Frage von ImABoyy, 43

Freundin meint sie ist mir nicht wichtig?

Hey, ich habe folgendes Problem: letzte Woche war ein Schulfest meiner Freundin und ich wollte mich da mit ihr treffen. Nachdem ich sie begrüßt hatte bin ich kurz zu einem Kollegen (ich sehen ihn sehr selten) um ihn zu begrüßen und hab noch etwas mit ihm geredet..... Als ich dann zu ihr gehen wollte war sie verschwunden und als ich sie etwas später wieder gefunden hatte war sie ziemlich sauer. Wir haben uns an dem Tag wieder vertragen obwohl ich nichts davon wusste dass sie ein problem damit hatte dass ich sie ,,stehen gelassen" hatte. Am Freitag wollte ich sie von der Schule abholen und hab auf dem weg ein Kumpel getroffen uns etwas geredet und als ich bei ihrer Schule war war sie schön weg. Heute hat sie mir vorgehalten sie währe mir so unwichtig und ich würde meine Kollegen ihr vorziehen was nicht stimmt! Ich liebe sie über alles und habe es ihr schon oft gesagt nur sie kann schlecht Komplimente annehmen. Wie kann ich sie von den Wahrheit überzeugen? PS sie ist sehr rechthaberisch.

Antwort
von lamarle, 19

Du hättest wenigstens zu Deiner Freundin sagen können, dass Du Dich kurz mit einem Bekannten verabreden möchtest, ihr hättet die Nr. getauscht und Euch später telefonisch zum Quatschen verabredet. Wenn Du Deine Freundin gleich nach der Begrüßung erst mal stehen lässt und mit jemand anderem redest, brauchst Du Dich nicht wundern, wenn sie sauer ist.

Gleiches gilt für die Verabredung bei ihrer Schule: Du hättest ihr schreiben können, dass Du fünf Minuten später kommst oder so.  Das hätte sie bestimmt verstanden. Aber einfach zu spät kommen finde ich extrem unhöflich.

Entschuldige Dich bei ihr, wenn Du weiter ihr Freund sein möchtest...

Antwort
von toniaf, 22

Gib ihr ein wenig Zeit sich zu beruhigen (Mädchen brauchen das einfach) und red nochmal in Ruhe mit ihr.
Viel Glück:)

Antwort
von HandballLiebe, 19

Kopier einfach den Text den du grade geschrieben hast und schick in ihr 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community