Frage von XenoxAir, 124

Freundin steht komplett unter Kontrolle ihrer Eltern?

Hallo, mir tut meine Freundin richtig leid.. Wir sind jetzt 1,5 Jahre zusammen und ihre Eltern werden immer schlimmer. Sie ist jetzt 19 Jahre alt und muss immer noch fragen ob wir uns treffen dürfen. Amor kurzen hat sie ihre Ausbildung begonnen und verdient als bürokaufftau in der Ausbildung genau wie ich rund 500€. Doch sie muss alles an ihre Eltern geben, da diese arbeitslos sind. Aber mit gemeinsamen 1000€ haben wir keine Möglichkeit zusammen zu ziehen. Ich kann bei ihr nicht wohnen weil 1. ihre Eltern Schrecklich drauf sind und sie kann bei mir nicht wohnen weil meine Eltern meinen das es schwierig werden würde am Morgen, da wir nur ein Badezimmer haben.. Wir können nicht viel am Wochenende unternehmen da ich mein Auto auch irgendwie bezahlen muss und andere Kosten wie Handyvertrag etc. Was würdest du in dieser Situation tun?? Wir sind beide verzweifelt.  

Antwort
von chanfan, 63

Also, deine Freundin ist Volljährig und das war´s eigentlich schon.

Die Eltern sind Arbeitslos und bekommen Unterstützung vom Amt? Mußte sie schon mal einen Verdienstnachweis für das Amt besorgen?

Wenn nicht, dann könnt ihr ja mal raten was da gerade passiert.

Im Normalfall wird zwar ein gewisser Betrag ihres Verdienstes mit an die BG (Bedarfsgemeinschaft) angerechnet, aber alles muß sie nicht abgeben. Sie soll sich nicht weiter ausnutzen lassen.

Kommentar von XenoxAir ,

Sie kann da nicht viel machen. Ihr Eltern sind Ausländer und sie wurde auch schon von ihren Eltern geschlagen.

Kommentar von Teeliesel ,

da würde ich mal zum Jugendamt gehen! Den Eltern geht's wohl nicht gut!

Kommentar von chanfan ,

Ob ihren Eltern das passt oder nicht ist ihr Problem.

Sie soll einfach mal zum Jugendamt gehen.und ihre familiäre Situation schildern.

Kommentar von XenoxAir ,

Ok danke!

Antwort
von Woropa, 15

Vielleicht könnte deine Freundin in eine WG ziehen. Da muss sie ja dann nicht soviel an Miete bezahlen.  Sie sollte sich das auf jeden Fall nicht länger gefallen lassen, das ihre Eltern ihr das ganze Lehrlingsgeld wegnehmen. Dazu haben die kein Recht.  Wenn sie ein bisschen was zu Hause abgibt, für Essen und so  das wäre okay, aber auf keinen Fall die ganzen 500  Euro. 

Antwort
von atrialbyfire, 57

Man kann nichts machen, außer dass deine Eltern dich mit dem Bezahlen der eigenen Wohnung unterstützen. Sie nimmt dann das Geld, welches sie verdient und haut einfach ab, wenn ein günstiger Moment da ist. Ein Auto ist ein teurer Luxus, darauf müsst ihr vielleicht verzichten. Wenn du die Wohnung gemeinsam mit dem Geld deiner Freundin und dem deiner Eltern finanzieren kannst, würde ich diese Möglichkeit wählen. Wenn deine Eltern dir nicht dabei helfen wollen, ist es nicht unmöglich, dass einer oder beide von euch einen zweiten Job annehmen müssen.

Und die Eltern deiner Freundin sollen sich mal Arbeit suchen, es muss doch scheisse sein, den ganzen Tag nix zu tun zu haben

Kommentar von XenoxAir ,

Danke für deine Antwort!

Kommentar von atrialbyfire ,

Bitte, habe zwar keine Ahnung davon, aber mein Vater hält mir ift Vorträge, wie es bei ihm damals war und daraus hab ich dass ein wenig abgeleitet.

Antwort
von Teeliesel, 51

sie ist volljährig und kann selbst über sich bestimmen. Sucht euch eine kleine Wohnung, die ihr von eurem Gehalt bezahlen könnt. Außerdem müsstet ihr euch mal wegen dem Kindergeld erkundigen. Ob euch das auch noch zusteht, wenn ihr nicht mehr bei den Eltern wohnt. Auf jeden Fall würde ich ausziehen. Die Eltern können nicht einfach das Gehalt ihrer Tochter kassieren, wo gibt es denn so etwas und ihr alles mögliche verbieten. Vielleicht könne ja deine Eltern bei der Wohnungssuche behilflich sein.

Kommentar von XenoxAir ,

Wir könnten uns ja höchstens eine Wohnung für 250€ suchen, da wir beide insgesamt nur 1000€ ausgezahlt bekommen. Wo finden wir denn so eine Wohnung...

Kommentar von Teeliesel ,

wo wohnt ihr?

Kommentar von XenoxAir ,

In Seevetal also fast bei Hamburg

Kommentar von Teeliesel ,

das ist noch Niedersachsen! Direkt in Seevetal (Ort)?

Kommentar von XenoxAir ,

Ja genau

Kommentar von Teeliesel ,

wohnst du dort auch? Und wo arbeitet ihr Beiden? (Ort)

Kommentar von XenoxAir ,

Ja und ich arbeite jedoch in Hamburg

Kommentar von XenoxAir ,

Sie arbeitet in Winsen

Kommentar von Teeliesel ,

schau mal hier: https://www.immowelt.de/expose/2A7DY4U

hab schnell mal alle Immobilienanbieter durchgesehen. Für 250 € bekommt ihr keine Wohnung, das wird schwierig. Aber wenn du auch noch in der Ausbildung bist, frag deine Eltern wegen dem Kindergeld.

Kommentar von Teeliesel ,

wie kommt deine Freundin nach Winsen zur Arbeit? Habe da noch eine Wohnung in Drage (Ortsteil) gefunden.

Kommentar von XenoxAir ,

Zu Fuß.. Sie läuft Ca. 30 Minuten zur Arbeit

Kommentar von Teeliesel ,

hab jetzt mal alles durchgesehen, leider nichts günstiges gefunden in der näheren Umgebung von Winsen. Deine Freundin soll ja nicht zig Km laufen um zur Arbeit zu kommen. Wie wäre es mit einem gebrauchten Fahrrad, zumindest in der Jahreszeit ohne Eis und Schnee. Schaut in allen Zeitungen, Wochenblättern nach einer Wohnung. Ihr könnt auch ggf. einen Aushang in den Supermärkten (z.B. Rewe, Edeka) hinterlassen. Vielleicht liest es ja Jemand, der eine kleine Wohnung preiswert anbietet. Den Aushang nur nicht in Seevetal anbringen. Wünsche euch viel Glück.

Kommentar von XenoxAir ,

Vielen Dank!

Antwort
von Anonymjungee, 30

Hab Geduld ihr könnt nicht in der Ausbildungszeit wegziehen das gelt wird euch niemals reichen Miete allein wird mindestens 500€ kosten , macht eure 3 Jahre Ausbildung fertig und wenn ihr dann anfängt richtiges Geld zu bekommen so 1500-2000€ netto könnt ihr umziehen aber jetzt ist es noch unmöglich .

Antwort
von Atemu1, 39

Sie könnte in eine Studenten WG umzeihen, und den Stad um hilfe bitten.

Vorher braucht sie ein eigenes Bankkonto

Kommentar von XenoxAir ,

Ein Bankkonto hat sie natürlich, sonst könnte sie ja keine Ausbildung ausüben.

Kommentar von Atemu1 ,

Wie kommen die Eltern an das Geld deiner Freundin.

Und seit ihr verheiratet

Kommentar von piumina ,

wenn er von seiner Freundin redet, sind sie wohl kaum verheiratet. Aber was hat das überhaupt damit zu tun?

Kommentar von XenoxAir ,

Ihre Mutter hatte als Erziehungsberechtigte unterschrieben.. Nein, wir sind jedoch verlobt.

Kommentar von Teeliesel ,

was hat die Mutter unterschrieben?

Kommentar von Atemu1 ,

Welche Leistungen bekommen die Eltern für sie?

Kommentar von XenoxAir ,

Sie hat den ausbildungsvertrag mit unterschreiben und nur Kindergeld soweit ich weiß.

Kommentar von Teeliesel ,

verstehe jetzt deinen Satz nicht so richtig. Auf jeden Fall soll deine Freundin kein Geld mehr den Eltern geben. Wenn sie es trotzdem fordern, soll sie sofort zum Jugendamt gehen und die Sachlage schildern. Hat die Mutter eine Bankvollmacht?

Kommentar von XenoxAir ,

Ja hat sie.

Kommentar von piumina ,

das würde ich sofort rückgängig machen.

Kommentar von Teeliesel ,

aber ganz schnell. Denn schließlich ist deine Freundin volljährig und kann noch selbst über ihr Geld und Konto entscheiden, bestimmen. Die Eltern gehen ans Konto, heben das Geld ab und deine Freundin macht eine "lange Nase" (hat kein Geld mehr auf dem Konto für ihre eigenen Bedürfnisse).

Kommentar von Atemu1 ,
  • Die vollendung der Volljährigkeit ist jetzt irrelevant.
  • Die Leistung des Kindergelds, bekommt sie bis zu einem Bestimmten Alter.
  • Sobald deine Freundin/Verlobte die Ausbildung abgeschlossen hat,  so wie einen festen Arbeitsvertrag vorweisen kann.
  • Erst nach der Ausbildung, Sind die Eltern keine Erziehungsberechtigten mehr.
  • Also, mit etwa der vollendung, des 21 Lebensjahr.
  • Ursprünglich war die Volljährichkeit erst ab vollendung des 21 Lebensjahrs.
  • Da es sehr viele 18 Jährige gab, welche eine bestimmte Partei ihn Deutschland gewählt hätten.
  • Wurde die Volljährichkeit, zur Wahl zwecken von 21 auf 18 herabgesetzt.
  • Keiner hatte aber lust, alle Gesetze dem entsprechend anzupassen.
  • Ihn den Gesetzen wo nicht Volljährichkeit, sonder ab 21 Lebensjahr drin steht, diese sind unberührt geblieben.


Antwort
von daaab, 66

Da deine Freundin schon volljährig ist braucht sie keine Erlaubnis der Eltern sie kann machen was sie will

Kommentar von XenoxAir ,

Ja aber ihre Eltern sind Ausländer und deshalb ist das bei denen anders..

Kommentar von chanfan ,

Bei denen ist das auch nicht anders, weil wir hier alle in Deutschland nach deutschem Recht leben.

Kommentar von HighriseHD ,

die Eltern haben trotzdem kein Recht ihr zu sagen was sie machen muss ich würde ihr sagen Sie soll sich von ihren Eltern nix sagen lassen und wenn ihr genug Gelb zsm habt könnt ihr ja zsm ziehen wird zwar etwas dauern aber viel glück

Kommentar von XenoxAir ,

Wir haben 250€ für eine Wohnung.. Das wird glaube ich eher schwer werden so eine Wohnung zu finden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten