Frage von PeterLustig1999, 136

Freundin kann sexuelle Dinge aufgrund von Alpträumen nicht mehr tun?

Guten Abend.

Ich habe zur Zeit mit meiner Freundin ein paar Probleme. Wie der Titel schon sagt kann sie keine sexuellen Sachen mehr machen. Als kleines Mädchen hatte sich nämlich der Arbeitskollege ihrer Eltern an ihr vergangen, und hat sie zwar weder vergewaltigt, noch ausgezogen, aber er hat einige Dinge gemacht, die nicht wirklich sehr toll waren im Umgang mit einer 4-Jährigen.

Auf jeden Fall hat sie zur Zeit relativ viele Alpträume, in denen sie von mir oder von eben jenem Arbeitskollegen vergewaltigt und missbraucht wird, und deswegen kann man mit ihr keine sexuellen Sachen mehr machen. Sie bemüht sich wirklich, und sie bietet es mir auch an, aber sobald ich sie an so Stellen anfasse, fängt sie aufgrund der Gedanken an diese Alpträume an zu weinen, obwohl ich das so sanft und liebevoll wie möglich tu, und sie nicht mal ausziehe.

Auf diese sexuellen Dinge zu verzichten ist für mich wirklich kein Problem, ich habe mich fürs Erste damit abgefunden, aber sie leidet darunter, das merkt man ihr an. Sie will es auch unbedingt, und das sagt sie mir auch, nur kann sie es einfach nicht aufgrund dieser Gedanken. Und ich möchte ihr gerne helfen, nur weiß ich einfach nicht, wie ich das tun kann.

Sie ist bereits in Therapie, und hat auch schwache Antidepressiva verschrieben bekommen, die sie seit Freitag auch nimmt. Dennoch hat sie heute beinahe wieder angefangen zu weinen, weil ich aus Versehen die Hand auf ihrer Brust abgelegt habe. Ich bekomme es relativ gut hin, sie dann wieder zu beruhigen, und wieder zu dem kleinen. liebenswürdigen, süßen Mädchen zu machen, das sie sonst auch immer in meiner Nähe ist. Dennoch, ich will ihr helfen, da es sie wirklich belastet, und es für mich nichts Schlimmeres gibt, als sie leiden zu sehen.

Was könnte man an dieser Stelle tun?

Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten, Gruß an alle!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 27

Bei solchen tiefsitzenden Ängsten ist ein Ansatz eine Hypnosetherapie, wo man in wenigen Sitzungen (oft genügen 1-3) meist Ängste auflösen kann, die in jahrelanger klassischer Therapiesitzungen nicht geheilt werden konnten. Ich kenne verschiedene Hypnosetherapeuten und staue immer wieder über deren Erfolge.

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert - denn andernfalls liegt ein schwieriger und sehr langwieriger Weg vor Euch...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von PhiTh, 49

Ersteinmal finde ich es super dass du deine Freundin so unterstützt!! Würde nicht jeder machen und es ist sicherlich auch nicht einfach für dich! Ich würde mal ein Gespräch mit ihrem Therapeuten suchen und ihm deine Fragen stellen! Er kann dir sicherlich mehr helfen als irgendein Fremder hier im Forum!!

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ich liebe dieses Mädchen, natürlich unterstütze ich sie dabei! Klar, es ist nicht immer einfach, aber ich gebe mein Bestes, weil ich sie wirklich liebe. Und ein Lächeln von ihr allein macht alles wieder gut!

Ich werde sie mal fragen, weil ich nicht genau weiß, welchen Therapeuten sie hat. Aber ich werde diesen Tipp auf jeden Fall mal nutzen, vielen Dank dafür.

Antwort
von michi57319, 49

Schwierige Sache. Du kannst weiterhin Geduld haben und abwarten, wenn du die Nerven dazu hast. Vergiß nur nie: Du bist nicht der Therapeut!

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ich habe die Nerven dazu, ich kann auch fürs Erste gut ohne. Und das vergesse ich nicht, ich bin schon ein mal an so etwas kaputt gegangen, den Fehler mache ich nicht zwei Mal. Ich unterstütze sie mit allem, mit dem ich sie unterstützen kann, allerdings nur so, dass ich selbst daran keinen psychischen Schaden nehme.

Kommentar von michi57319 ,

Fein :-) Dann wünsche ich dir viel Erfolg und euch beiden alles erdenklich Gute :-)

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Vielen Dank!

Antwort
von BBQisOver, 48

Ich hatte schon 2 solche Mädels.. Sachen packen und um dein Leben laufen es macht kein Sinn Du wirst eh nicht auf mich hören hab ich auch nie getan aber es gibt eben genug Mädchen auf der Welt mit denen es einfacher ist

Kommentar von michi57319 ,

Im Jugendalter eine nachvollziehbare Handlung.

Kommentar von HexiSchnecki ,

Wie wärs mit Zusammenhalt?! Verständnis?! Geduld?! auch wenns lange dauert?! Hilfe?! Es kommt nicht immer auf Sex an! LIEBE!!!! Aber vor lauter Hirn in der Hose Unverständnis für diese Situation kann man von Typen wie dir nichts anderes erwarten!

Kommentar von LisavE1998 ,

Unmögliche Aussage. Das kann nur von einem unreifen Jungen kommen, dem Sex wichtiger ist als die Liebe in einer Beziehung. Wenn man eine Beziehung eingeht, dann laesst man sich auch auf alle Schwierigkeiten, Hürden und Probleme ein. Und wenn man einen Menschen liebt dann verlässt man den nicht wegen solchen Kleinigkeiten. Und jemanden den man wirklich liebt kann man nicht mal eben gegen ein anderen Menschen austauschen nur weil es mir denen einfacher ist! Einfach ist keine Beziehung, mit der Zeit kommen immer Probleme! Schrecklich solche Einstellungen

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Bei allem Respekt, aber wer mit dem Schwanz anstatt mit dem Kopf und dem Herzen denkt, der hat A) nie verstanden, was es heißt, wirklich zu lieben, der hat B) im Kopf vermutlich eh nichts, was man zum Denken nutzen könnte, und der sollte sich C) mal Gedanken darüber machen, wie er mit den Gefühlen eines Mädchens umgeht.

Ich liebe sie wirklich, und ob ich nun Sex mit ihr habe, oder nicht, ist mir relativ egal, auch wenn es mir mit natürlich besser gefällt. So oder so, ich liebe sie, und ich lasse nicht zu, das eine solche Phase, unabhängig davon, wie lange sie anhält, meine Liebe zu ihr kaputt macht. Ich werde sie weiterhin bei allem unterstützen, bei dem ich sie unterstützen kann.

Kommentar von HexiSchnecki ,

@PeterLustig1999, deine Einstellung dazu ist toll! :) bleib dabei :)

Kommentar von michi57319 ,

Leute, wir reden hier über Jugendliche, nicht über erwachsene Menschen! Ich kann einen Jungen gut verstehen, der die Nerven dazu nicht hat. Man kann als Jugendlicher an so einer Geschichte wachsen, ist aber noch lange nicht verpflichtet dazu! Bitte etwas mehr Verständnis für diese Altersgruppe!

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ich bin auch erst 17, kriege ich nun Kekse? ^^ Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso man Gruppen anders behandeln sollte, nur weil sie nicht zur breiten Masse gehören. Das ist das Gleiche wie mit der Geschichte "Ein russischer Mann tötet seine Frau". Es juckt mich nicht, welcher Nationalität er angehört, Mörder ist Mörder, Mensch ist Mensch. Wieso sollte man auf solche Sachen Acht geben?

Klar ist zu beachten, dass die Meisten in meinem Alter noch nicht wirklich verstehen, was es heißt, zu lieben, ich halte mich da auch nicht für etwas Besseres, im Gegenteil, ich denke sogar, aufgrund meines Alters bei diesen Aussagen nicht mal richtig ernst genommen zu werden. Aber ich weiß, dass es richtig ist, und dass es Liebe ist. Von daher habe ich auch jeden Grund dazu, so davon zu reden.

Die Menschen werden mich jetzt vermutlich einen "unwissenden/unreifen Teenager" nennen, zumindest einige von ihnen, aber genau da fängt diese Sache mit dem Schwulenhass der Gesellschaft, den Problemen einiger Menschen, etc. ja überhaupt erst an. Weil Menschen aufgrund ihrer Schubladen, in die sie die Leute nach dem äußeren Erscheinungsbild oder dergleichen packen, anders über Menschen denken, nur, weil eine bestimmte Sache auf diese Menschen zutrifft. Ich mache keine Ausnahmen. Wenn ich jemanden für asozial halte, und es ihm sagen möchte, dann tu ich das, und zwar unabhängig davon, welche Hautfarbe er hat. Denn wer mich einen Rassisten nennt, nur weil ich einen dunkelhäutigen Menschen als asozial bezeichnet habe, der ist selbst der Rassist, da er anfängt, dunkelhäutige Menschen als Sondergruppe abzustempeln, nach dem Motto "Die sind schwarz, das darfst du nicht machen". Wenn ein Mensch asozial ist, dann finde ich, dass er asozial ist, egal, ob er weiß, oder schwarz ist. Ich hasse alle asozialen Menschen gleich viel.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ich denke, man sollte ihn nicht besonders behandeln, nur weil er noch nicht volljährig ist. Genau so wenig erwarte ich das auch selber, dass man Rücksicht auf mein Alter, meine eventuellen Probleme und Eigenarten, etc. nimmt. Mensch ist Mensch, egal, wie alt, woher, oder wie er aussieht.

Kommentar von BBQisOver ,

Ich hab mir eure antworten gar nicht erst durchgelesen weil das typischer pussytalk ist

Ich rede von psychischen Störungen und da hilft weder Geduld noch liebe noch eine fingerberührung von Gott persönlich

Ich habe auch 2 solche Mädels geliebt bis ich irgendwann verstanden hab einfach eine Kehrtwende zu machen sobald sich sowas zeigt

Das sind retterkomplexe und du verhälst dich mehr wie ein Vater dabei solltest du ja der geliebte sein

Mach deine eigenen Fehler aber lass dich nicht von 14 jährigen Mädchen beraten denn die haben überhaupt keine Ahnung

Wie gesagt ich hab früher auch nicht auf meine Vorredner gehört es ist deine persönliche Phase deines Lebens pack wenigstens deine Eier und entscheide selbst

Kommentar von BBQisOver ,

Ich hab mir Grad noch deine anderen antworten halb durchgelesen man merkt das du noch keinerlei Erfahrungen hast und recht introvertiert bist wenn du ein paar echte Ratschläge willst (Nein ich werde dir nicht sagen hör auf sie zu lieben oder ähnliches) schreib mir ne pn

Antwort
von TheKn0wledge, 14

Gib ihr Zeit.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Nun nicht mehr nötig. Die Beziehung ist vorbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community