Frage von Lollaaaaaaaaa, 67

Freundin reizt sich und hat selbstmord Gedanken wegen mir ?

Hay Heute war ich mit meiner anderen Freundin Jenny in der Pause gewesen und meine andere Freundin Layla war bei andern Mädchen da sie Jenny hasste . Naja dann hat sie nicht mehr mit mir geredet und als ich zuhause War redeten wir miteinander sie sagte mit das sie es schleche fand was ich tat und dann sagte sie das sie sich Ritze und legte auf . Ich hatte alles liegen lassen Und von zu ihr gelaufen dort hat mir ihre kleine Schwester die Tür geöffnet (5jahre alt ) ich bin in die Küche gegangen und sah sie mit einem Messer in der Hand ich nahm ihn ihr Weg sie war Tränen überströmt . Ich redete auf sie ein und sagte ihr das dass was sie gemacht hatte schleche war das sie so nicht von ihren Problem weglaufen konnte und anderes aber sie sagte nichts . Dann nahm ihr sie und setzte sich auf ein Stuhl im Esszimmer dort sagte sie das sie das wegen dem heute in der Pause gemacht hat und weil ihr Eltern sie immer schlagen . Dann sagte sie mir das sie seit 4-5 Jahren selbstmordgedanken hat , das sie sterben möchte und anderes . Ich redete weiter auf sie ein und fragte sie ob sie es gut fände was ein Mädchen in einem Film gemacht hat ( Internet Mobbing ) die wollte sich umbringen und sie sagte nur... ja. Dass schlimmste war Sie sagte mir das sie sich in weniger als einen Jahr vielleicht umbringen will . Ich wollte Montag zu einem Vertrauens Lehrer aber ich habe Angst. Ich habe ihr versprochen keine was zu sagen . Und nicht das die vertrauenslehrerin das jemanden sagt einen Lehrer oder das sie das meine Eltern sagt oder vielleicht auch meiner Freundin . Was soll ich tun wegen meiner Freundin

Soll ich zur vertrauenslehrerin ?

Habe ich schuld ?

Antwort
von pilot350, 34

Ja, du solltest mit der Vertrauenslehrerin reden, morgen! Manchmal kann es vorkommen dass Mädchen kurzschlureaktionen zeigen und das Umsetzen was sie vorher angekündigt haben. Die Vertrauenslehererin muss ja nicht sagen dass die Infos von Dir kommen. Außerdem wird sie nicht sagen ich habe gehört Du ritzt Dich usw. Das sind Profis die machen das richtig.

Kommentar von Lollaaaaaaaaa ,

Morgen ist Samstag ? 


Und ich habe Angst sie zu verlieren sie bedeutet mir viel habe ich schuld daran ? 

Kommentar von pilot350 ,

ja, na dann am Montag.

Kommentar von konstanze85 ,

Du trägst keine Schuld. Du bist ein freier Mensch und kannst befreundet sein und reden mit wem Du es gern möchtest, ohne dass sich ein anderer Mensch darum Wunden zufügt.

Antwort
von Destriker0815, 25

Also zu aller erst ich kann gut nachvollziehen das du dir wirklich große Sorgen machst nur musst du echt aufpassen wie du dich verhälst und wie du auf deine Freundin wirkst. Grade jetzt ist es sehr wichtig das sie jemanden hat dem sie sich anvertrauen kann und weiß das sie einem was bedeutet. Denn sonst kann der versuch ihr zu helfen ziemlich schnell ziemlich stark nach hinten losgehen.

Was das mit dem Lehrer angeht musst du dir keine sorgen machen, Vertrauenslehrer unterliegen grundsätzlich der gesetzlichen Schweigepflicht, genau wie auch Ärzte. Allerdings wäre ich trz Vorsichtig was ich ihm/ihr erzähle da die Schweigepflicht erlischt sobald er von einem Lebensbedrohlichen Zustand erfährt, ab dann ist er sogar gezwungen die eltern bzw das Jugendamt zu informieren weil er sich ansonsten wegen unterlassener hilfe Leistung strafbar macht.

Was unter diesen Umständen auch von großer Bedeutung ist, ist das du nicht auch noch mit runter gezogen wirst denn das hilft niemanden, Hilfe hat immer da ihre Grenzen wo sie der helfenden Person selbst schadet. Was du tun kannst ist eigendlich an Möglichkeiten sehr eingeschränkt, ich würde sie wirklich langsam und sachte auf eine Therapie ansprechen denn wenn der Zustand wirklich so akut ist, ist damit nichtmehr zu spaßen sie bracht dringend fachmännische Hilfe allerdings ist auch hier Vorsicht geboten da du wirklich den richtigen Moment anpassen musst und die Endscheidung von ihr kommen muss.

Wenn wirklich alles nicht hilft und das sollte dann auch wirklich die letzte Option sein geh zur Polizei (ggf mit deinem Vormund) und erstatte 1. Anzeige wegen häuslicher gewallt gegen ein o beide Elternteil/e von ihr und Schilder denen 2. Die ganze Situation. Aber dir muss bewusst sein das du sie mit diesem Schritt wohl höchstwahrscheinlich verlieren wirst.

Informiere dich auf jeden fall mal bei Beratungsstellen was du als freund/in tun kannst um ihr wirklich aktiv zu helfen. Wenn du noch eine hämschwelle hast was das angeht kannst du das vorerst auch online machen (www.caritas.de).

Hoffe ih konnte helfen, wenn du noch fragen hast oder reden willst kannst du mich gerne drauf ansprechen ich helfe gern :)

Mfg

Kommentar von Destriker0815 ,

Ps: Würde mich über Feedback sehr freuen :)

Antwort
von konstanze85, 31

Auf jeden Fall musst Du allen Bescheid geben, diese Verantwortung kannst und DARFST Du nicht allein tragen.

Und bei allem Mitgefühl: Solche Menschen sind auch manipulativ!! Und sie hat Dich schon manipuliert.

Du hast etwas gemacht, was ihr nicht gefiel und prompt kündigt sie am Telefon bei Dir das Ritzen an und legt dann auch noch auf. Reines Kalkül von ihr. Lass NICHT mit Dir rumspielen. Du bist ein freier Mensch und kannst Kontakt haben mit wem DU willst!!!

Kommentar von Destriker0815 ,

Teils Richtig allerdings nur teils. Angenommen sie hat wirklich starke Depressionen und suizudale Gedanken ist ein fachmännisches und Vorallem verständniss volles reagieren von dringenster nöte !!!

Kommentar von konstanze85 ,

Schön, dass Du eine Wertung meiner Antwort abgibst, danke:)

Genau, fachmännisch, was die Fragestellerin nicht ist. Darum allen Bescheid geben, genau.

Und ein Manipulationsversuch war es definitiv, Ankündigung am Telefon, dann auflegen und dann die kleine Schwester die Tür öffnen lassen und sich mit Messer in der Küche drapieren. Dem Mädel muss Einhalt geboten werden, psychologisch und erziehungstechnisch.

Sie kann ja wohl befreundet sein und reden mit wem sie will, das muss das Mädel kapieren. Da ist auch viel Drama bei

Kommentar von Destriker0815 ,

Ob es nun ein Manipulationsversuch war oder nicht lässt sich ewig drüber streiten Fakt ist nur das man ihre Probleme auf jeden fall ernst nehmen muss weil es ansonsten tödlich enden --> KANN <-- und genau deswegen ist es erstmal wichtig das man sie psychologisch untersucht ihr Problem identifizieren kann und eine gezielte Therapie beginnen kann

Kommentar von konstanze85 ,

Und darum der erste Satz in meiner Hauptantwort, dass er  anderen Bescheid geben soll, weil er diese Verantwortung nicht allein tragen kann und darf.

Also worum geht es denn gerade?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten