Freundin versinkt in Depressionen etc.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst ihr nur zuhören und hinter ihr stehen, aber sie sollte zu einem Profi gehen (Psychologen, Psychotherapeuten...).
Du kannst ihr sonst wenig helfen, aber sei einfach für sie da und zeige ihr das du ihr was bedeutest und das du sie bei vielen Dingen unterstützen wirst. Das alleine bedeutet ihr schon viel und das schätzt sie sehr, doch sie sollte einen Arzt oder Psychologen aufsuchen und eventuell auch mit dem Jugendamt sprechen oder zumindest einem vertrauenslehrer in der Schule bzw. eine Sozialarbeiterin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke da kannst du nicht viel machen. Ich würde dem Lehrer davon erzählen, und sie sollte mit einem vertrauenslehrer sprechen. Vielleicht schlägt ihre mutter sie, oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, am besten is es jetzt für sie das du für sie da bist, ihr eben eine gute Freundin bist... Versuche vllt man wenn sie nicht abblockt mit ihr über das ritzen zu reden oder ihre Mutter und was sie mit ihr macht... Wenn du das weißt kannst du ihr ja dann einen Ratschlag geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber wenn ich es den Lehrern sage (was ich schon versucht habe), sagt sie, dass das nicht stimmt und so weiter... Die Mutter weiß davon auch, aber sie reagiert ironisch darauf und interessiert sich nicht weiter dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skandichen
13.10.2016, 21:35

Rede mit ihr mal alleine... Nehm sie mal mit zu dir und rede mal ganz in Ruhe mit ihr über das Thema...

0

Begleite deine Freundin zum Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrauenslehrer ansprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung