Frage von Sunmen1905, 73

Freundin schwanger oder eher nicht, trotz Pille-Danach?

Liebes Forum, habe eine sehr dringende Frage und brauche dazu eure Hilfe !

Ich hatte am 19.2 GV mit meiner Freundin, dabei ist uns leider das Kondom gerissen. Ich habe es sofort gemerkt als es gerissen ist, und habe natürlich gleich aufgehört - gab also auch keinen Samenerguss.
Da ihr Eisprung genau zu dieser Zeit sein sollte und wir Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft hatten, hat meine Freundin daraufhin (ca. 16 Std nach GV) die Pille danach genommen.
Ca. 5-6 Tage danach hatte sie Blutungen - womöglich ihre Periode. Hat auch eigentlich genau so lange gedauert wie sonst immer.
Jedoch jetzt kommt eben das Problem.
Seit gestern dem 24.3 tauchen plötzlich folgende Symptome auf:
- Kopfschmerzen
- Müdigkeit
- Übelkeit
- manchmal abends Sodbrennen
- Schwindel
- Gliederschmerzen (schmerzen von Kopf bis Fuß meint sie)
- Fieber seit heute 38-39 grad
- sie meint ihr Körper ist sehr heiß, aber ihr selbst ist kalt

Nun haben wir beide ziemlich Angst, dass sie schwanger sein könnte.
Jetzt wollte ich euch fragen was ihr dazu meint.

Pille-danach war von der Marke Ellaone.

Sind es womöglich Nebenwirkungen der Pille, die sogar 1 Monat nach Einnahme wirken können ?
Oder trifft da eher die Schwangerschaft zu, was unsere Lage sehr sehr schwer machen würde...
Wir haben ziemliche Angst.
Ich hoffe ihr könnt uns helfen!

Danke im Voraus!

Antwort
von Rockabilly82, 39

Von hier kann euch niemand helfen. Auch machen könnt ihr erstmal nichts. Deine Freundin soll einen Termin beim Frauenarzt machen dann habt ihr Gewissheit und könnt ensprechend reagieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community