Frage von Werderler0910, 150

Freundin trotz Religion der Eltern?

Also es geht darum dass ich momentan 16 bin und natürlich kontakt mit mädchen haben möchte. Im Weg stehen mir meine großeltern(ich wohne nicht bei meinen eltern) die streng orthodox sind. Versteht mich nicht falsch, ich bin selbst gläubig, aber ich versteh nicht was sie gegen eine feste beziehung haben. Sie erlauben mir kontakt mit mädchen zu haben aber ich fang garnicht erst mit dem kontakt an, da das mädchen auch mal zu mir möchte, doch in der ganzen wohnung hängen ikonen ( gottesbilder) usw. ( was mir irgendwie ein wenig peinlich ist). Sex ist sowieso ein tabu thema, genauso wie eine beziehung. Generell passen meine großeltern nicht in die heutige genration( nicht sehr modern, erlauben mir nicht lang zu zocken, draussen zu bleiben usw.) Natürlich mag ich die sehr, nur ich glaube dass die mit ihren ,,Sorgen" um mich mir eher schaden als zu helfen. Was soll ich tun? Wisst ihr vielleicht wie ich eine beziehung haben kann und generell etwas selbstständiger werden kann? Ps.: auf eventuelle Fragen antworte ic sehr gerne

Lg J.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von roboboy, 29

Glaube mir, das liegt nicht unbedingt an den "alten, in ihrerer Zeit stehengebliebenen Großeltern", nein, genauso können auch Eltern sein. 

Und so kenne ich auch diverse Großeltern, die deutlich Chilliger sind als die Eltern^^

Das war jetzt mal mein Statement zu der Antwort von Mondlachen.

Was dich angeht:

Eine Freundin wird wohl kaum ein Problem damit haben, wenn da irgendwelche schrägen Bildchen rumhängen, es gibt irgendwie bei allen Eltern was, wofür man sich schämen muss^^

Aber (so sehr ich Religionen verabscheue), solange man mich damit in Ruhe lässt, ist es mir doch egal, was die Großeltern meiner Freundin an die Wand hängen. Und das werden alle so sehen. Ich kenne niemanden, der das anders sieht. Da kannst du beruhigt sein, du kannst es deiner Freundin ja auch erklären, bevor sie zu dir nach Hause kommt, dann kommt keine "blöde" Frage, was denn all die komischen Bildchen da machen^^

Was eine Beziehung angeht, das ist ab dem 14 Lebensjahr deine Sache, da haben dir niemand mehr reinzureden. 

Und was den Rest der Punkte angeht, hier hilft vielleicht ein ausgiebiges Gespräch. Vielleicht. Du solltest aber dann auch gute Argumente auf Lager haben, mit "Ich will aber länger zocken" kommst du wahrscheinlich nicht weit.

Wenn du aber gute Argumente heraussuchst, kommst du hier vielleicht weiter. Denn es ist eher unüblich, dass die Erziehungsberechtigten noch so reinfunken, wenn du schon 16 bist (aber leider noch sehr verbreitet, ich kann dein Leiden sehr gut verstehen. Leider kam die Erlösung bei mir erst mit dem 18 Geburtstag^^)

LG

Kommentar von roboboy ,

Was eine Beziehung angeht, das ist ab dem 14 Lebensjahr deine Sache, da haben dir niemand mehr reinzureden.

Dazu sei vielleicht gesagt, dass du es einfach machen darfst. Du musst deine Großeltern ja nicht um Erlaubnis fragen. Einfach irgendwann mit der Tür ins Haus fallen. So eine "Schocktherapie" hilft auch oft. 

LG

Kommentar von Werderler0910 ,

Danke für deine antwort
Ja du hast recht ich versuchs mal danke

Antwort
von Mondlachen, 57

Deine Großeltern haben Angst das du auf den falschen Weg abkommst. Sie haben mit ihrem strengen Glauben wohl gute Erfahrungen gemacht. Zum Trost sei dir gesagt, dass nur wenig Großeltern in die heutige Zeit passen. Die heutige Lebensweise ist sehr viel schneller und auch oberflächlicher geworden. Sex gehört heutzutage in eine kurze Freundschaft schon hinein. Womit ich aber auch nicht konform gehe. Die Partnerschaft hat heute längst nicht mehr den Stellenwert wie z.B. zu Zeiten deiner Großeltern. Ich habe es noch vermittelt bekommen, dass Sex nur in die Ehe gehört. Dabei ging es nicht um Spassverderber sondern um den Schutz der Frau und der Kinder.

Versuche in der Realität zu leben. Dann bemerkst du auch eher die Maskerade von der Wirtschaft und den Menschen. Versuche deinen eigenen Lebensrhythmus heraus zu finden und deine Schwerpunkte zu setzen.

Kommentar von Werderler0910 ,

Ich kann deine ansichtsweise sehr nachvollziehen. Trotzdem darf man sich doch mit mädchen treffen und eine beziehung führen? 

Kommentar von Mondlachen ,

Was ist für dich eine Beziehung? Eine engere Freundschaft darfst du durchaus haben am besten nur mit einem Mädchen sonst wird es kompliziert  ; ). Da werden auch deine Großeltern nichts dagegen haben. Mit 18 Jahren könntest du ja dann als Volljähriger bei deinen Großeltern ausziehen in eine eigene Bleibe. Vorausgesetzt du hast auch das Geld dafür. Hast du jetzt eigentlich ein eigenes Zimmer? Einen Rückzugsraum für dich? Du musst auch nicht alles 1x1 von deinen Großeltern übernehmen. Auch von den Eltern übernimmt man nicht alle Ansichten und Geflogenheiten. Der gegenseitige Respekt und die Wertschätzung sind sehr wichtig. Vielleicht macht auch die heutige Zeit deinen Großeltern Angst. Es steht so viel schlimmes in der Zeitung und in den TV Berichten wird auch vieles sehr aufgebauscht. Spreche mal in Ruhe mit deinen Großeltern. Wenn sie merken das du vernünftige Ansichten hast und nicht so chaotisch bist, werden sie vielleicht einige Zugeständnisse machen. Was die Bilder anbelagt, diese sind der Ausdruck ihres ernsthaften Glaubens. Der Glaube kann Berge versetzen - schon mal gehört? Wenn du beten kannst, dann bitte doch mal die himmlischen Heerscharen um Unterstützung bei dem Gespräch mit deinen Großeltern. Die Engel helfen auf Bitte sehr gerne den Menschen.

Antwort
von manassesunday, 8

Also ich bin auch orthodox und momentan 18. Auch bei mir hängen einige Ikonen, aber das braucht dir nicht peinlich sein. Meine Freunde wissen, das ich orthodox bin und ich auch gläubig bin. Und die haben auch kein Problem damit und finden es auch völlig okay. Es gehört eben zur Kultur und zum Glauben in den meisten orthodoxen Familien.
Und deine Freundin wird wohl auch sicher verstehen, dass deine Großeltern sozusagen noch altmodisch sind und es nicht wollen, das du mit 16 mit einer Freundin schläfst.

Antwort
von Arabinder, 61

Sag ihnen die Wahrheit. Das sie Fanatiker sind und du ein normaler Junge, der auch mal Sex haben will.

Kommentar von Werderler0910 ,

Ja aber ich würde dann echt schlecht damit kommen bei denen, und einfach so zu sagen dass die fanatiker sind ist glaub ich ein bisschen zu direkt. Weisst du vielleicht ne andere möglichkeit ? 

Trotzdem danke dir 

Kommentar von Arabinder ,

Ne, ganz ehrlich, durch ihren Fanatismus vermiesen sie dir dein Leben, was sind denn das Für Großeltern? Nicht böse gemeint, aber manchen Eltern sollte man das Kinder bekommen verbieten, sie sollen es akzeptieren, dass ihre Kinder nicht so werden, wie sie es wollten. Wer das nicht kann, ist ein schlechtes "Vorbild".

Du meintest, dass du nicht willst, dass die Mädchen zu dir kommen wegen den Bilder, dann geh doch einfach zu denen? Es bringt nichts, sich die ganze Zeit "unterdrücken" zu lassen. Mach das, was du für richtig hälst (außer es ist gegen das Gesetz), wenn deine Eltern das nicht akzeptieren, haben sie pech. Sollten sie es aber übertreiben und dir alles verbieten würde ich zum Jugendamt gehen, denn das ist kein Leben, wenn man sich nicht einmal mit Mädchen treffen darf...

Kommentar von Werderler0910 ,

Ja danke für deine ausführliche antwort, du hast recht aber die behandlen mich nicht wirklich schlecht im gegenteil, nur die sind überfürsorglich was mir sehr schadet, habe ab und an depressionen weil mir einfach diese intimitäten fehlen verstehst du...

Kommentar von Arabinder ,

Musst letzten endes du entscheiden, ob du so weiter leben willst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community