Frage von LeonundMichelle, 47

Freundin kann nicht ins Krankenhaus?

Meine Freundin kann keine Krankenhäuser betreten , sobald sie rein geht wird ihr schlecht da es dort nach kranken Leuten eben riecht , ich liege auf der Organischen Heilstation und dort riecht es extrem nach kranken Menschen , und jetzt war sie heute dort und da bin ich wirklich stolz auf sie sie ist zu mir rein gekommen und dann nach einigen Minuten war ihr so schlecht das sie zusammengebrochen ist , dann wurde sie erst mal behandelt und heim geschickt mir tut es halt weh sie so zu sehen und zu wissen das ich sie nicht bei mir haben kann und ich werde noch länger im KH bleiben :/ was könnten wir tuen

Antwort
von AriZona04, 21

Da bleibt Euch wohl nichts anderes übrig, als eine Fernbeziehung für diese Zeit zu führen :(

Oder sie versucht, psychisch dagegen anzuarbeiten. Sie hat sich ja schon überwunden - war wohl zu frontal. Das muss langsamer geschehen, so dass sie sich daran gewöhnt. Vielleicht hat sie jemanden, der das mit ihr gemeinsam macht? Im Prinzip ist es ja eine psychische Blockade und hat an sich nichts mit dem Geruch zu tun. Man kann Dein Zimmer ja auch lüften! Und meisten riecht es in Krankenhäusern nach Desinfetkionsmitteln und nicht nach kranken Menschen. Auch daran kann man sich gewöhnen, indem man ein entsprechendes Spray in einer Drogerie kauft und sich jeden Tag die Hände damit einsprüht - hilft in der jetzigen Zeit auch gut gegen Ansteckung von Erkältungskrankheitserregern.


Antwort
von danikolic, 11

Einfach immer öfter versuchen auch wenn es nur ein paar Sekunden sind

Antwort
von DerJustinBieber, 14

Ich kann deine Freundin verstehen, vielleicht kann sie sich ja so eine Art Tunnelblick angewöhnen und etwas Parfum an die Nase tun, damit sie das nicht mehr riechen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten