Freundin Suizid gefährdet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :)

Ist deine Freundin in Therapie? Wenn nicht, dann rede doch mal mit ihr darüber, dass sie einmal in der Woche zum Therapeuten gehen könnte. Das wäre so mein einziger Lösungsansatz. Mehr als mit ihr zu reden und zuhören kannst du eigentlich nicht machen, im Endeffekt ist es ihre Entscheidung, die du ihr nicht abnehmen kannst. (Das klingt jetzt vielleicht erstmal sehr hart und gemein, aber ich hoffe, du verstehst die Kernaussage, dass wenn sie sich wirklich umbringen möchte, dies auch tut.) Sie muss für sich entscheiden, ob sie professionelle Hilfe bekommen möchte oder nicht. Selbst aus diesem Loch rauszukommen ist schwierig bis unmöglich. Du könntest vielleicht mit ihr zusammen einen Termin ausmachen, wenn ihr das bei diesem Schritt helfen würde. Und es wird sie auch beruhigen, wenn du ihr sagen kannst, dass ihre Eltern das nicht mitbekommen müssen, wenn sie zu einem Therapeuten geht. Die stehen nämlich unter Schweigepflicht und ihre Eltern würden das somit nicht mitbekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:30

Hallo :) danke für die ausführliche Antwort, ja ich habe es ihr schon angeboten aber ich werde es nochmal versuchen, ich hoffe einfach ich kann ich kann ihr helfen und ihr zu einem Leben verhelfen ohne solche Gedanken .. liebe Grüße zurück, ich versuche sie nochmal zu überzeugen ..

0

Das ist schon harter tobak!! Emotionale Erpressung ist das absolut letzte. Sagt schon verdammt viel über sie aus. 

Helfen wirst du ihr nicht können wenn du dich niemanden anverstraust. Falls ihr Freund irgendwann Schluss macht, sollte er sofort ihre Eltern informieren und von der Drohung erzählen. Du kannst nur als Freund ihr zur Seite stehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:20

Er hatte einmal Schluss gemacht, sie ist aus seinem Zimmer gerannt, er 5 min später hinterher, er hat sie bei den Gleisen abfangen können, ich bin mit der Situation unbeschreiblich überfordert und weiß nicht was das richtige ist

0
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:35

Ich habe bis jetzt nur mit meiner besten Freundin darüber geredet, sie hat die selbe Einstellung wie du.. ich werde sie erneut versuchen davon zu überzeugen einen Fachmann zsm aufzusuchen ..

0

Viel kannst du glaubig nicht machen, zeig ihr einfach dass es auch anders geht und sie auch ohne ihren Freund Spaß am Leben haben kann, überleg dir was um sie vllt glücklich zu machen. Sei für sie da wie du es eh schon bist. 

Du könntest auch versuchen mit ihrem Freund zu reden, dann wärst du auch nicht alleine damit und könntest mit ihm zsm versuchen ihr zu helfen, selbst wenn er sie nichtmehr liebt,wird sie ihm trotzdem noch wichtig sein wenn er so lange bei ihr geblieben ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:27

Ja sie sind seit 3 Jahren zusammen aber in dem Alter ist es ja schon ne lange Zeit, ich habe ihr angeboten mit ihm zu reden aber sie will ihn nicht belasten aber so langsam sehe ich selbst leider auch keinen Ausweg mehr, ich rede ihr immer Mut, leider habe ich nur das Gefühl ihr geht es immer schlechter ..

0
Kommentar von usualgirl101
27.10.2016, 00:31

ja klar... Aber du musst es wenigstens versuchen egal was sie sagt, sie braucht nur einen Grund um weiter zu leben, hilf ihr den zu finden

0
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:39

Sie hat mir erzählt das sie für die Menschen lebt die sie lieben

0
Kommentar von usualgirl101
27.10.2016, 00:46

Sei für sie weiter da, denn man merkt ja allein an deiner Frage, dass du sie liebst und ihre Eltern bestimmt auch, dass wird hoffentlich auch reichen wenn ihr Freund nichtmehr da ist.

 Aber eigentlich redet sie sich dass wahrscheinlich nur ein, sie hat wahrscheinlich einfach kein selbstbewusstsein,Versuch ihr zu zeigen dass sie selbst ein wundervoller Mensch ist und hilf ihr, dass sie sich beibringt sich selbst zu lieben und auch für sich selbst zu leben 

0

Es klingt fast, als wäre ihr Leben Dir wichtiger als Dein eigenes. Es ist allein ihre Entscheidung, was sie tut! Hör auf, Dich selbst aufzugeben und akzeptiere es, wie "Lena" ihr Leben führt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:16

Wenn sie mir sagt sie will sich umbringen, dann soll ich es akzeptieren ?

0
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:24

Sie meint sie braucht keine Hilfe weil sie ohne ihn nicht leben möchte

0
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:33

Ich weiß es nicht, deshalb ja dieser Beitrag weil ich nicht mehr weiter weiß, ja sie war dabei als ihr Freund nach gekommen ist, er hat sie weggerissen aber was ist wenn er mal nicht da ist ? Ja wow..  & ich soll mich damit nkcjg belasten ? Sie ist meine Freundin es belastet mich, ob ich will oder nicht?

0

Hallo,

Du als Laie wirst sie nicht heilen können. Das kann nur ein Fachmann.

Vielleicht wäre es für Dich auch angebracht, den Tod zu akzeptieren. Sterben werden wir alle mal, aber trotzdem werden diejenigen, die sterben wollen, zum Leben gezwungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:11

Ich habe ihr schon angeboten mit ihr zusammen jemanden aufzusuchen, sie meint sie bräuchte keine Hilfe..

0
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:14

Ich kann doch nicht akzeptieren das sie sich umbringen möchte

0
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:18

Ich verbiete ihr nicht zu Sterben, ich versuche ihr nur die Augen zu öffnen dass das eigene Leben nicht an dem Leben eines junges hängen darf

1
Kommentar von samisalami98
27.10.2016, 00:23

Meiner Meinung nach ist es sehr egoistisch sich das Leben selbst zu nehmen, es gibt immer Auswege, ich war mit 15 selbst Suizid gefährdet und war in Behandlung, ich bin der Meinung ein Leben beendet man nicht selbstständig aber okay, jeder hat andere Ansichten

2

Es ist total egoistisch und gemein, dem Freund mit Selbstmord zu drohen, sollte er sich trennen. Ich habe mehr Mitleid mit ihm, als mit ihr.

Eigentlich setzt sie auch dich unter Druck. Vielleicht tut es ihr gut, so viel Aufmerksamkeit zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung