Frage von darfge96, 218

Freundin will Beziehungspause, was tun?

Hallo, meine derzeitige Situation ist die:

Ich habe meine Freundin gestern angerufen und sie sagte mir, dass sie unglücklich sei, weil ich mich zu selten melde und keine Zeit für sie finde. Zudem muss ich sagen, dass wir eine Fernbeziehung seit September führen. Ich fahre jeden Freitag oder jeden 2. Freitag bis Sonntag, teilweise auch länger zu ihr, während ich mein Studium betreibe und dazu noch einen Nebenjob habe, welcher 10h die Woche braucht. Wenn ich bei ihr bin sind wir immer sehr glücklich, haben Spaß, unternehmen was, lachen viel und alles ist perfekt. Sobald ich dabei bin Heim zu fahren oder an sich nicht bei ihr bin zieht sie das aber ziemlich runter, weinen und schlaflose Nächte inklusive. Zurück zum Anruf. Sie sagte mir, dass sie nicht weiss was sie will. Sie sagt sie liebt mich über alles und ich liebe sie natürlich auch, aber sie sagt , dass ihre Ausbildung und sie selbst zu sehr darunter leidet, dass ich kaum da bin. Ich gebe zu, dass mein Studium auch darunter leidet und ich kaum Zeit in der Woche für jegliche Belege, lernen oder an sich für Freizeit habe. Das war mir aber eigentlich egal, da sie für mich an erster Stelle steht. Zudem haben wir ausgemacht, dass ich demnächst zu ihr ziehe (Entfernung übrigens 400km), damit wir endlich zusammen leben können. An einer Ausbildung bei ihr in der Nähe bin ich noch dran. Bei diesem Anruf habe ich geweint und sie auch. WIr haben uns alles wichtige gesagt und eigentlich hatten wir beschlossen, dass wir das alles schaffen bis ich zu ihr gezogen bin und durchhalten. Nun habe ich sie auf ihren Wunsch vorhin angerufen und sie sagte das gleiche wie zuvor, nur das sie meint, wir hätten alles vielleicht überstürzt. SIe sagt sie will 2 Jahre (!) Pause in der Beziehung, aber noch Kontakt, bis wir älter sind und wissen was wir wollen. Ich weiss dass ich nur SIE will. Sie steht an erster Stelle für mich, Ich habe angefangen zu heulen wie verrückt und wollte erst nicht wahrhaben was sie da sagt. Schließlich sagte sie, dass sie 2 wochen keinen Kontakt will und mehr Zeit zum nachdenken braucht. Am Schluss sagte sie, dass sie mich über alles liebt und es ihr Leid tut. Dann hat sie aufgelegt. Ich bin ziemlich niedergeschlagen, nur am rumheulen und weiss einfach nicht weiter. Alles in meinem Leben war jetzt darauf geplant zu ihr zu ziehen und dort zu leben. Jetzt ist wahrscheinlich alles futsch und sie wird Schluss machen.. Ich weiss im Moment einfach nicht weiter. Ich hatte ihr angeboten sofort zu ihr zu ziehen, sie zu unterstützen und da zu sein, aber das lehnte sie ab und sagte ihr geht das zu schnell. Da sobwohl sie immer wollte da sich zu ihr ziehe... Sollte ich die 2 Wochen wirklich warten und ihr die Zeit geben nachzudenken? Ich weiss nicht ob ich das aushalte. Ich bin einfach komplett am Boden. Ich liebe sie über alles auf der Welt.

Ich hoffe jemand kann mir helfen und sagen, wie ich handeln sollte oder wie es mir besser gehen könnte. Ohne sie will ich einfach kein Leben mehr führen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Welfenfee, 102

Das ist wirklich sehr traurig und doch kann ich Deine Freundin irgendwie verstehen. Wie alt seid Ihr Beide denn? Du kannst Dich ja nicht zerreißen und Studium nebst Job und dann noch die Wochenenden weg, da musst Du unter der Woche richtig reinkotzen. Sie wird nach Feierabend Zuhause rumhängen und Dich fürchterlich vermissen und leiden.

Irgendwann hast Du doch auch Semesterferien und vielleicht musst Du da auch arbeiten und findest aber eine Jobmöglichkeit an ihrem Wohnort. Dann überlege mal, ob Du nicht ein duales Studium (ich glaube es wird so genannt und zwar Ausbildung + Studium) in ihrer Nähe absolvieren kannst.

Dann solltest Ihr Euch auch Etappenziele setzen. Sie wird ja auch Urlaub nehmen können und dann vielleicht die Zeit bei Dir verbringen.

Dann solltest Du irgendwie versuchen Dich zwischendurch immer wieder bei ihr zu melden und vielleicht legt Ihr abends einen festen Termin, an dem Ihr Euch unterhaltet. Schön ist da doch Skype, denn dann sieht man sich wenigstens. Doch Dein Studium wird weiter darunter leiden.

War sie schon mal bei Dir? Vielleicht wäre sie verständnisvoller, wenn Sie mal so eine Woche an Deiner Seite verbringen könnte und man kann ja auch als Gasthörer an einer Vorlesung teilnehmen.

Es wäre sehr schade, wenn Ihr Euch voneinander löst, nur weil zur Zeit kaum eine Möglichkeit besteht sich öfters zu sehen.

Kommentar von darfge96 ,

Danke für die Hilfe :)

Sie ist 18, ich 19. Ich war vor kurzem erst 2 Wochen sogar bei ihr, während meiner Pause. Zu Sílvester über eine Woche. Also ich versuche schon viel Zeit bei ihr zu verbringen. Sie war bis jetzt einmal nur bei mir, weil ich nicht will, dass sie bei Fremden mitfährt und weil es zeitlich und von den Fahrern her kaum geht.. (Ich habe kein Auto, sondern fahre über blablacar mit, ist billiger und geht schneller.)

Kommentar von aida99 ,

Ich würde mal sagen: weil sie jung ist, weiß sie nicht genau, was sie will. Finde ich in diesem Alter nicht ungewöhnlich, wenn auch hart für Dich. Gleichzeitig nehme ich ihr schon ab (aus Deinen Schilderungen), dass sie Dich liebt und selber darunter leidet, so 'hart' zu Dir zu sein.

Also 2 Jahre Pause ist natürlich Quatsch, in Eurem Alter haben sich beide in diesen 2 Jahren schon ein paar Mal anderweitig verliebt und evtl. auch entliebt. Aber an Deiner Stelle würde ich versuchen, diese 2 Wochen auszuhalten.

Kannst Du ihr nicht einen Brief schreiben, in Ruhe und wohlüberlegt, in dem Du schilderst, was Du alles unternehmen könntest, um in ihrer Nähe zu sein? In dem Du ihr aber auch versicherst, dass Du auf ihre Wünsche eingehen wirst, wenn sie in diesen 14 Tagen neue Vorstellungen entwickelt?

Also ein Entgegenkommen per Brief, eine schriftliche Liebeserklärung mit dem Angebot, dass Dich ihre Wünsche interessieren. Damit hast Du sie zwar kontaktiert, aber sie kann sich ja auch entschließen, den Brief erst nach 2 Wochen zu öffnen...

Antwort
von bluberryMuffin, 74

Ich persönlich würde keine zwei Wochen in dieser Ungewissheit aushalten, nicht mal zwei Tage. Ohne voreilige Schlüsse ziehen zu wollen, vermute ich auch, dass es um mehr geht, ans einfach nur "klar im Kopf werden". Ich will dir auch keine angst machen, aber wenn sie sich 2 Wochen Gedanken darüber machen muss, ob sie dich wirklich liebt … kann man dann noch von Liebe reden? Und ich glaube nicht, dass sie dich derart verletzen wollen würde durch so eine Beziehungspause, wenn sie dich tatsächlich lieben würde. Was ich halt echt absolut nicht nachvollziehen kann: warum ändert sie so plötzlich ihre Meinung? Das macht doch überhaupt gar keinen Sinn? Erst bist du alles was sie will und jetzt wo du ihr deine Liebe beweisen willst, lehnt sie suf einmal ab??

Wenn du sie wirklich liebst, würde ich sie glaube ich jetzt schon kontaktieren. Denn was nach den zwei Wochen rauskommt, kann ich mir fast denken. Also lieber jetzt als nachher dann wenn sie eventuell schon in ihrer Meinung festgefahren ist. Alles oder nichts eben. Sag ihr, dass du sie wirklich liebst und deshalb die 2 Wochen dich komplett zerstören würden, dass du ihr Verhalten nicht verstehst, dass du alles für sie tust etc. Wenn du irgendwie die Möglichkeit hast, solltest du vielleicht zu ihr fahren, denn von Angesicht zu Angesicht ist das nochmal eine ganz andere Sache. Wenn sie dich liebt, war das dann wohl ein wirklicher Liebesbeweis für sie. Wenn Sie dich nicht liebt, dann war alles umsonst, aber du kannst dir wenigstens nicht vorwerfen, nicht alles versucht zu haben.

Viel Glück!!!

Kommentar von darfge96 ,

Erst einmal vielen Dank

Ich habe einfach Angst, dass sie sofort mit Abweisung reagiert wenn ich mich vorher melde. Das sie einfach denkt, ,,ey ich hatte noch nicht genug Zeit zum überlegen und das überrascht mich grad zu sehr als das ich jetzt einfach sage das alles wieder gut wird''

Kommentar von Mxstbla ,

Stimme deiner Antwort völlig zu. Hatte etwa das gleiche zwischen mir und meinem Freund und von einer Beziehungspause kann ich jedem nur abraten, außer man braucht eben einen Tag um einen kühlen Kopf zu kriegen, aber bei mehreren Tagen, Wochen etc. werd' ich schon skeptisch. Ich würde lieber nochmal mit ihr Klartext reden und sich mal aussprechen

Antwort
von iiaasskk, 67

Oha. Ziemlich heftig ... Tut mir sehr leid für dich! Muss verdammt weh tun.
Ich will ja jetzt nicht irgendwelche Schlüsse ziehen die letztendlich nicht stimmen, aber es könnte sein, dass sie das beenden will ... Wer will eine Beziehungspause wenn man sich wirklich liebt? Da blicke ich nicht ganz durch.
Gib ihr mal eine Woche & melde dich dann bei ihr. Frag sie wie es ihr damit geht keinen Kontakt zu dir zu haben. Wie sie reagiert - daran müsstest du ungefähr erkennen können ob sie dich noch liebt.
Sag ihr, dass es dir schlecht geht ... du sie unglaublich vermisst. Dass du auch willst, dass sie dir die Wahrheit sagt, fall's mehr als nur "ich weiß nicht was ich will" dahinter steckt. Wünsch dir viel Glück!

Kommentar von darfge96 ,

Erstmal danke :).

Und was wenn sie es nicht so toll findet, dass ich die 2 Wochen nicht abgewartet habe?

Kommentar von iiaasskk ,

Gerne! :)
Sag ihr dass du es nicht ausgehalten hast & es dich verletzt dass sie so plötzlich anders denkt.

Kommentar von darfge96 ,

Darüber muss ich erstmal nachdenken.

Kommentar von iiaasskk ,

Hast ja schließlich genug Zeit zum nachdenken. ^^

Antwort
von SoftairWorld, 78

Beziehungspausen sind albern, oft heißt das einfach nur sie will nicht mehr.

Aber ich wünsche dir noch viel Glück und sag ihr mal : 

Weißt du was der Unterschied zwischen Sternschnuppen und dir sind ? -

Wenn ich dich sehe ist mein Wunsch schon erfüllt.

Kommentar von ollesgemuese ,

Ich hätte ja gesagt, jo, kein Ding, und dann ne Kitkat aufgemacht, aber was weiss ich...

Antwort
von XxnolaxX, 57

Das ist manchmal gar nicht so schlecht. Dann Liebt ihr eih danach um so mehr ;) noch viel glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community