bin ja der grund warum sie sich überhaupt getraut hat es ihren eltern zu sagen aber ich habe auch immer dabei angst um uns halt aber du hast recht hauptsache es geht ihr gut😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community