Frage von Davo47874, 42

Freundin schwanger gewesen?

Hey liebe Community:) meine freundin hat mir heute gesagt dass sie im urin einen ca. 3cm großen blutklumpen hatte. sie macht sich jetzt riesen sorgen dass sie schwanger gewesen ist und sozusagen den embryio bzw. das baby ausgeschieden hat.Ist das theorethisch möglich und wenn ja wie wahrscheinlich ist das?

Antwort
von MaronAkane, 35

Bei manchen Frauen können auch Zwischenblutungen/Schmierblutungen außerhalb der eigentlichen Periode vorkommen - sogar wenn die Pille durchgehend eingenommen wird, kann das passieren. Diese Blutungen können, wenn sie nicht per Tampon "aufgefangen" werden, eine Art "Pfropfen" bilden und werden dann irgendwann, wenn "untenrum" Entspannung herrscht, abgesondert.

Woher weiß denn deine Freundin, dass es aus der Harnröhre kam? Hält sie etwa bei jedem Vorgang einen Spiegel drunter? (ich hoffe nicht, das wäre schon sehr merkwürdig XD) 

Wenn ihr so unsicher seid, geht doch mal zum Frauenarzt. Der kann sie durchchecken und euch genaueres sagen.

Antwort
von violatedsoul, 37

Da hätte sie Bauchkrämpfe und große Schmerzen haben müssen. Vielleicht hat sie eine Blasenentzündung, da ist Blut im Urin nichts Ungewöhnliches.

Ihre Regel hat sie nicht gerade?

Antwort
von carglassXD, 32

Soweit ich weiß, kommt das Urin doch aus einem separaten ,,Ausgang", also nicht direkt da raus, wo das Baby rauskommt.

http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/240/253/249/6132006929.jpg

Antwort
von Gina02, 42

Wie soll denn ein Embryo in die Blase gelangen? Tss!

Kommentar von Davo47874 ,

ich kenn mich da 0 aus hab keine ahnung aber habe irgendwie mal davon gehört dass es pssieren kann dass das baby ausgeschieden werden kann. wenn ich mich auskennen würde würde ich nicht fragen..

Kommentar von violatedsoul ,

Eine Fehlgeburt hat man über die Scheide.

Kommentar von Gina02 ,

Natürlich kann man eine Fehlgeburt haben, aber das geschieht durch die Scheide und niemals durch den Harnleiter! Befass Dich mal besser mit der Anatomie der Frau,,! Im Netz gibt´s ganz sicher entspr. Seiten, sogar mit Bild!

Antwort
von anaconda48, 10

Wenn, würde das nicht durch die Harnröhre ausgeschieden. Dann wäre der Embryo  ja in der Blase gewesen. Und das ist somit ein Ding der Unmöglichkeit! Wenn ü b e r h a u p t, hätte sie es  durch die Scheide ausgeschieden.

Sie sollte beim Gynäkologen vorstellig werden. LG


Antwort
von Kuestenflieger, 33

und im himmel ist jahrmarkt !    damen haben drei ausgänge .

Kommentar von violatedsoul ,

Urin kommt auch nur aus einem Ausgang. Und um den geht es hier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten