Freundin kann mir nicht vertrauen und verlässt mich nun Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du tatsächlich sehr beschäftigt mit der Arbeit warst dann kläre das mit ihr und zeig ihr dass du sie liebst und mehr Zeit mit ihr verbringen wirst. Es sind ihre Eltern die dazwischen funken, aber um die geht es gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör nicht auf die beiden sie hat doch gesagt dass sie dich liebt nur von ihren Eltern beeinflusst wurde. Da musst du vlt auch mal mit denen reden. Aber lass sie nicht einfach gehen. Bloß nicht. wenn du sie liebst dann zeig es ihr. Hol sie zum Beispiel mal ganz schick zum essen ab oder fang sie nach der arbeit bzw Schule ab und frag ob ihr einen kleinen Spaziergang machen könnt um einfach einmal zu reden. Dann kannst du ihr auch deine Situation schildern.

Denk dir was süßes aus aber das wichtigste: Du liebst sie-kämpf um sie.

wenn ich dir noch Tipps geben soll sag bescheid ;)

 Du schaffst das


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emmely564
05.06.2016, 01:14

aber vor allem hör nicht auf die anderen aber du solltest deinem Gefühl folgen und wenn es dir wirklich sagen sollte-sie ist doch nicht die richtiege lass es aber hör auf dich !!!!!!!

0
Kommentar von qvxng
05.06.2016, 01:15

Hey ich könnte vorgestern noch ein Treffen mit ihr ausmachen um ihr meine Situation zu schildern, was aber leider nichts gebracht hat, daher bezweifle ich leider, dass sie sich abholen und zum Enssen ausführen lassen würde.:/ sie ist auch ziemlich kitchig, weshalb ich auch heimlich beim Treffen ein Bild von uns in einem Briefumschlag in ihre Tasche getan habe, worauf ich aber keine Rückmeldung bekommen habe :/

0

Um eine Frau muss man kämpfen. Nicht nur vor oder nach der Beziehung.
Aber versuch ihr ruhig und verständlich zu erklären, dass es Dir wichtig war und es nicht Deine Absicht war, sie so zu verletzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emmely564
05.06.2016, 01:15

seh ich genau so!

0
Kommentar von qvxng
05.06.2016, 01:16

Genau das habe ich getan :/

0
Kommentar von Bellaa1210
05.06.2016, 01:21

vielleicht noch sentimentaler .. oder sie hat Angst, dass es wieder passiert

0

Ich kann die Reaktion von deiner inzwischen Ex Freundin so absolut nicht nachvollziehen und ebenso wenig kann ich nachvollziehen, was die Eltern deiner Ex Freundin eigentlich gegen dich haben. Möglicherweise aber gab es in der Vergangenheit einen Zwischenfall, den Du hier nicht angesprochen hast und wenn ich damit richtig liegen würde, dann wäre das Misstrauen von deiner Ex Freundin unter Umständen auch nachvollziehbar. Anderenfalls ist es aber absolut unbegründet und es gibt zwischen euch beiden sofern sie auch dazu bereit ist, durchaus größeren Gesprächsbedarf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?