Frage von eninaJ, 123

Freundin will ständig Hausaufgaben abschreiben?

Alsoo, momentan bin ich in einem echten Zwiespalt und es nervt mich echt nur noch. Eine ganz gute Freundin fragt mich häufig nach Hausaufgaben, die ich ihr schicken soll, damit sie die einfach abschreiben kann. Aber mich kotzt es ehrlich gesagt total an, denn ich bin diejenige die ewige Zeit damit verbringt und sehe es nicht ein, dass sie es einfach abschreibt ohne Mühe und dann ebenso die gute Note bekommt.

Heute schon wieder: Wir sollen zu morgen ein Arbeitsblatt in Mathe bearbeiten, was eingesammelt und bewertet wird, es sind irre viele Aufgaben, jedoch hatten wir die Ferien (2! Wochen) lang Zeit. Eben grad fragt mich diese Freundin ob ich ihr nicht mal Mathe schicken kann, ohne bitte und nichts, so als wäre es selbstverständlich. Ich dagegen habe mich in den Ferien hingesetzt und bin die Aufgaben mit meiner Nachhilfetante durchgegangen und habe die dort schon gelöst.

Ich finde es einfach enorm unfair, wenn sie jetzt auch eine gute Note dafür bekommen würde, obwohl sie nicht einen Finger krumm gemacht hat. Dazu muss man auch sagen, dass sie absolut nichts in Mathe kann, aber sich auch kein bisschen bemüht um es mal zu verstehen. Ich will nun aber auch nicht sagen 'nö kriegst du von mir nicht', weil wir wie gesagt ganz gut befreundet sind. Was meint ihr, hab ich mich da zu blöd? Soll ich mir irgendeine Ausrede einfallen lassen und sagen ich habe das auch noch nicht gemacht? Aber ich will wie gesagt auch nicht, dass sie durch meine Arbeit auch so eine gute Note bekommt, da es einfach nicht verdient ist.. Danke im voraus!

Antwort
von Keks0901, 67

Ich hatte das früher auch öfter mal bei meiner Freundin. Ich habe entweder gesagt, ich habe die Hausaufgaben selber noch nicht, oder, dass es zu komliziert ist, sie zu erklären, oder man schickt erst mal eine Aufgabe (nicht alles) und sagt, man hätte den Rest noch nicht (ist nicht ganz so fies:))

Irgendwann ist es ihr anscheinend zu blöd geworden, mich immer wieder zu fragen und sie hat damit aufgehört. Das hatte zwar nicht so eine riesige Wirkung, da sie jetzt andere Leute fragt, aber es ist jetzt auch nicht mehr mein Problem, dass ich ihr auch noch Sachen dazu erklären muss.

Mir hat es geholfen, aber letztendlich ist es Deine Entscheidung, ob du deine Freundin anlügen möchtest.

PS: Wenn sie nur von Dir profitiert, indem du ihr alles schickst, solltest Du ihr das mal sagen, vielleicht merkt sie gar nicht, wie blöd das von ihr ist. Wenn sie das nicht einsieht, würde ich ihr gar keine Hausaufgaben mehr schicken.

Wenn Du aber auch von ihr profitierst, z.B. in einem anderen Fach, könnt ihr euch gegenseitig helfen, indem ihr euch die Aufgaben auch erklärt, sodass ihr sie versteht. Das wäre auch ein fairer Kompromiss.

Kommentar von eninaJ ,

Ne das Problem ist einfach, dass sie nur von mir profitiert, denn ich frage sie nie nach Hausaufgaben. Sie ist einfach nur zu faul sich damit zu beschäftigen.. 

Antwort
von GoldenAnswer, 55

Ihr mögt ja gut befreundet sein, aber es ist definitv keine gute Eigenschaft von einer „guten Freundin“ wenn sie dich so ausnutzt. Natürlich geht das nicht, dass du all die Arbeit machst und sie das dann alles kackendreist abschreibt. Erstens gefährdest du deine eigene Note damit, wenn es auffliegt. Zweitens bringt ihr das selbst auch wenig, da sie dadurch nichts lernt und drittens ist es sche**e von ihr, dass sie so unverschämt ist und dich überhaupt erst danach fragt. Es ist dabei völlig egal was für ne gute Freundin sie ist. Du sagst ihr einfach so wie es ist. Ihr hattet zwei Wochen dafür zeit und du findest es blöd, dass sie ohne irgendwas dafür gemacht zu haben, jetzt einfach deine Lösungen bekommt. Außerdem bringt ihr es selbst auch nichts und spätestens bei der nächsten Arbeit oder Klausur ist sie aufgeflogen (es sei denn du hilfst ihr nicht auch noch dabei). Und wenn sie nur deswegen sich anders dir gegenüber verhält, bestätigt das nur noch mehr was für 'ne schlechte „Freundin“ sie doch ist. Ich mein allein, dass sie dich so kurzfristig fragt, zeigt doch wie hinterlistig ist. Sie hatte von Anfang an nicht vor etwas zu machen. Nur wenn sie zu beginn gefragt hätte, hättest du ja sagen können, dass sie noch Zeit hat und es versuchen sollst, etc.. So kann sie dir aber Druck machen und sagen, dass sie keine Zeit mehr hat und so weiter und so fort. Lass das nicht mit dir machen! Solche „Freunde“ braucht man nicht. Das hört nie auf, wenn du jetzt wieder nachgibst.

Kommentar von eninaJ ,

Sie weiß ja selber das sie absolut nichts in Mathe kann, und denkt sich das diese Chance ja ganz gut ist, um die ganzen schlechten Noten auszugleichen.. Und ne, für sie stand das ja auch gleich fest das sie das von mir kriegt, das ist doch alles blöd 

Kommentar von GoldenAnswer ,

Einfach nur erbärmlich...

Antwort
von AmateurGamer86, 68

kannst ja mal versuchen, sie dazu zu überreden, dass ihr die Hausaufgaben zusammen macht (geteiltes Leid und so) ;-)

wenn sie das ablehnt, solltest du ernsthaft überlegen, wie es weiter geht... offenbar stört es dich ja schon sehr, zumindest darüber sprechen solltet ihr also schon mal...

ich kann deinen Ärger verstehen, aber letztendlich ist es deine Entscheidung, ob es die Freundschaft wert ist, dass du ihr die Arbeit abnimmst...


Antwort
von LilliSpain, 30

Hi,

wenn sie hin und wieder mal nachfragt, dann versteht man es, manchmal hat man wirklich vergessen, oder hat zu viel anderes zu tun, als dass man die Mathe Hausaufgaben macht. Aber wenn es immer ist, finde ich das zu viel.

Wenn ich du wäre, würde ich diese Nachricht einfach ignorieren, so tun als ob du sie nicht gelesen hättest, und dann mal in der Schule sagen, Upps, sorry voll verpeilt.

Oder du könntest nachfragen wo sie denn hängt, damit du ihr das Beispiel erklären kannst.

Was aber noch besser wäre, wäre ihr mal zu sagen, dass du das nicht mehr machen willst, da du es nicht einsiehst, dass du immer die Arbeit machst, und sie dafür dann immer die guten Noten bekommt. Biete ihr an, dass du ihr gerne  Beispiele erklärst, damit sie sie schafft, aber dass du ihr die Hausaufgaben nicht mehr schicken wirst.

Sie wird dann wohl mal sauer sein, und dich als schlechte Freundin hinstellen, aber das sollte dir egal sein. Man hilft Freunden, und man lässt sie auch mal abschreiben, aber nicht ständig, und schon gar nicht, wenn man selber viel Zeit dabei braucht, und es Stunden dauert.

Ich habe früher auch viele abschreiben lassen, aber das war ev. einmal die Woche wenn es viel war. Und ich hab mich in Mathe leicht getan, von daher war es für mich nicht so schlimm. Aber es gab bei uns keinen, der immer abschreiben wollte, da wir dklar gesagt haben, dass wir das nicht machen.

Hilfe ist gut, und sollte auch unter Freunden passieren, aber man sollte sich nicht ausnutzen lassen.

Ignorier die Nachricht jetzt, oder frag wo sie Hilfe braucht, aber schick ihr nichts. Dann rede nächste Woche nochmal mit ihr und stell das ganze klar. Biete ihr Hilfe an, aber sag ganz klar, dass es so nicht mehr geht.

Antwort
von Elfi96, 45

Ihre Anfrage einfach ignorieren. Nicht reagieren,  auch wenn sie anruft. Vllt mal Handy ausstellen. Am nächsten Tag sagen, sorry, habe wohl irgendwie ein Prob mit dem Handy. LG 

Antwort
von Surpryse, 46

Frag einfach, ob sie dich in ruhe lässt und eine andere Person fragen kann. Ich glaube nicht, dass sie keine andere Person findet, die die Mathe Hausaufgaben NICHT haben. Aber du musst trotzdem höflich zu ihr sein.

Antwort
von Sofia112, 37

Hallo 

Sag ihr mal das das nicht geht weil dann ihr die gleichen Fehler habt 

Ich will ja jetzt nicht komisch glingen aber ist das nicht bissi ausnutzen? 

Na ich hoffe trotzdem das es hilft :) LG Sofia 

Kommentar von eninaJ ,

Ja es ist irgendwie ganz eindeutig ausnutzen und daher nervt es mich auch >.>

Kommentar von Sofia112 ,

Ist sie deine beste Freundin weil eine echte Freundin muss das Verstehen wenn du das nicht willst 

Antwort
von amorxfighter, 43

Lass es dabei, Karma. Spätestens bei den Prüfungen wird sie's bereuen. Du kannst es ihr gerne mal sagen aber ich würde die selbst Erfahrung machen lassen, ist immer gut

Kommentar von eninaJ ,

Die Prüfung ist in zwei Monaten, daher wäre es mal nicht schlecht, wenn sie sich damit mal beschäftigen würde und nicht nur abschreibt ;'D

Antwort
von CeliMaus, 53

ich hab auch mal ne weile nur abgeschrieben. sag einfach wies is, das muss sie als gute freundin schon verstehen.. meine freundin hat iwann gesagt: nö, kannst du selbst machen! und das wars.. dann hab ichs selbst gemacht ^^ solange sich jemand ausnutzen lässt, wird er auch ausgenutzt

Antwort
von Hairgott, 39

Ich find es ganz normal wenn ich Freunde nach Hausübung frage.
    
Es ist ja eine Übung. Und wenn ich das Zeug schon kann und keinen Bock hab das zu machen frag ich einfach mal ob ich sie abschreiben darf ;)
  
Und ich glaub in diesem Jahr in Mathe hab ich noch keine Hausübung erledigt... Ich hoffe mein Professor ließt das nicht.

Kommentar von eninaJ ,

Naja in diesem Fall ist es aber mehr oder weniger keine Übung.. Sind es normale Aufgaben, dann ist mir das ja auch egal, aber iwie nicht wenn das eingesammelt wird^^

Kommentar von Hairgott ,

Bei uns wird das immer eingesammelt. 😂 jede Übung. Bin in der 9 Schulstufe.
    
Aber dafür Geld ich anderen im Unterricht xD
    
Wenn ich darüber nach denke hab ich noch nie eine Hausübung gemacht. Außer im Fach Programmieren ;)

Kommentar von eninaJ ,

Naja, ich bin 12. Klasse.. Das ist jetzt irgendwie was anderes, weil es um die letzten Noten bei mir geht, die für's Abi zählen. Daher ist es einfach unfair das sich andere total bemühen und sie das nur frech abschreibt und die Note nicht richtig verdient ist, verstehst du? Ich komm darauf nicht klar.. Ich bin auch nicht der Spitzenprofi in Mathe, aber ich bemühe mich im Gegensatz zu ihr^^

Kommentar von Hairgott ,

Naja, viel Glück beim Abi.
  
Sag ihr einfach du hast kein Bock drauf, dass sie abschriebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten