Frage von PPddyy, 68

Freundin macht schluss und sagt sie liebt mich noch.?

Erstmal vorweg.Ich und meine Freundin sind recht schnell zusammen Gezogen eigl. hat sie mich aufgenommen als ich wegen ihr meine ehemalige Freundin verlassen habe. Wir haben uns nach einem halben Jahr schon eine neue Wohnung gesucht.und gefunden, wo wir nun 1 jahr Wohnen, sind also eineinhalb Jahre zusammen.

so nun das Problem, Am vergangen Donnerstag hatten wir gestritten, ich war nicht ganz Klar im kopf weil ich 2 wichtige Sachen sofort nacheinander vergessen hatte.aufjedenfall meinte sie dann Sie kann die Beziehung so nicht weiter Führen, ich hätte sie zusehr enttäuscht und zuwenig Unterstützt. was ich sogar dermaßen einsehe.ich hatte eine blockkade im kopf,die schon 2 jahre da ist und die ich nicht loswurde.

Aufjedenfall wohnen wir nun noch zusammen weil keiner von uns beiden irgendwohin kann, wir sagten wir gehen uns aus dem weg, was schwer fällt wenn man nur 2 räume + küche+bad hat.also wie es kommen musste haben wir nun in der einen Woche wo wir auseinander sind viel, sehr viel geredet, echt viel spass gehabt, wir haben zusammen gekocht, zusammen getanzt zusammen in einem bett geschlafen, miteinander geschlafen. als wir miteinander geschlafen hatten fragte ich sie am nächsten tag, was das war? ob sie mir noch die eine chance gibt, sie antwortete mit nein, sie sagte sie wäre nur eiskalt, daraufhin war ich erstmal platt, das konnt ich nicht glauben,also am abend nochmal gefragt ob es ihr ernst gewesen sei, sie sagte nein. in den tagen sagte sie mehrmals das sie mich noch lieben würde, sie sagte auch ich solle einsehen das ich was falsch machte, das sie die hoffnung hat nochmal ja zu sagen zu uns.aber sie schafft es einfach nicht, sie will es nicht akzeptieren. wir haben dann noch über meine blockkade geredet, es ist mein dad der gestorben ist und wo ich noch nicht wirklich trauern kann, ich sagte ihr, nach dem gespräch, das sich meine augen geöffnet haben, das ich zwar einen wichtigen menschen verloren habe aber das die ganze zeit neben mir ein genausowichtiger mensch sitzt, und ich ihn wie dreck behandelt habe. was absolut, wirklich absolut falsch von mir war. nun weiss ich nicht wie ich reagieren, handeln soll... was mich zur verzweiflung bringt.

Antwort
von vogerlsalat, 31

Sprecht weiterhin miteinander, kocht, tanzt und lacht weiterhin miteinander und wartet einfach ab wie es sich entwickelt. 

Frag sie nicht ob ihr jetzt oder je wieder zusammenkommen werdet, es muss nicht immer alles in eine Schublade eingeordnet werden.

Ich bin mit meiner Freundin sein 10 Jahren ein Paar, nie hat eine die andere gefragt ob wir jetzt zusammen sind, wir sind es einfach.

Kommentar von PPddyy ,

Habe ihr Vorgestern gesagt das dass so nicht geht, das sie meine Gefühle damit tritt, was sie auch tut. Daraufhin ist eigl. eine Funkstille eingekehrt die sich auch total falsch anfühlt, bei ihr denke ich auch.. weil sie immer mal wieder dann ankam und einfach nur youtube videos gucken wollen würde. das sie einfach will das wir beste freunde sind... ich mein was soll das? ich will die person die ich über alles liebe nicht NUR als beste freundin, sondern als meine freundin die nebenbei noch gerne die beste freundin ist.

Kommentar von vogerlsalat ,

Du bist zu ungeduldig, gib euch doch Zeit.

Kommentar von PPddyy ,

was soll ich denn machen? es frisst mich innerlich auf, diese unwissenheit, diese unruhe, dazu das ich die blockkade grade losgeworden bin. ich will wissen woran ich bin, ob es überhaubt einen sinn hat das ich das alles mitmache, und nicht kompletten abstand suche und nur das nötigste mit ihr bespreche.

Kommentar von vogerlsalat ,

Wenn es für dich nur Sinn macht wenn sie darauf auf eine bestimmte Weise reagiert dann hast du eine falsche Erwartungshaltung bei dieser Sache. Alles was man macht soll man nur machen weil man es für sich selbst macht und nicht für andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten