Frage von w2we2e, 110

Freundin sagt das sie an der Beziehung zweifelt?

Details : Wir sind 2 Monate zusammen . Seit dem 1. Mai läuft einiges nicht mehr richtig. Ich war an dem Tag ein richtiger Miesepeter , war komplett angepisst auf alles und jeden , leider auch zu ihr :( . Dadurch hat sie ein völlig falsches Bild von unsere Beziehung bekommen und zweifelt nun daran. Ich hab ihr schon gesagt , dass es mir leid tut und ich diese Woche gerne ungeschehen machen lies. Sie sagt , dass sie sich nicht mehr zu 100% sicher ist , ob sie mich liebt , aber wir haben uns geeinigt noch nicht Schluss zu machen , da man auch durch schwere Zeiten gehen muss. Meine Frage : Wie kann ich sie davon überzeugen , dass ich nicht diese launische Person vom 1. Mai bin , sondern der Liebevolle nette Freund in den sie sich verliebte?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 50

Ich finde eher dass DU die Beziehung überdenken solltest! Wenn sie schon an ihren "Gefühlen" zweifelt nur weil du mal mies drauf warst (und das nach gerade mal 2 Monaten) dann frage dich wie es wird wenn du mal traurig bist, Stress hast, viel Arbeit, krank bist usw. 

Jeder hat mal schlechte Laune und das darf man auch! Dass du deine Laune auch an ihr ausgelassen hast war natürlich nicht so nett... aber sie sollte das verstehen, deine Entschuldigung annehmen und gut ist. Aber wegen so etwas eine Beziehung und die "Liebe" (weiß sie was das ist?) in Frage zu stellen ist komplett übertrieben und kindisch, sorry!

Sei jetzt wieder du selbst. Entweder sie merkt dass es ein "Ausrutscher" war oder sie trennt sich, was in dem Falle für dich besser wäre...

Kommentar von w2we2e ,

Ich weiß nicht ob sie das weiß ehrlich gesagt..

Kommentar von pingu72 ,

Anscheinend nicht ...

Antwort
von butterflyy321, 40

Glaubt sie, wenn ihr länger zusammen seit, dass ihr beide immer nur super Laune haben werdet, euch nie gegenseitig anzicken oder nerven werdet? Wenn ja, hat sie ein ziemlich falsches Bild, man kann nicht immer super drauf sein. Ihr werdet eich auch noch streiten, abet genau das sind doch Dinge, die einen zusammen Schweißen.

Antwort
von smileforever9, 48

Jeder hat doch mal schlechte Tage, die man beim Partner auch akzeptieren muss.  Erklär ihr, dass das nicht beabsichtigt war, wie du sie behandelt hast, und dass du in Zukunft darauf achtest, deine schlechte Laune nicht an ihr auszulassen. :)

Antwort
von tommy40629, 33

Dir ist schon klar, dass sie Dich jetzt ganz besonders beobachtet, denn die Angst vom Partner enttäuscht zu werden hat nun mal jeder normale Mensch.

Das Problem würde ich an Deiner Stelle unbedingt ansprechen!

Dann musst Du Dich also am Riemen reißen. Wenn Du aber zu Ausrastern neigst, solltest Du es ihr sagen und das ohne ihre Anwesenheit tun.

Ansonsten wird das nix, denn eine 2-te Chance zu bekommen ist sehr unwahrscheinlich.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 19

Letztendlich kannst Du nur sozusagen durch den Alltag deiner Freundin zeigen das Du auch anders sein kannst, was sie aber normalerweise auch selber wissen sollte und egal was nun geschehen ist, es ist auch absolut unangebracht alles an wenigen Tagen ermessen zu wollen. Von daher neige ich stark dazu, das eure Beziehung früher oder später den Bach runter gehen wird sprich bis das der Tod euch scheiden wird, das bleibt euch erspart.

Antwort
von menschenkinders, 27

Triff dich mit ihr und redet darüber es muss ja irgendein Grund geben wieso sie das alles sagt zeig ihr das es kein Fehler ist vllt will sie auch das du dafür kämpfst wann seid ihr zusammen gekommen

Antwort
von xxxDerKingxxx, 41

Wenn sie wegen sowas schon nicht mehr weiß,ob sie dich liebt ist das sowieso sehr fragwürdig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten