Freundin will sich tot hungern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das nützt nichts, wenn sie wirklich magersüchtig ist und keine Krankheitseinsicht hat kann man als nicht Betroffener nichts tun.
Wenn so ein Mensch bedrängt wird macht er dicht.
Ich würde das halt einfach ignorieren. Dem näheren Umfeld wird es irgendwann schon auffallen und es kann sein wenn sie zum Beispiel umkippt vor Schwäche dass sie dann zwangsernährt wird. Dann kommt sie auch in die Psychiatrie.

So etwas würde ich der Polozei melden, es geht schließlich um das Leben eines Menschen. Mehr kannst Du nicht tun. Überreden hilft nichts, sie wird das nicht an sich ranlassen.

Die Frage ist jetzt, ob sie überhaupt will, daß du andere darüber informierst. In dem Moment, wo eine ganz akute Gefahr besteht, kannst du dich an die Polizei wenden. Die haben die Möglichkeit das Handy zu orten oder einfach nur beim Provider die Kontaktdaten des Inhabers abzufragen usw. Das wäre dann sinnvoll, wenn sie z.B. sagt, daß sie genau jetzt gerade auf dem Weg ist, von der Brücke zu springen oder ähnliches. Ich denke zwar, daß bei so einem Vorhaben, sich einfach zu Tode zu Hungern, die Polizei nicht gleich ausrücken wird. Aber die können dir ggf. Ansprechpartner nennen, die auf solche Fälle spezialisiert sind. Allerdings sage ich dir aus Erfahrung, daß die meisten Leute, die so etwas groß ankündigen, es nicht wirklich durchziehen. Wenn sie es wollte, würde sie es einfach machen. Du solltest zumindest immer die Möglichkeit in Betracht ziehen, daß sie nur Aufmerksamkeit erreichen will, wenn sie so etwas ankündigt. Bevor du dich jetzt zu sehr verrückt machst, warte erst einmal ab und halte einfach weiter den Kontakt zu ihr und guck, wie sich das weiterentwickelt.

Was möchtest Du wissen?