Frage von KnoedelPeter, 70

Freundin von einem Freund Belästigt und anschließend geküsst?

Also heute war ein Freund von meiner Freundin bei ihr daheim, Er ist ihr immer näher aufgerückt und wollt nicht weggehen, sie war kurz davor ihn zusammenzuschreien und rauszuschmeißen, dann hat er sie auch noch geküsst, dann ist sie komplett ausgerastet und hat ihn rausgeworfen

Ich glaub meine Wut auf ihn ist in dieser Situation verständlich, nur weiß ich nicht was ich tun soll Was würdet ihr in dieser Situation tun ?

Antwort
von Russpelzx3, 28

Gar nichts. Sie hat sich gewehrt und damit ist es gut.

Antwort
von FullOfHate, 42

Ihn eigenhändig virknüpfen ein duell machen und ihn so sehr zusammenkloppen das der nie wieder steht .. aber eine derbe power schelle reicht auch

Kommentar von ParagrafenChef ,

Was stimmt mit dir nicht?! Die § 223, 224 und 226 des StGB sind bekannt?!

Kommentar von KnoedelPeter ,

Die § 223 und 224 ich glaub 226 auch gehen über Urkundenfälschung ^^

Kommentar von Kairi231 ,

... §§ 223, 224 und 226 wären Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung und schwere Körperverletzung...
Aber nicht jede Prügelei wird gleich angezeigt, gibt ja doch einige unter Jungs. Trotzdem würd ichs nicht riskieren, immerhin wird er ja auch damit rechnen und es ist nicht mal ne kleine Prügelei zwischen zwei Freunden wegen ner kleinen Meinungsverschiedenheit.
Wenn du ihn mal siehst, würd ich ihm ordentlich die Meinung sagen, aber sonst, mein Gott, deine Freundin hat ihn rausgeschmissen, eigentlich sollte er doch merken, dass er keine Chance hat, oder? 
Erst wenn nochmal was ähnliches ist, würd ich mir mehr Gedanken drüber machen.

Kommentar von KnoedelPeter ,

hätt ich mir auch gedacht nur ds problem ist er weiß dass ich das vorhaben werd, und wird ab jetzt nicht mehr ohne gegenstand mit dem er sich wehren könnte außer haus

Antwort
von ParagrafenChef, 41

Nichts. Sie hat doch alles richtig gemacht. Strafrechtlich liegt hier eine Beleidigung mittels Tätlichkeit nach § 185 StGB vor. Wird aber nur verfolgt, wenn deine Freundin es anzeigt.

Deine Freundin hat alles richtig gemacht. Du brauchtest nichts weiter zu tun. Sie sollte ihm aber noch Hausverbot erteilen, was sofort gültig ist. Auch wenn man es nur mündlich erteilt.

Kommentar von KnoedelPeter ,

Wie genau soll sie es anzeigen und wird die Polizei da etwas machen ? btw. er is 16 Jahre alt

Kommentar von ParagrafenChef ,

Sie muss es ja nicht anzeigen. Und wenn geht sie zur Polizei und schildert den Sachverhalt. Ohne dich als Zeugen wird es eine Strafverfolgung, sprich Anklage, aber sehr sicher nicht geben.

Denn dann ist die Beweislage zu dürftig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community