Frage von LukasBrohm, 180

Freundinschwanger?

meine Freundin (16) und ich (17) hatten heute sex. Es war sehr dunkel und ich habe das Kondom aus versehene "falsch" meinen Penis gelegt. Ich weis, dass der Lusttropfen dann daran hängen bleiben kann und das schon zu einer Schwangerschaft führen kann. Da ich aber keine Kondome mehr dabei hatte (das nächste mal nehme ich mind. 2 mit) habe ich das Kondom abgewischt. So trocken, dass sogar das Gleitgel schon ab war (Ich war "gründlich"). Ich frage mich jetzt, ob noch Spermien am Kondom waren, da wir es halt einfach nach dem abwischen " benutzt" haben. Ich versuche mir als einzureden, dass es eigentlich nicht möglich ist. Aber ich wollte mir ein paar mehr Meinungen dazu holen. Danke schonmal für ein paar Antworten :)

Antwort
von Rums777, 83

Sie kann durchaus schwanger sein, wenn dein Lusttropfen an dem Kondom hängen geblieben ist.Das Abwischen von Spermien ist nie  eine 100%ige Angelegenheit, also kann es sein, dass sie auch trotzdem noch an dem Kondom klebten.

Sag deiner Freundin am Besten, dass sie in den nächsten Tagen mal einen Schwangerschaftstest machen soll, nur um sicher zu gehen. Und bitte seid in Zukunft deutlich vorsichtiger, sonst ist sie irgendwann schwanger.

Und für die Zukunft empfehle ich mindestens 3 Kondome mitzunehmen, da es gut möglich ist, dass mal eins reißt und dann noch ausreichend Ersatz dabei zu haben, ist sehr wichtig.

Antwort
von momo150570, 94

Die " Lusttröpchen " enthalten nur Sperma, wenn du kurz vorher schon einen Samenerguss hattest. Ansonsten befinden sich keine Spermien darin, nur andere Drüsensekrete.

Kommentar von momo150570 ,

Aber, nebenbei bemerkt... Gleitgel kann das Kondom brüchig machen, das weißt du hoffentlich???

Kommentar von LukasBrohm ,

Und warum ist dann Gleitgel schon am Kondom dran? Ach ja und von meinem "spera abrubbel Versuch" wurde das Kondom nicht beschädigt oder ist gerissen habe es überprüft.

Kommentar von momo150570 ,

Wenn das Gel schon mit dem Kondom verkauft wird, dann ist es gut, dann ist es kompatibel. Man darf nur nicht irgendeins verwenden, aber das steht auch auf der Packung, wenn es das Latex angreifen würde

Antwort
von Napolipersempre, 79

Das erfährst du in ungefähr 2 Wochen, ob dein Versuch geklappt hat oder nicht ;) Wieso hast du ihn falsch reingesteckt? Falschrum? Dann sollte eigentlich nichts passiert sein, denn der Lusttropfen kommt nicht sofort - also wenn der Penis steif geworden ist, sondern meistens wenn es schon ein bisschen zur Sache ging. 

Kommentar von LukasBrohm ,

Man kann das Kondom immer nur in eine Richtig "abrollen/anziehen" und es war halt falsch herum (scheiß Durex). Aber Sperma fühlt sich auch ganz anders an wenn man es anfasst als Gleitgel. Also wenn etwas dran war dann so wenig, dass man es nicht mal fühlen konnte.

Kommentar von Napolipersempre ,

Also wenn es mit dem falsch aufgezogenen Kondom zur Sache ging (jetzt verstehe ich auch wieso du den Lusttropfen ansprichst) , und du es etwas später gemerkt hast und dann sauber gerubbelt hast (und umgedreht) , würde ich dir raten beim nächsten Mal etwas mehr aufzupassen. Das kann schnell ins Auge gehen. 

Antwort
von Mira1204, 71

Also eigentlich, wenn du das Kondom abgerubbelt hast, sollte daran kein Sperma mehr hängen geblieben sein, daher halte ich eine Schwangerschaft für kaum möglich. Zu 100 % kann ich dir das nun natürlich aber auch nicht sagen :)

Antwort
von sprax, 55

nein also sogar wenn da noch spermien an dem kondom sein sollten ist es sogut wie unmöglich den wenn die spuren in die vagina kommen werden diese spuren von der schleimhaut verarbeitet und können nicht das (ei) befruchten hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt

Kommentar von LukasBrohm ,

Ja du hast dich deutlich ausgedrückt. Danke für deine Antwort! Und du hast mir Mut gemacht, danke :)

Antwort
von missindepend3nt, 34

die Wahrscheinlichkeit dass die schwanger ist, ist sehr gering.:)

Antwort
von bladrock, 31

SEHR unwahrscheinlich, aber natürlich nicht komplett auszuschließen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community