Frage von Nirvana99, 192

Freundin macht sich Hoffnungen bei Lehrerin?

Hallo, wir (w/16) machen uns Sorgen um eine gute Freundin (w/17). Sie hat sich in eine Lehrerin verliebt, die uns allerdings nicht unterrichtet. Sie ist verheiratet und hat Kinder. Durch eine außerschulische Aktivität hat sie teilweise auch über Whatsapp Kontakt zu ihr. Sie steigert sich mittlerweile so sehr in ihre Vorstellung rein, dass sie in jeden Blick der Lehrerin reininterpretiert, wie viel die Lehrerin ja an sie denkt und so. Wie sollen wir ihr klarmachen, dass sie aufhören muss, sich Hoffnungen zu machen? Es wid langsam zu ihrem gesamten Lebensinhalt, und sie klammert sich sehr an die Vorstellung, dass die Lehrerin ihre Gefühle erwiedert. Sie ist allerdings sehr stur, und wir haben Angst, dass sie komplett dichtmacht wenn wir sie drauf ansprechen. Was sollen wir tun? Danke im Vorraus (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von esra91, 63

Das wird nichts bringen. Ihr muss es eines Tages selber klar werden das es nicht Richtig ist. Es wird ihr zwar das Herz brechen aber so ist das Leben wenn man sich in einem Lehrer/ in verliebt.

Die einzige Chance wäre ein Lehrer/in Alter von 33-34 Jahren der Single ist und eine Schüler/in Mitte 20. Dann müssten die aber laut den Gesetzen darauf warten bis sie oder er ihren Schulabschluss hat, da sich wenige Lehrer /innen trauen würden so etwas wegen dem Beruf zu wagen.

Zurück zu deiner Frage... ich denke da genauso wie du...

Ich denke das sie einfach nett zu ihr ist und das sie sich dadurch etwas einbildet. Eine Lehrerin, die Kinder hat und verheiratet ist kann sich nicht in eine Schülerin verlieben. Abgesehen davon müsste sie Homosexuell oder Bi sein. Vielleicht ist es möglich, aber glaube eher nicht.  Naja... ich würde vielleicht einmal mit ihr reden und wenn sie es nicht einsehen will, dann müsst ihr sie weiterhin schwärmen lassen bis sie merkt das sie sich nicht auf der Erde befindet.

LG

Kommentar von Nirvana99 ,

Dass sich die Sache von selbst erledigt, wenn sie nicht auf uns hört, bezweifle ich, denn das geht schon seit über einem Jahr so

Kommentar von esra91 ,

Das Problem sind die Gefühle eines Menschens...

wenn man die nicht kontrollieren kann und sich dadurch Versprächungen hält dann ist der Wille größer als die unrealen Gedanken.

Solange sie keine Abfuhr kassiert oder sich nicht in jemand anderen verliebt wird sie immer mit diesem Gedanken leben

Noch ein kleiner Tipp: Nach den Ferien oder so würde ich so eine Ansage starten und Fragen wie die Ferien waren, was sie mit ihrem Mann und ihren Kindern unternommen hat und ob das schön war... >Ich denke wenn sie das mitkriegt hat sie vielleicht etwas Hoffnung verloren. Hoffe konnte Helfen.

Kommentar von Nirvana99 ,

Ich würde mich so für sie freuen, wenn sie sich in jemand anderen verlieben würde, mit der sie sich dann auch eine Zukunft aufbauen könnte, aber dafür müsste sie wirklich erst eine Abfuhr der Lehrerin bekommen, aber ich möchte sie auch nicht dazu ermutigen, der Lehrerin ihre Gefühle zu gestehen ):

Kommentar von esra91 ,

Sie würde nicht nur eine Abfuhr kassieren, sondern auch eine Beschwerde. Irgendwann würde die Lehrerin auch an sich selbst zweifeln und darüber nachdenken was sie falsch gemacht hat.

Es wäre auch Schade für die Lehrerin, weil die Psyche in solchen Ereignissen kaputt gehen kann. Von daher rate ich davon ab.

Wie gesagt... redet öffters mal mit der Lehrerin über ihre Famile was sie immer so tun in den Ferien, wie alt die Tochter ist und wohin die immer hinreisen... das dürfte so ein wenig helfen.

Kommentar von Nirvana99 ,

Den Standpunkt der Lehrerin habe ich bis jetzt gar nicht in Betracht gezogen. Ich bin immer nur davon ausgegangen, dass die Lehrerin eine Vermutung hat und damit ziemlich unverantwortlich umgegangen ist. Mit der Lehrerin persönlich zu reden ist uns nicht möglich, da wir Unterricht an zwei verschiedenen Standorten haben, und wir woanders sind als sie. Das besagte Mädchen hat ja auch nur durch ein gemeinsames Hobby Kontakt zu der Lehrerin.

Kommentar von esra91 ,

Ja das ist dann natürlich noch schwieriger als ich dachte.. wenn ihr es ihr sagt, dann bringt es euch nichts... weil sie denken wird das ihr es nur nicht wollt...

Ihr müsst sie loslassen und diese Erfahrung ihr überlassen, damit sie aus ihren Fehlern lernt. Ihr könnt es aber trotzdem probieren... ob es wirklich hilft, weiß ich nicht so genau...

Antwort
von loema, 55

Es gäbe die Paradoxe Intervention als Möglichkeit.
Ihr alle tut so, als ob ihr euch auch in andere Lehrer verliebt.
Ihr erzählt ihr stundenlang davon, wie sehr ihr die liebt. Und berichtet von völlig neutralen Situationen, die ihr aber als tiefe Liebe der Lehrer zu euch interpretiert. So richtig krass, heftig. Und ernsthaft.

Es besteht die Chance, dass sie euch dann völlig irre findet und selbst auf die Idee kommt, dass sie sich da in was reinsteigert, weil sie bei euch bemerkt, dass es total merkwürdig ist.

Antwort
von FouLou, 107

Wendet euch an die lehrerin und sorgt dafür das sie den kontakt einstellt.

Früher oder später wird sie an den punkt kommen an dem sie scheitern wird und die lehrerin das selber machen wird. (höchstwarscheinlich)

Eventuell ist es sinvoll bei ihr die hintergründe kennenzulernen. Das hat eventuell tiefer sitzende ursachen. Wie ist denn ihr verhältniss zur eigenen mutter? Eventuell sucht sie da irgendwie ersatz.

edit: ich bin bei meinem post davon ausgegangen das ihr sie schon erfolglos drauf angesprochen habt.

Kommentar von Nirvana99 ,

Das Verhältnis zu der Mutter ist schwierig, sie wird vom Vater unter Druck gesetzt und die Mutter setzt sich dagegen nicht durch. Es wäre vielleicht noch erwähnenswert, dass die Lehrerin eine relativ starke Persönlichkeit ist, sich im Gegensatz zu der Mutter durchsetzten kann, etc.

Kommentar von FouLou ,

Das kann ein grund sein. So gesehen ist sie nicht unbedingt verliebt sondern sucht eine starke bezugsperson. Nur äussert es sich meist in gefühlen weil soetwas  nicht bewusst ist.

Antwort
von helfertantchen, 53

Sagt es ihr bitte direkt und öffnet ihr die Augen. Nicht dass es irgendwann so weit kommt und sie der Lehrerin ihre Liebe gesteht..

Kommentar von Taimanka ,

und wenn schon, das wäre wohl der klarste Weg, um ihr die Augen zu öffnen, ein Gespräch zwischen der Lehrerin und ihrer Schutzbefohlenen

Antwort
von Taimanka, 37

wohl der klarste Weg, um ihr die Augen zu öffnen, wäre ein Gespräch zwischen der Lehrerin und ihrer Schutzbefohlenen

Antwort
von letsdoitnow, 46

Sagt ihr ganz ehrlich und direkt eure meinungen. Ist oft das effektivste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten