Frage von Andiii1988, 250

Freundin W26 ist Jungfrau, was tun?

Hallo Zusammen,

ich M 26 habe vor 4 Woche ein sehr nettes Mädchen kennengelernt. Haben uns von Anfang an gut verstanden. Haben uns jetzt schon 6 mal getroffen und jedes mal sind wir uns ein Stück näher gekommen. Beim letzten mal haben wir uns bei mir Zuhause zu einem DVD-Abend verabredet. Dabei sind uns schon ziemlich nahe gekommen. Wir beide hatten nur noch unsere Unterwäsche, als sie auf einmal blockte, mit der Begründung, dass sie davor mit mir nochmal reden müsse. Soweit so gut, dass habe ich noch soweit verstanden. Der Abend war trotzdem sehr schön. Haben sehr intensiv geküsst und gekuschelt. Sie ist dann in meinen Armen eingeschlafen und am nächsten Morgen da auch wieder aufgewacht. Wie es so ist, ging es morgens da weiter, wo es nachts aufgehört hat. Als wir dann in einem Moment ruhig im Bett lagen, sagte sie, dass sie noch Jungfrau ist. Ich stand in dem Moment ein wenig auf Schlauch, weil damit hatte ich nicht gerechnet. Habe Ihr gesagt, dass ich damit kein Problem habe und wir nichts erzwingen müssen und damit war das Thema als erstes mal vom Tisch.

Meine Fragen an Euch: Ich fühle mich Ihr stark angezogen und ich habe das Gefühl das es mehr werden könnte. Jedoch weiß ich nicht wie ich mit der Situation umgehen soll, da wir keine Teenager mehr sind und ich meine letzten Erfahrungen mit Jungfrauen schon 10 Jahre zurückliegen.

Wäre für euren Rat dankbar!

Antwort
von fragenOfragen, 80

Hallo Andi,

es ist doch schön, jemanden zu treffen, der Wert darauf legt, es nicht "so schnell wie möglich hinter sich zu bringen" sondern darauf wartet, diese eine besondere Erfahrung, an die man sich sein ganzes Leben erinnern wird, mit jemandem teilen möchte, der es ganz besonders wert ist.

Diese Kleine, der du über den Weg gelaufen bist, ist etwas besonderes, das hast du selbst schon gespürt.

Deswegen hier mein Rat:
Handel nach deinem Baugefühl, versuche sie aber nicht zu bedrängen. Ich weiß, es ist schwer, wenn man ganz unbedingt möchte und auch der Angebeteten zeigen will, wie schön es sein kann.
Aber da solltest du auf sie hören. Denn es ist "eigentlich" Ihre Erfahrung, und es wäre sehr schade drum, wenn sie nicht auf freiwilliger Basis stattfinden würde. Gebe Ihr die Zeit, denn ich denke, dass sie diese Zeit braucht und bis jetzt kein Junge oder Mann warten wollte. Sei für sie das perfekte Beispiel, dass, wenn man jemanden liebt, man sich selbst auch mal zurück nimmt, und die Bedürfnisse des anderen mal in den Vordergrund stellt.

Sei für sie einfach das, was sie braucht. Dann wird auch sie das sein, was du brauchst. Und wenn du der Richtige sein wirst, wirst auch du es merken.

Viel Spaß beim Heran tasten und ausprobieren, sich selbst finden und neu entdecken =)

Antwort
von Jenehla, 159

Vorsichtig, zärtlich, mitfühlend und keinesfalls fordernd!
Du kannst ja vielleicht auch mal herausfinden warum sie noch Jungfrau ist und auf diesen Grund aufbauen.
Es ist bestimmt was anderes weil man sich mit 26 eine gewisse Erfahrung erwartet. Aber es ist bestimmt auch aufregend mit ihr zusammen ihren Körper und ihre Vorlieben zu entdecken. Immerhin kannst du ihr ja auch alles zeigen solange sie es möchte.

Antwort
von beangato, 118

Dann weißt Du doch, wie es geht ;)

Es gibt halt auch noch solche Mädchen. Behandle sie ganz normal.

Antwort
von traumwald, 121

Einfach mal mit ihr offen drüber reden! Gib ihr das Gefühl, dass du nicht nur wegen Sex mit ihr zusammen bist und dann wird das schon.

Antwort
von MaxBdt, 138

Sieh es positiv. Kein anderen Mann hatte sein Ding schon in ihr drinn und wenn du der erste bist weißt du dass du für sie etwas besonderes bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community