Frage von Damage11, 333

Freundin sauer weil ich Übergewicht angedeutet habe?

Hallo bin ein Jahr mit meiner Freundin zusammen und habe sie mit 90 KG bei 1,80 kennen gelernt. Das war für mich noch im Bereich des tolerrierbaren aber schon grenzwertig. Leider hat sie jetzt nach 6 Monaten Beziehung weitere gute 10 KG zugelegt und wie soll ichs anders sagen es stört mich sehr. Ich habe es nun ein Monat in mich reingefressen und es ihr dann gesagt. Jetzt ist sie sauer auf mich aber was soll ich machen? Möchte sie nicht verlieren da ich sie liebe aber ich bin ein sportlicher Typ und mich stört es leider sehr:(. Zudem macht sie auch kein Sport und ißt sehr ungesund. Habe vorher mal angedeutet zusammen Sport zu machen oder gesund zu essen aber darauf hat sie kein Bock.  

Habe es ihr so lieb wie möglich gesagt. Jetzt ist sie total sauer und verletzt und meldet sich erstmal nicht. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich möchte sie nicht aufgeben aber es stört mich einfach.

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kimys, 105

Oh man die Frauenwald... Kann man einfach nicht verstehen. Sag ihr dass es dir leid tut und du es nur gut meintest. Du sie nicht verlieren willst, es dich aber stört...

Kommentar von SiViHa72 ,

Mein Freund sagt das tatsächlich mal so. Dass es ihn stört, weil er weiss, dass es mir nicht gut tut und für mich ungesund ist.

Find ich ne ehrliche Ansage. Dann kann man wenigstens schauen,d ass das nicht weiter einreisst.

Antwort
von habakuk63, 32

Da musst du wohl eine Entscheidung treffen.

Entweder du akzeptierst deine dickere Freundin oder du gehst.

Was Sie mit ihrem Körper macht ist ihre Entscheidung und wenn es dich stört kannst du gehen. Asta la vista, baby.

Antwort
von KatzenEngel, 126

Ich denke, sie möchte wg. ihrem Übergewicht ÜBERHAUPT NICHT angesprochen werden, denke sie ist traurig, dass Du sie darauf ansprachst.

Lass ihr etwas Bedenkzeit.

Melde Dich erst in ein paar Tagen wieder bei ihr, womöglich kommst sie Dir sogar zuvor mit dem Melden. Ich drücke Euch die Daumen.

Versuche, ich denke, Ihr kommt wieder richtig zusammen, mit ihr ab und zu einen Spaziergang zu unternehmen, so joggen geht sicher erstmal nicht.

Kleine Schritte, die Du mit ihr unternimmst, auch im übertragenen Sinn. Wenn Ihr jeden Tag spazieren wart, gibts zur Belohnung nach ner Woche ne Kugel Eis für jeden - 1 Kugel wohlgemerkt!

Geht zusammen einkaufen, packe ihr gesunde Sachen in den Wagen, nimm vorsichtig die ungesunden raus.

Ich denke und glaube Dir , dass du sensibel genug bist, damit umzugehen. Da es Dich stört - ihr Gewicht - brauchst Du jetzt nen langen Atem und musst mir ihr zusammen daran arbeiten.

Viel Glück für Dich und natürlich für Deine Freundin.

Das wird schon wieder :)

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Dann lies mal seine Kommentare unter einigen Antworten. Ich glaube, er ist nicht nur nicht sensibel genug, er ist einfach nur ein Troll.

Kommentar von KatzenEngel ,

danke für die Info, TreudoofeTomate (cooler Name ;) Während ich meinen langen Text schrieb, habe ich nicht gleichzeitig seine Kommentare gelesen. Schade, wenns so ist, manchen ist halt langweilig.

Hm, schade, und mach mir die Mühe und geb ihm soviele Tipps :(

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Deine Tipps sind sehr hilfreich und mitfühlend geschrieben. Insofern helfen sie vielleicht nicht dem FS, aber jedem anderen, der mit dem gleichen Problem zu kämpfen hat.

Kommentar von Twistertwice ,

Selbst wenn er ein Troll ist. Deine Kommentare sind ja nicht in den Wind geschrieben. Sie können anderen helfen, die in so einer Situation stecken.

Hab mir leider auch die Mühe gemacht, eine umfassende Antwort zu schreiben. Du bist also nicht alleine! ;)

Kommentar von KatzenEngel ,

Ja, klar, Ihr habt Recht, danke für Eure Kommentare :)

Hab halt nur direkt überlegt, als ich las, dass es evtl. ein Troll ist, wie doof bin ich überhaupt? Bei manchen merk ichs gleich, nur hier...- naja, viell. können andre unsere Ratschläge brauchen :)

Antwort
von Ostsee1982, 55

Wichtig ist nicht die Zahl auf der Waage sondern das Gesamterscheinungsbild. Jemand der viel Sport macht und viel Muskulatur hat hat auch mehr Gewicht auf er Waage und es schreit auch keiner "das stört mich". 10 Kilo Gewichtszunahme in 6 Monaten ist ja schon eine Hausnummer und wenn sie darauf nicht angesprochen werden möchte und so empfindlich reagiert stecken wohl andere Dinge dahinter und ist vielleicht eher ein Frustessen. Deswegen wird sie wohl einerseits so empfindlich reagieren weil sie selbst unzufrieden ist, es aber gleichzeitig nicht ändern kann/will.

Antwort
von Sonja66, 52

Eigentlich ist es doch dein Problem. Dich stört es doch.
Folglich solltest du nach einer Lösung für dich suchen, weniger an ihr rumnörgeln, sondern selbst eine Entscheidung treffen. Das aber fällt dir sehr schwer, weil du dich in einem Konflikt befindest.

Sicherlich würde sie sich mit weniger Pfunden auch wohl fühlen, ist selbst auf sich wütend. Vielleicht sogar versuchte sie abzunehmen, doch aus irgendeinem Grunde ging der Schuss nach hinten los..... könnte auch sein....

Aber einen Tod wirst wohl sterben müssen.....

Ent oder weder.

Entscheide du dich: Kannst damit leben und ihr zur Seite stehen, ihr damit helfen oder nicht?

Aber bedenke, auch ein nächster Partner wird dir Seiten eröffnen, wenn dann auch andere, die dir wieder nicht gefallen werden, weil du mit ihnen nicht im Reinen bist. Machst dann wieder Schluss? Nörgelst dann wieder nur am Partner rum?

Wie eigentlich hättest du es gerne, dass man dir hilft bei Dingen, aus denen du selbst nicht so aus deiner Haut kannst? Wo du dich so schwerfällig nur ändern kannst, obwohl es offensichtlich notwendig und günstig wäre? Ich mein, so geht es uns doch allen mal......

Klar ist sie verletzt, weil sie doch so gerne ausreichend liebenswert für dich wäre.
Und wollen wir das nicht alle sein?
Sind wir aber alle nicht immer. Und doch wollen wir auch mit unseren Schwächen geliebt werden.

Antwort
von SiViHa72, 60

Lass sie sich erstmal beruhigen. Dann erklärst Du ihr, dass Du sie doch echt liebst.. und darum machst Du Dir eben Sorgen um sie- um ihre Gesundheit.

Denn bei allem Big is beautiful und so.. dass es eben nicht grad sehr gesund ist, zu dick zu ein, das wissen wir alle.

Gelenke, Organe.. die leiden unter Übergewicht sehr. Blutdruck.. (und zu dünn ist auch ungesund,a uch klar).

Ich (44) kenn ähnliches.. mein Freund (45)  ist seitdem er mit 17 das Klettern anfing, voll sportlich-drahtig.. 70-75kg bei 1,86m (er hat für nen Kerl sehr schmale Hüften, ist nicht mager).

Ich bin 1,70, hab durch Medikamente auf 81 kg zugenommen. Merke ja selber,d ass das auf die Knie geht,a ber es fällt mir schwer,d as wieder loszuwerden.

Und egal wie nett er das sagt, ich merke immer so eine innere Empfindlichkeit, dabei weiss ich ganz genau, er hat recht.

Aber bei allem.. find ichs gut, dass er mich mal darauf hinweist. denn dann achte ich wenigstens drauf,d ass sich da nicht mehr einschleicht.

(er hat mir auch Sport zusammen angeboten, aber.. ich mach gern Sport, reagiere nur manchmal auf Antrieb garstig. Und das dann beim Partner.. o weh)

Umgekehrt muss er sich auch gefallen lassen, dass ich mal sage: he, das wird zu wenig- wenn er z.B. viel trainiert, mal wieder seine nur Gemüse-Phase hat (kein Käse, keine Milch, keine Pasta) und dann bei 65kg ist,d ann sieht er ganz hager aus bei aller Drahtigkeit.

Das muss er sich danna uch mal sagen lassen.

Wichtig ist immer: nie angranteln, immer liebevoll miteinander reden. Das muss eine beziehung durchaus mal aushalten können.

Antwort
von LiselotteHerz, 157

Wenn Du es freundlich gesagt hast, und hast ihr auch noch angeboten, mit ihr zusammen Sport zu machen, kannst Du es nicht ändern.

Die meisten Menschen sind nicht gerade kritikfähig. Rufe sie mal in ein paar Tagen an, wenn sie dann immer noch sauer ist, sehe ich da keine Zukunft für Euch.

In einer Partnerschaft muss man auch damit leben können, dass einem der andere Fehler vorhält.

Mein Mann müsste dauer-sauer sein (lustiges Wort), da ich öfters mal drauf hinweise, dass das nicht gerade seinem Abnehmen dient, wenn er Nougat oder Kekse isst. lg Lilo

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Komischerweise sind Männer da eher kritikfähig. Der Meinige nimmt es auch gelassen hin, wenn ich ihn mal wieder darauf hinweise, dass sein Bauch sein Hemd sprengt.

Kommentar von CaptnCaptn ,

Wir Männer sind da weniger eitel und brauchen auch nicht immer einen krassen Sixpack. Erwiesenermaßen sind Männer häufiger zufrieden mit ihrem Körper als Frauen. Frauen fühlen sich oft von den Schönheitsidealen die man in allen Medien sieht bedrängt.

Dieses Problem haben wir Männer nicht, da es hier keine wirklichen Ideale gibt. Momentan ist ja sogar der sogenannte "Dad-Body" im Trend und viele Frauen finden dies attraktiver als einen durchtrainierten Kerl, neben dem sie dick aussehen.

Antwort
von konstanze85, 22

Ich kann Dich verstehen, allerdings gibt es keine Möglichkeit es der Partnerin beizubringen, ohne dass sie sauer und verletzt ist, zumindest ist das bei den meisten so.

Ich kann auch verstehen, dass es Dich stört, denn es hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun. Immerhin muss einam der Partner auch optisch gefallen und wir reden hier ja nicht von einer Krankheit, auf die sie keinen Einfluss hat, sondern davon,dass sie keinen Sport macht und keinen Bock auf etwas gesunde Ernährung hat.

Leider kannst Du da im Moment nichts machen, und wenn sie wirklich für sich nichts ändern will, hast Du auch keinen Einfluss darauf. Vielleicht denkt sie ja ein wenig um, wenn sie merkt, dass die sexuelle Anziehung nachläßt und die Beziehung darunter leidet.

Antwort
von matzemalte, 102

Hey,

da ich davon ausgehe das du nicht einfach zu ihr hingerannt bist und gesagt hast "hey Schatz du bist ganzschön fett" denke ich das sich das nach ein paar Tagen legen wird. Sag ihr dann einfach das du halt nicht möchtest das sie durch das erhöhte Gewicht krank wird und das du es schön fändest wenn ihr das zusammen hinbekommt einfach mal öfters zum Sport zu gehen und gesund zu kochen etc. den zu zweit macht das alles viel mehr spaß und ich kann mir nicht vorstellen das sie sich zur Zeit in ihrem Körper wohlfühlt. Vielleicht hast du ihr auch einfach die Augen geöffnet und sie war über sich selbst erschrocken, man sieht ja meistens nicht selbst wie sehr man sich verändert hat. Wichtig ist das du ihr jetzt besonders zur Seite stehst und ihr das zusammen angeht und sie wieder Spaß am bewegen und gesunden Essen findet.

Antwort
von UnknownMimiL, 144

Gib ihr vorerst ihr zeit die sie sauer auf dich sein kann und komm dann auf sie zu und versuch nochmal in Ruhe mit ihr das Gespräch zu suchen. Sag ihr das es auch nicht gerade Gesund für sie aber vergiss bloß nicht dabei zu sagen das du sie wirklich liebst 

Viele Glück 

Antwort
von MyMemory, 82

In einer guten Beziehung sollte man über alles reden können und dazu gehören nun auch mal Dinge, die einen stören. Du erwartest schließlich auch von ihr, dass sie dir sagt, was sie gegebenfalls stört.
Mach ihr klar, dass du sie liebst, dir aber zugleich sorgen machst, um ihre Gesundheit. Frag sie, ob sie sich wohl fühlt. Du musst dir natürlich im Klaren darüber sein, dass sie selbst entscheiden sollte, ob sie abnehmen möchte oder nicht. Wenn sie sich mit dem derzeitigen Gewicht wohl fühlt, musst du für dich entscheiden, ob du damit klarkommst.
Gib ihr Zeit. Keine Frau hört sowas gerne. Vielleicht braucht sie einfach nur eine Weile zum Nachdenken.
Möglicherweise ist es ihr bereits selbst aufgefallen.
Wünsche euch viel Glück!

Antwort
von Twistertwice, 42

Erst einmal, in einer Beziehung ist Toleranz das wichtigste. Das gilt aber nicht nur für sie, ihrem Gewicht, ihrem Körper und ihren Gewohnheiten, sondern auch für dich. Sicher mag es mies klingen, aber du darfst auch deine Vorlieben haben und sie sollte das tolerieren können.

.

Natürlich ist sie sauer. Was hattest du denn gedacht? Ich finde es aber gut, dass du es ihr gesagt hast. Du scheinst es ja auch freundlich rüber gebracht zu haben. Du bist selbst schlank, sportlich und achtest offenbar auf deine Ernährung. Sie wusste also auch, auf was sie sich einlässt. Es ist nicht alleine deine oder ihre Schuld. (Denn sie war bestimmt auch zu Anfang der Beziehung ein Sportmuffel!)

Versuch irgendwie an sie ran zu kommen. Entschuldige dich, dass du sie verletzt hast. Nehme aber nicht deine Worte zurück. Erkläre ihr einfach, dass du sowas unattraktiv findest, sie aber liebst. Vielleicht hilft es, wenn du ihr begreiflich machst, dass du nicht möchtest, dass sie sich so gehen lässt. Wenn sie gar nicht mit sich reden lässt, wird eure Beziehung auf Dauer keine Zukunft haben! Ganz egal, wie sehr ihr euch liebt.

Noch etwas: 10 Kilo in sechs Monaten. Hat sie Probleme? Viele Menschen nehmen aus Frust zu. Versuch ein bisschen besser auf deine Freundin und ihre Bedürfnisse einzugehen. Komm ihr entgegen, indem du nicht forderst, dass sie abnimmt, sondern ihr erst einmal hilfst, das Gewicht zu halten. Vielleicht leidet sie selbst drunter, und heult sich nun die Augen aus (und frisst noch mehr, wenn es Frustfressen ist!)

.

Rede mit ihr und mach ihr klar, dass du sie liebst. Versuch ihr zu helfen und nicht sie fertig zu machen. Es ist wichtig, dass sie das nicht als Kritik sieht sondern als Hilfe. Wenn du das erreicht hast, kommt sie vielleicht auch wieder in ihre normalen Maße zurück und macht bestimmt auch Sport mit ihr. Wichtig ist, wenn sie Sportmuffel ist, dass du den Sport bei ihr mit positiven Effekten bestärkst (eine Belohnung, wobei ich nichts zu essen nehmen würde, sondern eher etwas, was du für sie tust oder ihr ein kleines Geschenk machst.) Denn du solltest wissen, dass sie den Sport dann für dich macht und du auch was für sie tun solltest.

Wenn sie nicht mit sich reden lässt, kippe die Beziehung, egal wie schmerzlich es ist. Es ist besser für euch beide, denn so zieht ihr euch nur gegenseitig runter. Bitte nenne dann aber nicht das Gewicht als Trennungsgrund, sondern eure total auseinanderliegenden Interessen. Denn nur das wäre der wahre Grund. Wenn du es dem Gewicht anhängst, dann wird sie ein Trauma zurück behalten und ich denke mal, dass du ihr das nicht antun möchtest!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität & übergewicht, 12

Hallo! Ich glaube da geht nur eine Trennung. Du wirst Deine Ansichten nicht ändern und sie kann nur abnehmen wenn sie wirklich will, alles Gute.

Antwort
von snickerdoodle, 22

Ihr passt einfach nicht zusammen. Wenn sie keine Lust hat dir entgegen zukommen und generell kein Sport machen will und ihre Ernährung nicht umstellen möchte musst du es akzeptieren. Ihr seid zu verschieden^^

Antwort
von KeinName2606, 64

Lass sie mal runterkommen. Ich denke die Reaktion ist  normal, kann dich aber auch verstehen. Ich würde es auch nicht wollen, wenn mein Freund faul herumliegt während ich auf meinen Körper schaue. Immerhin war deine Aktion besser als in 1 Monat Schluss zu machen - so hast  du sie quasi vorgewarnt. Bist  du denn bereit, ihr beim Abnehmen (sofern  sie es will!) beizustehen?

Antwort
von Pariserprada, 108

Ich bin auch übergewichtig und kann deine Freundin voll verstehen. Lass sie erstmal ausschmollen und rede dann noch mal mit ihr. Aber du wusstest vorher leider auch, dass sie keinen Sport macht und ungesund isst.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 58

Nun, da hast Du wohl eine wunde Seite von ihr erwischt und anscheinend warst Du hier eher nicht so diplomatisch... Es gibt Männer, die sagen zu ihrer Frau/Freundin, dass sie jedes Kilo an ihr lieben, bei Dir ist es wohl etwas anders...

Es wäre bestimmt cleverer gewesen, dass Du es etwas diplomatischer andeutest, aber jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen... 

Vielleicht solltest Du sie jetzt mal zu einem leckeren Abendessen einladen, wobei dieses dann nicht unbedingt extrem kalorienreich sein soll, aber auf keinen Fall auch keine Schonkost... 

Antwort
von kloogshizer, 56

So wie du die Situation beschrieben hast, hast du nichts falsch gemacht. Ihre Reaktion ist auch irgendwie menschlich und nachvollziehbar, aber es liegt an ihr jetzt zu handeln. Also abwarten, sie wird sich schon melden, wenn sie sich beruhigt hat.

Antwort
von CaptnCaptn, 68

Ich finde du hast richtig reagiert. Liebe hin oder her, du musst diesen ungesunden Lebensstil nicht unterstützen. Sie schadet sich und ihrem Körper selbst damit wenn sie bewusst Übergewichtig wird/bleibt. Gerade wenn man einen Menschen liebt sollte man sich immer die absolute Wahrheit sagen ohne etwas schön zu reden, vorallem wenns um die Gesundheit geht. Wenn sie so stur ist und meint sich selbst schaden zu müssen kannst du leider nichts dran ändern, aber bedenke einfach mal: Du machst dir Sorgen um ihre Gesundheit und willst ihr helfen gesünder zu leben und sie lehnt es ab und ist sogar deshalb wütend auf dich? Tolle Freundin...

Antwort
von FragaAntworta, 89

oO, schwerer Fehler, zwar verständlich, aber schwer. Du wirst ihr erstmal Zeit lassen müssen, trotzdem bei ihr melden, und warten bis sie antwortet. Allerdings wäre es vielleicht Zeit sich eine andere zu suchen, die besser zu Dir passt.

Antwort
von Biberchen, 63

ihr seid noch Kinder und in dem Alter wo man sehr auf das Äußere achtet und weniger auf den Charakter. Such dir eine andere die schlank ist.

Antwort
von Sero00, 68

Du darfst nicht direkt sagen das du sie unattraktiv findest, auch wenns stimmt. Sag ihr das du dir sorgen um ihre Gesundheit machst und du dir wünscht mit ihr gemeinsam gesundes zu essen und gemeinsam sport zu treiben. Oder du musst 6x am Tag sex haben, dann putzeln die Pfunde bestimmt.


Für rechtschreibfehler haftet mein Großer Daumen und die viel zu kleine Iphone Tastatur

Antwort
von swissss, 44

Sie handelt genau so wie viele andere manch  Frauen auch; ich hab ja einen Freund und muss nicht mehr darauf achten einigemassen hübsch und normal auszusehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community