Freundin kippt um wegen Kreislauf - Arzt macht nichts?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Alkohol trinken und nichts essen ist auch nicht sonderlich clever.

Das sollte sie unterlassen. Vielleicht geht es ihr dann schon besser.

Und sie sollte den Arzt wechseln, wenn sie sich dort nicht wohl fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei die arme darf ich dich fragen wann die Kreislaufbeschwerden auftreten?? Also gibts einen Rhytmus? Bei mir ist es so das ich immer einen Kreislaufzusammenbruch habe wenn ich meinen Eisprung habe oder vor der Periode... Vielleicht istndas bei ihr auch so???
Verhütet sie wenn ja mit was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss auch eigenverantwortlich etwas unternehmen, weniger Alkohol, weniger Stress, mehr essen, Sport. Da kann niciht der Arzt und keine Pille helfen.

Rede ihr in`s Gewissen und achte auf sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes muss geschaut werden, dass sie genug isst. Wenn es wirklich an den Magenschmerzen kriegt muss man die Ursache umgehend herausfinden. Sei es psychisch oder physisch. 

sicher, vermutlich physisch: Arzt wechseln. 

Wenn sie denkt es ist psychisch, soll sie sich ebenfalls hilfe suchen und lernen damit umzugehen oder etwas im Leben ändern.

Das sie bei Alkohol umkippt unter diesen Umständen ist mehr als normal. Alkohol ist allgemein nicht so tpll für Magen Kreislaiuf, aber auch andere Dinge. Dass muss sie halt vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naheliegend wäre ja wohl, dass deine Freundin normal isst und ein gesundes Normalgewicht erreicht.

Dass sie gerade unter Stress und Alkohol umkippt halte ich nicht für ein Kreislaufproblem (zu niedriger Blutdruck), sondern eher für Unterzuckerung! Der niedrige Blutdruck ist sicher eine Punkt, passt aber gerade nicht zu Stress (da geht er hoch). Der Blutzucker hingegen geht von Alkohol runter, und Stress erhöht den "Verbrauch".

Der Hausarzt kann dagegen tatsächlich nichts tun - essen muss sie nunmal selbst!

Dass essen bei Magenschmerzen doof ist sehe ich ein, aber dann muss man eben gucken woher die Magenschmerzen kommen. Nichts zu essen ist langfristig keine Lösung - davon kann man langfristig sogar Magenschmerzen erst kriegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes sollte sie mal den Alkohol weglassen. Und dann mal den Arzt wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr mal nen Psychologen konsultiert?

Das hört sich für mich nach einer psychischen Ursache an, (kaum essen, Alkohol, Stress) die die Kreislaufprobleme, Magenschmerzen etc verursachen. Der Hausarzt kann da nur die Symptome behandeln.

Nichts für ungut aber ernsthaft: nichts essen können und magenschmerzen haben aber Alkohol reinschütten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Wenn man Alkohol trinkt, kommt es des Öfteren vor, dass sie umkippt), das ist nichts außergewöhnliches, wen man sich vollsäuft, dann hat man nun mal Gleichgewichts - und Kreislaufprobleme.

Aber ich würde den Arzt wechseln, vielleicht kann ein Psychiater da weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icarlynerd
20.09.2016, 13:41

Das ist ja das Ding: dann reicht schon ein halbes Bier aus und sie kippt um, obwohl sie sonst eher trinkfest ist.

0

Dann einen anderen Arzt aufsuchen, man hat das Recht auf eine Zweit- oder Drittmeinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr schonmal eine zweite meinung von einen anderen Arzt eingeholt?

es gibt leider noch sachen im menschlichen Körper denen Ärzte auf der spur sind aber keine Heilmethode gibt.

Würde nur nochmal zu einen anderen Arzt gehen wenn ihr da noch nicht wart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Darf ich dich fragen, wie alt deine Freundin ist? Ist sie vielleicht in der Pubertät? Denn da ist es manchmal normal, wenn man schnell wächst, Kreislaufprobleme zu bekommen. Allerdings mach ich mir Sorgen, wenn ich lesen muss, dass sie kaum was essen kann. Warum kann sie kaum was Essen? Dafür gibt es mögliche Erklärungen. Hat sie seelische Probleme? Das mit den Magenschmerzen könnte aber auch einen Hinweis dafür sein, dass sie auf irgendeinen Stoff allergisch reagiert. Sie sollte sich einem AllergenTest unterziehen lassen. Womöglicherweise könnte es darauf hindeuten, dass sie eine Lactose, Glutenintoleranz hat, also sprich wenn sie Milchprodukte oder irgendwelche Brotprodukte zu sich nimmt, daraufhin der Magen mit Schmerzen reagiert. Der niedere Blutdruck ist ein Hinweis dafür, dass sie immer wieder Kreislaufzusammenbrüche hat. Warm duschen, eine Runde gehen oder Kaffee trinken in der Früh hilft.


Und auf alle Fälle den Alkohol weglassen!!!!!

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,

Alles Gute deiner Freundin :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?