Frage von MaxEich, 142

Freundin will nicht mehr zu mir kommen?

Hallo liebes Forum,

die letzten 2. Wochen waren vom Stress geplagt. Ich bin mit meiner jetzigen Freundin 1 Jahr zusammen, das erste halbe Jahr war sie sehr zufrieden mit mir. Doch danach hat sie mir immer wieder ins gesicht gesagt, dass ich ein Waschlappen bin. Sie möchte mit mir zusammen leben & kinder haben, da ich nun studiere (vorher habe ich geabeitet) ist sie unzufrieden und sie war dagegen, dass ich das studium antrete. Habe es trotzdem gemacht, um später meiner familie ein besseres Leben zu ermöglichen, weil ich eben dann bei einer firma mehr verdienen werde (Alles schon sicher mit dem job)

Aus dem bloßen Waschlappen wurden dann wirklich harte ausdrücke und schimpfwörter verwendet, ich konnte sie einfach nicht bremsen, sie hat dann die ganze familie und mich mit schimpfwörtern beleidigt, die euch nicht mal in den sinn fallen.

Wir haben sie zuhause immer gut empfangen und keiner hat schlecht mit ihr gesprochen und alle hatten respekt vor ihr, bis zu diesem zeitpunkt. Ich habe das gespräch meiner schwester gezeigt und diese war schockiert über sie und hat ihr sofort geschrieben, dass es nun reicht, sie möchte sich nicht einmischen, lässt aber nicht zu, dass sie die ganze familie auf diese art und weise beleidigt, obwohl alle gut mit ihr umgegangen sind.

Die meisten von meiner Familie haben gemerkt, dass ich in 5 Monaten 10 KG abgenommen habe und kaum kraft für etwas habe, weil ich jeden tag extrem gegen meine familie gehetzt werde und beleidigt werde von ihr. sie möchte, dass ich den kontakt mit allen abbreche und eine wohnung finde, was für einen studenten kaum möglich ist, weil ich ausgaben habe wie ein Auto etc.

Egal wie die familie ist, den kontakt kann ich nicht abbrechen und alle zum teufel schicken, weil eben mir die familie immer hilft und schätzt.

Trotzdem halte ich zu meiner freundin und liebe sie, aber in ihren augen bin ich ein waschlappen, sie hat 2 freundinnen und diese leben mit dem partner zusammen. diese jungs sind in ihren augen toll und gut und wirklich super, ich jedoch bin in ihren augen schlecht, der nix kann usw.

aber wenn ich mit ihr zusammen lebe, muss ich dann wieder ertragen, wie schlecht ich bin usw. weil sie immer unzufrieden ist.

Was soll ich machen? Trennung? Wäre wohl das beste. Meine Freundin will die ganze familie nicht mehr sehen und kommt schon 2 monate nicht mehr zu uns.

Danke

max

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 55

Ja, bitte trenne dich. Deine Freundin scheint extrem oberflächlich und materialistisch zu sein! Dich und deine Familie zu beleidigen geht gar nicht, sie hat Null Respekt! Das hat nichts mit Liebe zu tun. Und glaube mir, egal was du tust ihr wird nichts gut genug sein.... Dein Weg ist der Richtige, und eine vernünftige und liebende Freundin würde dich dabei unterstützen. Bitte sein vernünftig und handle. Auch wenn du sie liebst, sie ist es nicht wert und du würdest nicht glücklich werden. Du hast echt was Besseres verdient!

Antwort
von Apfel2016, 71

Da musst du doch nicht drüber nachdenken...Dich trennen und dich auf deine Zukunft (das Studium) konzentrieren, wenn ihr Geld so wichtig ist soll sie selber zusehen, dass sie genug verdient...Du findest bestimmt ein anderes nettes Mädel, welches dich zu schätzen weis

Antwort
von frischling15, 42

Wenn Du weiterhin bei diesen ärgerlichen Angelegenheiten , Deine Nerven riskieren willst , dann ist Dir auch von hier aus  nicht zu helfen !

Mein Rat wäre , Dich von dieser Deiner größten Kritikerin zu trennen !

Antwort
von MaxNoir, 39

Ich wusste schon nach der ersten Hälfte des Textes, dass die Alte nen kompletten Sockenschuss hat.

Lass sie ziehen, konzentriere dich auf dein Studium und vor allem genieß die Zeit. Du wirst manchmal sehr viel freiraum haben, wo auch Platz für Spaß usw ist. Das willst du dir doch nicht von jemandem kaputt machen lassen, der dich Waschlappen nennt und dir bei deiner beruflichen und persönlichen Entwicklung im Weg steht.

Da draußen gibt es genug Frauen die jemanden wie dich suchen. Keinen Grund sich mit dem Erstbesten abzugeben.

Antwort
von MrZurkon, 57

Ganz eindeutig ...Trennung. Sie will dir dein Leben verbauen. Geh du deinen eigenen Weg mit dem Studium,dass ist wichtiger als irgendein Job wo du 1000 Euro im Monat verdienst nur um mit ihr zusammen zu leben...auch dann wird sie nicht glücklich sein und über alles rummeckern. Trenn dich bitte von ihr und konzentriere dich auf deine Zukunft.

Kommentar von MaxEich ,

ich habe 1500 verdient netto und das ist eigentlich heute nicht sehr viel, damit kann man nicht wirklich gut leben und famile gründen. deswegen will ich studieren und meiner familie etwas schenken und nicht nur ums überleben kämpfen mit 1500 Euro im monat. es ist gut, aber nun mal nicht viel, um sehr gut leben zu können oder eigenheim zu erwerben ist hier unmöglich bis schwer möglich.

Kommentar von MaxEich ,

meine familie hat das gleiche wie du gesagt, wenn ich mit ihr zusammenlebe und das geld verdiene, wird sie immer unzufrieden sein, da es zu wenig ist und ständig meckern und besser wird gar nichts.

Kommentar von MrZurkon ,

Das stimmt, deine denkweise ist auch gut. Aber willst du mit dieser Frau eine Familie gründen? Sie beleidigt dich ,ist mit nichts zufrieden etc.. Du bist jung ,hast noch alles vor dir und wirst sicherlich eine bessere finden. Ein Waschlappen bist du auf keinen Fall,du versuchst was aus dir zu machen. Liebe hin oder her irgendwo gibt es auch dort Grenzen und die sind erreicht.

Kommentar von TheFreakz ,

Also ganz ehrlich, ich würde Schluss machen. Mein Freund hilft mir eine Ausbildung zu suchen und dies und das, bei ALLEM einfach.. Er mag meine Eltern zwar nicht bzw hat eine Abneigung gegen Sie, aber DAS ist Berechtigt und gehört jetzt nicht hier her.. Auf jeden Fall.. Wenn er mich auf einmal beleidigen würde und meine Geschwister (die weit mehr da sind für mich als meine Eltern je waren) dann wäre er sofort weg, oder wenn er mir irgendwie die Zukunft verbauen will..

Kommentar von MaxEich ,

Wenn der partner die eltern oder die eltern den partner nciht so sehr mögen, ist das in ordnung, man kann nicht jeden mögen, das heißt aber nicht, dass man meine familie beileidigen kann.

Antwort
von Sternschnuppe40, 9

Warum tust du dir das an? 

Such dir ne Frau die schätzt das du mehr aus deinem Leben machen möchtest,dich nicht ausnutzt .

Das ein Familienmensch bist spricht doch für dich,was das angeht solltest du mehr Selbsbewustssein haben ihr vor den Latz knallen das se sich einen backen soll der ihren Wünschen entspricht.

Finger weg von der die ist Gift.

Antwort
von peterobm, 36

Trotzdem halte ich zu meiner freundin und liebe sie

lese ich daraus eine gewisse Abhängigkeit? du lässt dir wohl so einiges gefallen? Und tschüss wäre die einzigste Antwort. 

Antwort
von Joschi2591, 21

Deine Freundin ist hochgradig gestört und hochgradig krank im Kopf.

Lass Dir das von Aussenstehenden sagen, da Du selber zu sehr involviert bist in diese Kiste und selber nicht mehr objektiv urteilen kannst.

So eine Person ist nicht liebenswert, tut mir leid. Die ist narzisstisch, egoistisch, unbeherrscht, respektlos, rücksichtslos, kennt keine Grenzen:

kurz gesagt fast wie eine enthemmte Alkoholikerin oder Drogensüchtige, die jegliche Kontrolle über sich und ihr Leben verloren hat und andere mit hineinziehen will in ihre irre Welt.

Was willst Du mit so einer?

Dein Leben und das Deiner Familie kaputtmachen lassen?

Wach endlich auf und zieh einen Schlussstrich. Endgültig und ein für alle Mal.


PS: Trotzdem halte ich zu meiner freundin und liebe sie

Bist Du selber auch schon krank im Kopf geworden durch sie, dass Du so einen Unfug selber glaubst?

Oder bist Du ihr hörig? Oder was soll das Gefasel von Liebe und "zu ihr halten"?

Antwort
von MiraAnui, 45

Ich würd die Olle in die Wüste schicken.... die hat nicht mehr alle Latten am Zaun

Jemand der seinen Patner so beleidigt ist defintiv nicht die richtige...

Auch würde ich mich niemals von meiner Familie abwenden, denn die war und ist für mich immer da..

Antwort
von qwertzuiop1998, 44

Trennung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community