Frage von PeterBaum92, 68

Freundin meint sie wäre schwanger, kann das sein?

hallo,

ich freundin von mir (Sakia 16) meint schwanger zu sein. Sie nimmt weder Pille , noch Kondom. Hat aber immer Sex, wenn sie Ihre Tage bekommt, weil da ja immer der Schutz dabei ist. Doch seit kurzem erbricht sie sich andauernd, kann es trotzdem sein, dass sie schwanger ist?

In der Periode kann man ja nicht schwanger sein und die Männer mit denen sie verkehrt, ziehen den Penis immer rechtzeitig heraus.

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Gesundheit, Schwangerschaft, Sexualitaet, 17

KONKRET ZU DEINER FRAGE 

  • Coitus interruptus (also das Beenden des Geschlechtsverkehrs vor dem Samenerguss des Mannes) ist keine auch nur ansatzweise wirksame Verhütung. Man muss immer davon ausgehen, dass Geschlechtsverkehr auch Samen überträgt, egal ob mit oder ohne Samenerguss. Verlasse Dich niemals auf Coitus interruptus.
  • Sex während der Menstruation ist KEINE sichere Verhütungsmethode. Gerade gegen Ende der Monatsblutung kann bei kurzen Zyklen durchaus schon eine erhebliche Gefahr vorhanden sein.

ZYKLUSWISSEN

  • Der erste Tag des Zyklus ist definitionsgemäß der erste Tag der Monatsblutung. Der Zyklus dauert etwa 23 bis 35 Tage, die Mehrheit der Zyklen dauert etwa 26 bis 32 Tage. Die meisten Frauen haben das Jahr über Schwankungen in der Zykluslänge von mehreren Tagen, und das selbst dann, wenn sie eigentlich einen recht stabilen, konstanten Zyklus haben.
  • Der Eisprung findet etwa 14 bis 16 Tage VOR DER NÄCHSTEN Menstruation statt. Leider weiß man ja aber nicht vorher, wann sie kommen wird. Die Eizelle ist nur etwa 12 Stunden befruchtungsfähig. Samenflüssigkeit bleibt in der Frau für bis zu 5 Tage fruchtbar.
  • Bei kurzen Zyklen wie 24 Tage findet der Eisprung also oft schon am 8. Tag statt (24 - 16 = 8). Verkehr an Tag 5 ist also quasi immer potentiell gefährlich, wenn man die Fruchtbarkeitsdauer des Samens berücksichtigt. Bei langen Zyklen wie 34 Tage findet der Eisprung also oft erst am 20. Tag statt (34 - 14 = 20).

SICHERE UND GEFÄHRLICHE TAGE IM ZYKLUS

  • Ganz kategorisch sollte man davon ausgehen, dass KEIN TAG sicher ist. Man sollte immer sicher verhüten. Folgende Erwägungen beziehen sich nicht darauf, ob man ungeschützt Sex haben sollte (nein, sollte man niemals), sondern nur darauf, wie gefährlich eine Verhütungspanne wie ein geplatztes Kondom an bestimmten Tagen ist und ob Notfallverhütung in Form der Pille danach angezeigt ist.
  • Allenfalls die Tage 1-3 sind weitestgehend sicher; wenn eine starke Monatsblutung vorhanden ist auch noch Tag 4. Zwischen Tag 5 und Tag 21 lohnt es sich auf jeden Fall, bei einer Verhütungspanne die Pille danach zu nehmen.
  • Die letzten Tage vor der nächsten Monatsblutung sind eigentlich vergleichsweise sicher, aber man pokert dabei darauf, dass sie wirklich wie erwartet eintreten wird-- und genau das weiß man ja nicht vorher. Wenn gerade dieser Zykus ungewöhnlich lang wäre, kann dennoch gefährlich sein. Je stabiler der Zyklus ist und je langfristiger man das sagen kann, desto eher kann auf Notfallverhütung in der letzten Zykluswoche verzichtet werden, wenn tatsächlich mal ein Fehler passiert. Dies gilt vor allem dann, wenn das Mädchen schon prämenstruelle Symptome spürt und die Blutung höchstwahrscheinlich in wenigen Tagen eintreten wird.
Antwort
von Rockige, 62

Dann sollte deine Freundin mal schleunigst zum Frauenarzt und sich beraten lassen.

Denn "rechtzeitig rausziehen" ... da wird man früher oder später definitiv schwanger.

Oh und man kann immer schwanger werden wenn man nicht verhütet, egal ob vor der Periode während der Periode oder nach der Periode

Antwort
von Kairi231, 57

"Rausziehen" ist definitiv keine Verhütungsmethode, da kann man genauso schwanger werden wie anders.

Und auch wenn während der Periode die Wahrscheinlichkeit gering ist, schwanger zu werden, unmöglich ist es nicht. Vor allem weil Spermien recht lang überleben.

Also deine Freundin könnte schwanger sein. Sie sollte sich mal einen Test besorgen oder gleich zum Frauenarzt.

Antwort
von michele1450, 58

ihr zwei müsst noch viel lernen das raus ziehen bringt nichts es gibt den Lusttropfen der kann schon schwängern es gibt eine geringe chankse schwanger zu wurden in der periode 

Antwort
von JungerKater, 8

Nee das geht ja gar nicht, was deine Freundin da Treibt. Das ist sehr leichtsinnig und ja SIE KANN SCHWANGER SEIN. 

Auch wehrend der Periode kann Frau Schwanger werden und da sie verschiedene Sex-Partner hat auch noch Krank werden. 

Sie muss zum Frauen Arzt, Schwangerschaftstest und zur Beratung über Verhütung, weil da geht mehr als nur Pille und Kondom. 

Antwort
von maewmaew, 46

rechtzeitig rausziehen schützt nicht, und kurz vor der regel kann man auch noch schwanger werden wenn man sich z.b. mal verrechnet. also ja kann schon sein das sie schwanger ist. 

Antwort
von Wonnepoppen, 40

Warum keine Pille, bzw. Kondom?

Dann müßte man die Frage nicht stellen?

Kommentar von PeterBaum92 ,

bekommt von pille migräne und kondom spürt sie nichts.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann gibt es noch andere Verhütungsmethoden!

Sex während der Periode ist einfach nur eklig!

Hat sie schon mehrere Pillen ausprobiert, oder nur eine?

Antwort
von Michi1010, 38

Sie kann sich schon mal freuen, die Chancen stehen gut, das sie schwanger ist.

1. Man kann auch während der Periode schwanger werden.

2. Rausziehen funktioniert nicht.

Ab zur Apotheke und Test besorgen.

PS Vielleicht sollte sich deine Freundin nochmal über Verhütung und Empfängnis Gedanken machen.

Antwort
von Gabbagandalf88, 25

Eh wenn ich das schon wieder lese😡selbst wenn die dämlichen Kerle vorher rausziehen besteht immer noch eine geringe Chance schwanger zu werden. Und hat sich deine 16jährige Freundin mal Gedanken um Krankheiten Gedanken gemacht? Denn die kann man definitiv ohne Kondom bekommen... Das ist echt verantwortungslos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community