Frage von Zoughousi, 73

Freundin Schluss gemacht, obwohl ich sie noch liebe..?

Hallo, Ich hab gestern beschlossen, dass ich mit meiner Freundin Schluss mache, und hab dies gestern auch gemacht! Wir haben uns in letzter Zeit fast garnicht mehr gesehen und auch fast nicht mehr geschrieben. Ich glaube, dass wir uns sogar ein bisschen ignoriert haben! Das hat für mich einfach keinen Sinn mehr ergeben. Aber ich liebe sie immer noch so fest, wie vor 6 Monaten und sie liebt mich auch noch aber halt nicht mehr so stark! Aber ich glaube, dass ich sie erlöst habe! Bin jetzt mega traurig 😰 Sie hat gesagt, dass sie jetzt für den Afang nicht mit mir so krass befreundet sein will, da es warscheinlich unangenehm werden wird, da ich noch Gefühle für sie hab.. Ich dachte, dass es für beide das beste ist, aber schlussendlich ist sie warscheinlich glücklicher als vorher, aber mir gehts dreckig! Was soll ich tun und habe ich das falsche getan?

Antwort
von Anna1342, 15

Suche mit ihr das Gespräch und rede mit ihr über genau deine Zweifel und Gefühle und Gedanken. Sprecht miteinander ab was ihr denkt und fühlt, hör dir ihre Meinung zu dem Ganzen an. Nur durch reden und austauschen kann man weiter kommen, nur damit kann eine Beziehung funktionieren.
Bei dir hört es sich so an als hättet ihr gar nicht über euch selbst geredet, also über das was ihr habt, eure Beziehung. Aber ohne geht nicht. Also sprich sie an, vereinbare ein Treffen unter vier Augen (nicht in der Öffentlichkeit, das kann nur schief gehen!) und rede mit ihr!

Antwort
von Russpelzx3, 18

Wenn man Probleme hat, dann versucht man sie zu lösen und macht nicht einfach Schluss. Du scheinst mir nicht reif genug für eine Beziehung zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten