Frage von theasker8247, 60

Freundin wird von Stiefvater geschlagen. Was soll ich nur tun?

Meine Freundin ist selbst Suizidgefährdet. Ihr Stiefvater schlägt sie wegen den unnötigsten Dingen, sprich, wenn ihm etwas nicht passt, dann schlägt er sie. Ich schlug ihr vor, dass wir zur Poliezi deswegen gehen könnten, da man aber keine blauen Flecken, oder sonstige Beweise dafür feststellbar sind, will sie nicht zur Polizei. Der Stiefvater ist auch sehr speziell. Er ist der Meinung, dass sie erst mit 18 eine Beziehung haben darf und will deshalb die jetztige Beziehung die sie mit mir hat verbieten. Er meint, dass wenn sie 18 ist, dass ER ihr einen Freund such, mit dem sie zsm. sein muss. Desweiteren ist momentan auch das Verhältnis zu ihrer Mutter sehr angespannt. Hat sich nicht an die Regeln gehalten und so weiter.

Meine Freundin will jetzt bei mir übernachten, an sich auch nichts schlimmes. Da sie aber wegen diesem "Regelbruch" paar Wochen Hausarrest hat, dürfte sie nicht kommen, wenn ich fragen würde. Da sie es aber zuhause nicht mehr aushält, will sie unbedingt abhauen, aber ich denke, dass würde ser große Konzequenen nach sich tragen, für sie und mich. Also daher meine Frage, wie kann ihr jetzt helfen? Sie will abhauen, aber das will ich nicht, dass sie wie schon erwähnt suizid gefärhdet ist! Gut zureden bringt auch nichts mehr.

Danke schon mal im Vorraus für jede Antwort!

Antwort
von beangato, 38

Lass sie bei Dir übernachten. Sagr aber den Eltern per SMS Bescheid, dass es ihr gutgeht - nicht, dass die Eltern noch die Poliezei einschalten.

Und morgen früh geht Ihr gemeinsam aufs Jugendamt.

Kommentar von kathakoch9876 ,

Die Polizei können sie auch MIT SMS einschalten.

Antwort
von RuedigerKaarst, 20

Hallo,
ohne Beweise ist sowas natürlich schwer.
Sicherlich wird das Jugendamt aktiv, wenn sie eine Meldung erhalten, aber es werden wohl nur Kontrollbesuche stattfinden. 😑

Ihr solltet euch dennoch unverzüglich an das Jugendamt wenden und sie sollte, wenn sie wieder geschlagen wird, die Polizei über die Notrufnummer 110 rufen.

Auch wenn die Polizei augenscheinlich nichts unternimmt, werden Tagebucheinträge erstellt.
Bei Wiederholungen wird das Jugendamt durch die Polizei informiert.

Sie sollte alles dokumentieren, also jeden Vorfall mit genauem Datum und Uhrzeit dokumentieren.

Wenn sie einen Computer hat, könnte es eventuell über eine Webcam aufgezeichnet werden.

Was ist denn mit der Mutter los?
Schreitet sie nicht ein?

Kommentar von theasker8247 ,

Das es schwer wird ohne Beweise ist uns auch bewusst, deswegen will sie auch nicht unbedingt zur Polizei/ zum Jugendamt.

Hmm ja, das mit dem aufnehmen hab ich auch schon vorgeschlagen. Computer/ Laptop hat sie nicht, will es aber auch nicht mit dem Handy aufnhemen. Sie will einfach gar nicht mehr geschlagen werden. Ist für mich aber auch sehr verständlich.

Ich weiß es ehrlich nicht, an sich ist sie ja mega nett, aber vielleicht hat sie auch einfach nur Angst, ihn zu verlieren wenn sie etwas sagt. Kann ich persönlich aber echt nicht nachvollziehen.

Antwort
von kathakoch9876, 37

Jugendamt, am besten sofort und mit gepackten Sachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community