Frage von LilyLuna13, 94

Freundin wird von Eltern ungerecht behandelt!?

Eine Freundin (13) von mir wird von ihren Eltern ungerecht behandelt. Ihre Eltern sind unfair (das weiß wirklich die ganze Klasse). Gestern z.B. hat ihre 3-Jahre-jüngere Schwester den Bus verpasst (sie war schon drinnen, da sie an unterschiedlichen Stationen einsteigen) und ihre Mama hat sie angerufen und sie angeschrien, dass es ihre Schuld sein würde, da sie den Bus nicht angehalten hat etc.... Sie hat zum 12. Geburtstag gar kein Geschenk bekommen (es liegt NICHT an Geldmangel) und ihre Schwester im Gegensatz sehr viele. Es hängt nur ein einziges Foto von ihr im ganzen Haus (und das auch nur, weil ihre Schwester da drauf ist), aber von ihrer Schwester wirklich seeehr viele und sogar von Verwandten, Bekannten und Freunden der Schwester hängen mehr als von ihr. Sie ist für alles schuld, was ihre Schwester anstellt. Wird immer gleich angeschrien. Bekommt 10 Tage Fernsehverbot, weil sie ihre Schwester Trottel genannt hat, nachdem diese sie minutenlang (im Beisein der Mutter) beschimpft und geärgert hat (Schwester blieb unbestraft). Schwester ist sehr stark und haut sie - mag zwar lustig klingen, ist es aber nicht. Sie schlägt sie in den Bauch, in das Zwerchfell usw.... Und noch sehr viel mehr. Ich kann das meiste bezeugen und das restliche eine andere Freundin, also es ist alles wahr. Sie ist in der Schule schon so fertig, weil sie es nicht mehr aushält. Unter den Stunden weint sie manchmal sogar fast und am WC sowieso...sie fühlt sich zuhause nicht mehr wohl und ist freitags wirklich immer sehr betrübt, weil sei Angst vor dem Wochenende hat... Was soll ich tun? Sie hält es wirklich nicht mehr aus. Es gibt noch sehr viel mehr ungerechte Dinge, die sie zuhause erlebt..... Danke für eure Antworten und LG

Antwort
von Crownprinzess, 46

Das hört sich ja schlimm an! Ich würde mich an eurer stelle auf jeden Fall mit dem Jugendamt in Verbindung setzten und du kannst es am besten deinen Eltern erzählen, die wissen wie das mit Jugendamt und allem abläuft. Das geht nicht wenn das Kind sich nicht mehr in der Familie wohlfühlt!

Kommentar von Crownprinzess ,

Aber mache nichts ohne mit Deinem Eltern vorher darüber zu sprechen!

Kommentar von LilyLuna13 ,

Danke! Ja, sie fühlt sich wirklich nicht mehr wohl 

Antwort
von beangato, 39

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Sie sollte mal da anrufen.

Oder da schreiben:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Oder mit einem Vertrauenslehrer reden.

Du kannst da leider nichts machen ausser für sie da zu sein.

Antwort
von livyysilvre, 43

Vielleicht könnt ihr beide euch mal zusammen an eine Erwachsene Person wenden (Lehrer, deine Eltern...) und ihnen erzählen wie es deiner Freundin ergeht.

Antwort
von KreativesKind, 34

Sie soll zum Vertrauenslehrer gehen.
Du kannst da nichts machen. Ist Sache der Eltern. Entweder sie redet mit ihren Eltern oder sie muss da halt durch.

Antwort
von Demelebaejer, 14

Das sind nun erst mal zwei subjektive Meinungen. Nun müsste man die Meinung der Eltern dazu hören, denn jedes Ding hat zwei Seiten. Da die Eltern hier nich tposten werden, kann man keine Empfehlung geben.

Kommentar von LilyLuna13 ,

Naja es ist keine subjektive Meinung, wenn sie beschimpft wird, wenn ihre Schwester Mist baut. Ich war ja selbst Zeugin. Und die ganzen Schulkollegen finden es auch ungerecht. Sogar die Eltern von ihnen und auch meine machen sich Sorgen um sie. 

Kommentar von Demelebaejer ,

Natürlich ist es jedermanns subjektive Meinung. Ein objektives Bild kann man sich erst machen, wenn man noch die Meinung der Eltern dazu kennt. Alles andere ist einseitig.

Antwort
von frischling15, 31

Du solltest Dich nicht einmischen . Das muss Deine Freundin selbst regeln .

Kommentar von LilyLuna13 ,

Sie weint in der Schule und hat uns alle schon um Rat gefragt. Sie weiß nicht mehr was sie machen soll. Soll ich wirklich warten, bis sie sich etwas antut?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community