Frage von Eidolon150, 73

Freundin ist vlt. weg. Warum jetzt krasse Schuldgefühle? Warum merkt man immer erst, dass jemand so wichtig gewesen ist, wenn er/sie weg ist?

Hallo Community, Ich werde wohl meine Ex endgültig loslassen müssen. Seit dem Tod eines langjährigen frühreren Freundes, zu dem die Freundschaft ebenso abrupt endete, habe ich Schuldgefühle, die unter die Haut gehen. Es war eine sehr traurige Angelegenheit, denn zu einer richtigen Beziehung ist es nie gekommen. Mit der Kommunikation gab es von Anfang an Probleme. Einmal - und das ist schon nicht mehr wahr - hat sie mich angerufen, wir hatten Streit. Ich habe sie weder angebrüllt, noch beleidigt. Sie hat mich davor bei meinen Annäherungsversuchen wie einen Idioten behandelt. Es war das erste und einzige Mal, dass ich bei Zurückweisungen wütend geworden bin. Dann kam Sie auf mich zu - vollkommen überraschend. Ich habe nichts gesagt, sie nur angeschaut und gedacht: "Mit Dir rede ich kein Wort mehr". Seitdem redete SIE kein Wort mehr mit mir, es kamen nur noch wortlose Kontrollanrufe u.a. Sie hat dann auch immer wieder andere Leute eingeschaltet, um mir ihre Liebe zu gestehen, um mich zu überwachen (krankhaft eifersüchtig) oder mich eifersüchtig zu machen. Das hat mich sehr verletzt. Vor zwei Jahren musste ich in eine neue Wohnung umziehen. Da ich nur ihren Festnetzanschluss mit dem ätzenden Anrufbeantworter kannte, habe ich mich nach dem Umzug nicht bei ihr gemeldet. Ja, ich hätte ihr auch einen Blumengruß mit Briefchen schicken können, aber das habe ich schon mehrmals zum Valentinstag gemacht. Ihre Reaktion darauf war immer nur ein Anruf, bei dem nichts gesagt wurde. Ich habe also garnix unternommen. Ich weiß, dass sie meine neue Adresse inzwischen kennt und vermutlich auch meine Handynummer. Aber irgendwie herrscht seit dem Umzug nur noch Krieg.
Einmal wollte sie mich sogar mit dem Auto überfahren.
Ich würde ihr das heute nicht nachtragen oder vorwerfen. Aber in dem Moment, wo sie jemand neues hat, und eine Versöhnung nicht mehr so interessant ist, spielt das keine Rolle mehr.

Und nun habe ich Schuldgefühle, weil ich ihr nicht so entgegengekommen bin, wie sei es wohl verdient hätte. Erst der Tod meines Freundes hat mich zum Nachdenken gebracht. Und starke Sehnsucht nach ihr geweckt. Ich habe sehr gehofft, dass sie mich mal anruft, oder besucht. Das ist nicht passiert, un nun gebe ich die Hoffnung auf. Es ist sinnlos, aber irgendwie komme ich nicht klar! Warum merkt man immer erst, dass jemand so wichtig gewesen ist, wenn er weg ist?

Antwort
von karrrl, 29

Darf Ich fragen warum willst Du die Ex loslassen wenn es nie zu einer richtigen Beziehung kam ?

Weshalb dann Krieg ? Schicke Ihr ein Einschreibebrief und bete sie darum jeden Kontakt zu dir zu unterlassen sonst gbt es eine Anzeige wegen Nötigung.

Es ist deine Lebenszeit die irgendwann zu Ende geht, willst ein Teil der Zeit mit diesem "SINNLOSEN" hin und her verbringen ?

Warum Schuldgefühle ?  Was war das war !

Dein Leben bist für nichts verantwortlich gegenüber anderer.. Es ist so wie es ist, kannst nur etwas ändern in dem DU frei ohne Schuldgefühle nach vorne blickst.

Kopf hoch, viel Glück !

Kommentar von Eidolon150 ,

Ich habe festgestellt, dass ich starke Sehnsucht nach ihr habe. Verjagen wollte ich sie eigentlich nie. Aber ich habe sie wohl falsch behandelt, und jetzt muss ich dafür büßen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten