Frage von AKrannig, 37

Freundin mit Kindern wird dazu gezwungen zum Ex mann zurück zugehen ?

Da sie gerade bei Ihrer Mutter wohnt und eine Wohnung sucht jedoch will das Jugendamt das sie zu ihm zurück geht sonst kommen ihre Kinder weg. Jedoch macht ihr mann nix zuhause und Kümmert sich nicht um die Kinder es ist DRINGEND da sie morgen um halb 9 los muss

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von norbert9014, 15

Bei aller Liebe: da fehlt mindestens die Hälfte an Informationen: Und sei es, dass Du eben auch nur die Hälfte weißt: Das Jugendamt nimmt niemandem die Kinder weg unter der Alternative zu einem Ehepartner zurückkehren zu müssen! Das kann von niemandem verlangt werden: Stellen wir uns mal vor, die Frau würde vor einem gewalttätigen Ehemann fliehen... oder einem drogen-, oder spielsüchtigen Mann... einem der emotional "högg´schte Disziplin und Funktionalität von Frau und Kindern" erwarten würde, weil er selber beziehungsunfähig ist  .... das wäre ja für das Kindeswohl nicht zuträglich.

Warum sich Eltern trennen ist also kein Grund für jede Form von Schnüffelei, egal auch von welchem Amt

>> Die andere Frage ist: Wie lange geht das schon so?

Ein zu kleine Wohnung bei der Mutter wird das Problem kaum sein: Zur Übergangslösung wird sich auch das Jugendamt bereit zeigen: Wenn allerdings schon seit 9 Monaten eine Lage entstanden sein sollte, wo 4,5,6,7,8 Personen nur in einem 2 Zimmer Appartement hausen würden, 4 Personen im Ehebett, 2 Kinder auf der Besuchercouch und eines auf der Isomatte schlafen würde und das Jugendamt zum 3. Mal diesen Zustand auf Veränderung anspricht... dann fährt dieser Zug tatsächlich irgendwann ab.

Das ist Kindern auf Dauer nicht zuzumuten. Zumal das Jugendamt, zumindest in der Organisation der Anlaufstellen hilft, entsprechenden Wohnraum zu finden.

Also insgesamt: Deine Freundin muss "in die Hufe kommen"... wenn sie das nicht schafft, dann kann das Probleme geben

Ich hoffe, Du siehst klarer

Sincerely, Norbert

Kommentar von AKrannig ,

Sie Wohnte bis vor Kurzem bei Ihrer Mutter zu 6. nun ist sie in einer Ferienwohnung bis zum 1.4 bekommt aber nur Absagen bei der Wohnungssuche und die Wohnungen die gehen würden sind der Agentur für Arbeit zu teuer denkst du wenn sie die ganzen absagen sammeln würde und der Argentur zeigt das sie eine etwas teurere wohnung bekommt ?

Kommentar von norbert9014 ,

Sie muss dorthin, wo die Genossenschaften der Städte und Gemeinden sozialen Wohnungsbau anbieten: Da käme sie in diesem Fall auf eine Dringlichkeitsliste und müsste sich auch nicht mit zu engem Wohnraum begnügen: Da guckt man genau was Deine Freundin und ihr Kind braucht. 

Ist allerdings auch kein Wuschkonzert... aber da lässt sich schnell was machen

Mal bei seiner Gemeinde- / Stadtverwaltung nachfragen... wenn sie nicht weiß wo: Pförtner fragen!

Viel Glück  Norbert

Antwort
von martinzuhause, 37

vllt ist sie nicht in der lage allein für die kinder zu sorgen. wenn die kinder im gemeinsamen haushalt gemeldet sind kann sie die kinder nicht einfach woanders hin mitnehmen.

Kommentar von AKrannig ,

Sie haben sich ja vor 2 Wochen getrennt und sie wohnt ja nur Zwischen zeitlich dort

Kommentar von martinzuhause ,

auch wenn sie sich getrennt haben haben a vllt beide das gemeinsame sorgerecht für die kinder. daran änder tauch eine trennung nichts

Kommentar von AKrannig ,

Naja und wenn ihr mann aber kein bock auf sie und ihre kinder hat ?

Kommentar von martinzuhause ,

dann kann sie die kinder trotzdem nicht einfach mitnehmen. nur ein gericht kann entscheiden das sie das alleine entscheiden darf.

Kommentar von AKrannig ,

okay klär ich gerade mit ihr danke für die hilfe :)

Antwort
von Menuett, 20

Das Jugendamt holt ihr nicht die Kinder weg, weil sie ihren Mann verlassen hat.

Kommentar von AKrannig ,

sie wohnte bis vor kurzem wieder bei ihrer mutter zu 6. war dem Jugendamt zu voll nun ist sie bis zum 1.4 in einer Ferienwohnung sucht gerade eine wohnung aber du hast schon recht mit deiner Antwort jedoch passt sie nicht ganz kann auch sein das es aus meinem Text nicht hervor ging

Kommentar von Menuett ,

Die Wohnung kann dem Jugendamt zu voll sein.

Das ist egal.

Da kann das JA auch nichts unternehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten