Frage von pr3ttygirlxx, 161

Freundin ist zurückgeblieben/komisch!?

Hallo Community, bitte nehmt euch Zeit und lest euch das bitte durch es ist dringend!

Wir habe folgendes Problem:

Sind seit ca. einem Jahr mit einer befreundet. Ich und meine beste Freundin haeben sie quasi aufgenommen in unsere Freundschaft und haben eine Clique gegründet.

Am Anfang kam sie uns total sympathsich vor, da sie unseren Chemie Lehrer genau so sehr hasste wie wir. Doch mit der Zeit wurde sie immer komischer. Sie brachte sich nicht mehr so sehr, bzw. kaum in gespräche ein.

Nachdem wir auf einer Klassenfahrt viel über Gott und die Bibel diskutierten und dabei heraus kam, dass sie stark gläubig und gegen Homosexualität ist, und andere moderne Dinge, die man in der heutigen Gesellschaft eigentlich akzeptieren sollte, und eben alles so macht wie es in der Bibel steht (auch fasten und so). Das ist aber für uns kein Problem außer das wir denken, dass sie einer Sekte angehört, was jedoch nicht zum Punkt bringt. Außerdem würde sie AfD wählen, oder Donald Trump!! Klar ihre Meinung, aber wir finden, dass man nicht mit einer Person befreundet sein kann, die grunsätzliche so eine andere Einstellung hat. Immer wieder diskutierten wir oft und wenn sie mal nicht wusste wie weiter schwieg sie einfach.

Außerdem besitzt sie weder Facebook noch WhatsApp noch Instagram noch sonst was (sie könnte ja ausspioniert werden!!), was es sehr schwer macht Kontakt mit ihr zu halten, da sie sich auch nicht sonderlich drum kümmer also uns anruft oder mal sagt: "Hey! Lass mal heute treffen oder so". Sie tut einfach nichts dafür unsere Freundschaft aufrecht zu halten...

Sie wird bald 16 und kauft noch immer in der Kinderabteilung ein, was ja auch nicht so schlimm ist, aber sie trägt richtige Hausfrauenkleidung. In ihrer Freizeit bastelt sie nur, mit Papier, wie im Kindergarten. Ihr ganzes Zimmer ist voll mit Basteleien!! Außerdem lernt sie nie, und dann beschwert sie sich über ihre schlechten Noten und weint wegen einer 3-4 oder so, obwohl meine Freundin und ich vielleicht halt mit ner 4-5 oder so daneben sitzen, auch wenn uns Noten nicht so sehr Interessieren. Das regt einfach echt auf!!!

In letzter Zeit bringt sie sich noch weniger ein und hat auch irgendwie keine Lust mehr auf uns... so wie wir auf sie.

Was sollen wir jetzt tun? Wie entfreunden wir uns mit ihr?

Danke für's Durchlesen!

Liebe Grüße aus Berlin von pr3ttygirlxx und ihrer anderen treuen Freundin Lea ♥

Antwort
von pinkyitalycsb, 12

Statt ihre Kleidung, ihr Bastelhobby, sogar ihren starken Glauben und ihr mangelndes Interesse an Facebook und dergleichen zu kritisieren, solltet ihr als wahre Freundinnen lieber versuchen, sie zu verstehen und die für euch ungewöhnliche Persönlichkeit dieses Mädchens zu akzeptieren!

Jeder Mensch ist anders, und es ist nicht unbedingt ein Vorzug, sich immer nur mit der Masse identifizieren zu wollen! Nicht jeder hat den Mut, zu seinem Anderssein zu stehen, und vielleicht könntet ihr ja sogar noch so einiges von ihr lernen!

Was haltet ihr übrigens davon, an eure Zukunft zu denken und euch endlich zusammenzusetzen, um alle drei für bessere Schulnoten zu sorgen? Das
würde nicht nur zu mehr Wissen, sondern auch zu größerem Zusammenhalt und
willkommenen Erfolgserlebnissen führen! Alles Gute und viel Spaß dabei!


Antwort
von Tina1985, 20

Hallo,

ich denke, dass das Mädchen einfach nicht zu euch passt. Du schreibst zwar, dass ihr gut mit ihr diskutieren könnt, aber dies ist eben nur 1 Punkt von vielen. Dies könnt ihr ja trotzdem tun.

Meiner Meinung nach ist sowohl die religiöse, als auch die politische Meinung etwas sehr persönliches. Wenn sie deshalb nicht zu euch passt, dann ist das einfach so.

Jeder Mensch ist einzigartig.

Ich sehe keinen Grund, dass ihr euch mit ihr entfreundet. Warum auch? Wie du schreibst, scheint sie ja selten Antrieb für gemeinsame Unternehmungen zu sein. Das heißt, ihr könntet euch auch einfach selten oder nie bei ihr melden. Ich sehe aber auch keinen Grund sie zu ignorieren, also z. B. in der Schule nicht mehr mit ihr zu sprechen.

Antwort
von Lance3015, 26

wenn sie von sich aus nicht wirklich etwas zur freundschaft beiträgt, warum solltet ihr euch dann die mühe machen sie in eurer "clique" zu behalten.
ich bin mir auch nicht sicher ob ihr auch wirklich in ihren augen freunde seid. sie hat bloss niemand anders, aber mit euch fühlt sie sich anscheinend auch nicht wohl, wenn da keine initiativen kommen oder gesprächsbeiträge...

Antwort
von ElizabethInLA, 38

Q. Was ist jetzt so schlimm daran das sie bastelt jeder hat andere Hobbys und auch zu dem Thema ich hab auch ne Freundin die nie lernt und dan heult wen sie schlechte Noten hat aber in genau solchen Momenten muss man zu ihnen stehen und ihnen anbieten mit ihnen zu lernen

Kommentar von pr3ttygirlxx ,

Ja aber das Problem ist wir sind immer 2 Noten schlechter und sie heult uns dann zu, was auch total runterzieht...


Kommentar von ElizabethInLA ,

Ja stimmt das kann ich nachvollziehen redet vll mal mit ihr wen ihr eure freubdschaft was bedeutet dan würde sie auch was dafür tun und wen sie nichts dafür tut dan ist sie eure Freundschaft nicht wert

Antwort
von nowka20, 5

ihr habt euch auseinanderentwickelt

Antwort
von fulchecker, 56

Also am besten wäre es wohl, wenn ihr einfach mit ihr redet und ihr sagt, dass ihr mit so großen Meinungsverschiedenheiten nich klar kommt und ihr deswegen nicht mehr so viel mit ihr machen wollt.

Kommentar von pr3ttygirlxx ,

Ja, aber das Problem ist, dass sie in unserer Stufe keine Freunde außer uns hat, und wir wollen sie halt auch nicht alleine da stehen lassen.

Kommentar von fulchecker ,

Naja da müsst ihr euch schon entscheiden. In deiner Fage stand ja drin, dass du wissen willst, wie ihr euch "entfreunden" könnt...

Kommentar von pr3ttygirlxx ,

ja wollen wir auch aber ellein da lassen geht auch nicht. so machen wir uns ja uach nur feinde

Kommentar von fulchecker ,

Also ihr müsst schon schauen, was euch wichtiger ist: Entweder ihr müsst damit leben, die alleine gelassen zu haben oder ihr bleibt mit ihr befreundet. Ein Zwischending zu finden ist ziemlich schwer.

Seid einfach ehrlich und sagt es ihr. Wenn ihr sie sonst nett findet könnt ihr euch ja darauf einigen, nicht über solche Themen zu reden und das Thema zu wechseln, wenn ihr kurz vor einem Streit steht.

Antwort
von 7vitamine, 70

Ihr seid ja nen komischen Haufen. Lästert bis die Wände wackeln und nennt das auch noch Freundschaft.

Wenn ihr nicht klarkommt, dann "entfreundet" euch eben, scheint nicht so, dass ihr zusammenpasst.

Sie bastelt nunmal gerne, was ist daran komisch? Was ist dein Hobby denn so, ist es auch normal weil es alle anderen tun?

Geht getrennte Wege, ist wohl besser für alle, schon weil du ein Klatschmaul bist und von daher alles andere als perfekt oder eine gute Freundin.

Kommentar von JiveFive ,

Nun ja, ich erkenne in diesem fragetext eher jemand der sich gedanken über seine Freunde macht.....und das schon im teenageralter!

Kommentar von 7vitamine ,

Und darum nennt jemand ihre Freunde "zurückgeblieben", weisst du wie beleidigend das ist jemanden mit einer Krankheit zu bezeichnen nur weil sie anders ist als sie?

Solche Freunde braucht echt niemand und falls die zwei Girls da heute Hunger haben und sich eine scheibe Brot schneiden wollen , dann können sie ja das Messer aus dem Rücken dieser besagten Freundin benutzen.

Kommentar von pr3ttygirlxx ,

Du hast die Frage wohl nicht richtig verstanden. Ich habe niemand eine Krankheit zugeschrieben.

Kommentar von pr3ttygirlxx ,

Außerdem sollte man das auch lassen jemanden bzw uns total zu verurteilen, dass wir anscheinend kranke leute (was sie nicht ist und wir auch nie gesagt haben) als zurückgeblieben bezeichnen. Les das nächste mal einfach die Frage und dann antworte erst danke. bitte. tschüß.

Kommentar von SuMe3016 ,

Lol.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community