Freundin ist schwanger, jedoch ausversehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Auch erstmal HallođŸ™‹đŸœ

lieber Controlleti, du machst dir echt viele Gedanken. Wie geht’s deiner Freundin? Hat sie denn sonst ihre Tage immer „pünktlich“? Ich stelle mir vor, dass sie, wie du ja auch, sehr angespannt ist. Das kann die Periode auf jeden Fall verzögern. Der weibliche Zyklus ist einfach sehr, sehr sensibel und die kleinste Veränderung im Körper oder der Psyche hat Auswirkungen.

Der Lusttropfen enthält normalerweise bei seiner Bildung noch keine Spermien. Dennoch gibt es mittlerweile Studien, die Spermien im Lusttropfen nachgewiesen haben. Grund kann sein, wenn kurz vorher ein Samenerguss stattgefunden hat, können mit dem Lusttropfen „übriggebliebene“ Spermien ausgeschieden werden.

Wenn das bei dir so gewesen wäre, könnte deine Freundin vielleicht schwanger sein... wenngleich aber auch unwahrscheinlich.

Hey, vielleicht unternehmt ihr jetzt am Wochenende einfach was Schönes und lenkt euch von allem irgendwie ab. Meistens löst sich die große Anspannung dann auch in Wohlgefallen auf! 😊

Das wünsch’ ich dir und deiner Freundin ganz echt von Herzen!

Mathilda

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
Kommentar von Controlleti187
06.07.2016, 01:37

Danke das du mir weitergeholfen hast, sie hat letztendlich ihre Tage sehr verspätet bekommen und uns geht es gut. Ein Glück!

Mfg. Jonas

0

Auch schon vor der Ejakulation treten Lusttropfen aus, in denen möglicherweise Spermien sind, denn wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der SamenflĂŒssigkeit, die fĂŒr das Überleben der Samenzellen und fĂŒr eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Gelangt der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina, ist eine erfolgreiche Befruchtung, wenngleich auch sehr, sehr unwahrscheinlich, nichtsdestotrotz möglich.

Nach ungefĂ€hr 2 Wochen ist es zu spĂ€t fĂŒr eine NotfallverhĂŒtung ("Pille oder Spirale danach").

Aber schon in der Schule wird den SchĂŒlern fĂ€lschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmĂ€ĂŸiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit ĂŒber der HĂ€lfte aller Frauen schwanken die ZykluslĂ€ngen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmĂ€ĂŸig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiÀre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollstÀndig aufgeklÀrt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Euch bleibt im Moment nur abzuwarten und wenn die Periode weiter auf sich warten lĂ€sst (was bei der zumeist unbegrĂŒndeten Sorge um eine Schwangerschaft nicht unĂŒblich ist), liefert ein handelsĂŒblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich gĂŒnstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschĂŒtzten
Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlÀssiges Ergebnis.

Da ihr in "bestimmten Momenten" anscheinend nicht mehr klar denken und verantwortungsbewusst handeln könnt, du aber echt Panik hast, sie geschwĂ€ngert zu haben, braucht ihr vielleicht einfach ein (anderes) VerhĂŒtungsmittel eures Vertrauens.

Schaut z.B. mal hier: http://www.verhuetung.info/

und benutzt diese dann auch konsequent bei irgendwelchen Experimenten.

Alles Gute fĂŒr dich, ich drĂŒck die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Es kann schon Sperman ("Suchtropfen") an deinem Penis gewesen sein und dann  . . . Deine Freundin soll 1) einen Schwangerschaftstest machen und 2) sich einen Termin bei einer Frauenärtzin geben lassen. Dazu gehört nicht nur eine Untersuchung, sondern auch eine Beratung, falls sie schwanger ist.

Weil ihr beide noch so jung seid, müsst ihr einfach die Verhütung sehr wichtig nehmen und nicht den Verstand ausschalten, nur weil es ohne Gummi so schön ist.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

"Aus Versehen" wird niemand schwanger, sondern entweder mit Absicht oder durch einen Verhütungsfehler, wie in eurem Fall. Wartet mal noch ein paar Tage ab; die Periode kommt nicht immer auf den Tag genau pünktlich, und mit 15 hat man meistens noch einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Es kann durchaus sein, dass sich ihre Periode einfach nur verschiebt.

Wenn sich in einer Woche immer noch nichts getan hat, sollte deine Freundin mal einen Schwangerschaftstest machen und/oder zum Frauenarzt gehen. Sollte sie tatsächlich schwanger sein, dann gibt es für diesen Fall Beratungsstellen, bei denen man sich über alle Möglichkeiten beraten lassen kann, die man hat. Da solltet ihr im Fall des Falles gemeinsam hin gehen. Adressen von solchen Beratungsstellen hat jeder Frauenarzt.

In Zukunft bitte unbedingt auf eine sichere Verhütung achten, und zwar von Anfang bis Ende!

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Du kannst jetzt gar nichts tun. Deine Freundin sollte zu einer Frauenärztin gehen und sich untersuchen lassen. Wenn sie schwanger sein sollte kann ihr die Ärztin helfen und ihr sagen, wie und wo sie es abtreiben kann. Ist ja kein Problem. Ich würde ihr aber raten möglichst bald zum Arzt zu gehen, sollte sie tatsächlich schwanger sein wird es, je länger man wartet mit der Abtreibung immer schwieriger. Oh und lasst euch mal beide auf HIV testen. 10 Sekunden sind 10 Sekunden und auch wenn ihr jung seid könnt ihr das kriegen. Oh und lass deine Freundin jetzt bloß nicht alleine oder im Stich. Nur so.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
23.06.2016, 17:30

Wieso bist du so fest davon überzeugt, dass die Freundin des Fragestellers eine Abtreibung überhaupt möchte? Es gibt auch noch andere Möglichkeiten. Und natürlich ist eine Abtreibung ein Problem. Das ist nicht mal eben ratzfatz gemacht, mal ganz abgesehen von der möglichen psychischen Belastung.

1

Geh mal mit deiner Freundin zu einer ProFa (Pro Familie) Beratungsstelle.

Die können erst einmal einen Schwangerschaftstest machen und dann - wenn ihr wirklich ein Kind bekommt - euch beraten, was man jetzt tun kann.

Viele minderjährige Paare gehen dahin!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
23.06.2016, 18:41

Seit wann führen Beratungsstellen einen Schwangerschaftstest durch?

0

Geht zum Arzt, macht einen Test und lasst euch über Verhütung aufklären!

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Du müsstest dann sofort nach 10sec zum höchepunkt kommen..irgendwie unvorstellbar schnell.Ich glaub nicht das sie schwanger ist

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
Kommentar von Controlleti187
23.06.2016, 17:10

Ich hab mal gehört in dem Lusttropfen sollen auch Spermien enthalten sein? Vielliecht kam ja in den 10 Sek einer.. Ich mache mir viel zu viele Sorgen..

0
Kommentar von RiasGremory2003
23.06.2016, 17:11

Dann mach ein schwangerschaftstest und hoffe das sie nicht schwanger ist. Viel Glück

0

Sie soll sich einen Test holen.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Hallo, wie war euer Wochenende? ...habt ihr inzwischen schon Klarheit?

Grüße von Mathilda

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung