Freundin mit der ich den Kontakt abgebrochen habe antwortet nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kenne ich gut. Habe 2013 online ein Mädchen kennen gelernt und mich direkt verliebt. Dann Ende 2013 hat sie den Kontakt abgebrochen, weil ich einen sehr, sehr großen Fehler gemacht habe. Eine miese Lüge, um ihr zu gefallen. Nun ist es 2016, ich habe sie wieder angeschrieben, anfänglich kam keine Antwort. Dann habe ich ihr einen laaaaangen Entschuldigungstext geschrieben und sie hat mir verziehen, weil sie meine Gründe verstand. Nun sind wir seit 2 Monaten zusammen. Sehr, sehr glücklich mit vielen psychischen Problemen auf ihrer Seite gegen welche wir nun beide zusammen kämpfen, also: bleib dran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

da kannst du jetzt nicht mehr viel machen außer abwarten ob nicht doch was kommt. Die Frage ist ja auch wie du sie angeschrieben hast, war es eine Entschuldigung, oder was ganz normales ala Hallo, wie gehts dir?

Du könntest jetzt zwar noch versuchen, ihr einen langen Text zu schreiben, mit deinen Beweggründen, kann aber für sich schon als nervig rüberkommen.

Was du allerdings tun könntest, wäre zu ihr zu gehen und mit ihr darüber zu reden. Mit schreiben versteht man schnell etwas falsch, bzw. kommt es nicht so persönlich rüber. Wenn du mit ihr redest, siehst du ja auch gleich ihre Reaktion, und weißt ob sie nochmal will oder eben nicht.

Ansonsten würde ich es sein lassen, bzw. nur noch abwarten. Wenn nichts mehr kommt, dann will sie nicht mehr und das solltest du dann verstehen. Natürlich kann jeder mal Fehler machen, aber einige sind eben nicht zu verzeihen, und man muss mit den Konsequenzen leben.

Abwarten oder persönlich zu ihr gehen, mehr wirst du wohl nicht tun können. Ev. braucht sie auch nur etwas, um für sich selber zu wissen, was sie will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hinfahren und persönlich vorstellig werden. Anschreiben ist doch Mist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?