Frage von Duke1804, 54

Freundin ist immer noch verägert, sie kann mir nicht wirklich vergeben, was soll ich tun bin verzweifelt?

Hallo, ich und meine Freundin sind jetzt bald seit 2 Jahren zusammen. In dieser Zeit hatten wir einen grossen Streit, weil wir beide uns nicht wirklich Raum gegeben haben für uns selbst. In dieser Zeit wollte ich sie nur vergessen und am besten keinen kontakt mehr haben. Doch zwischen durch hatten wir immer wieder Kontakt durch Whatsapp. Normaler Smaltalk der immer tiefer ging und wir hatten wieder eine auseinander Setzung. Kurz und knapp wir beide haben uns Sachen an den Kopf geworfen die wir bereuen. Wir sind seit Januar wieder ein Glückliches Paar. Doch eben schrieb sie mir wieder das sie immer wieder daran denken muss was ich gesagt habe, obwohl sie mir verziehen hat wie sie sagt. Dabei war es "nur" sowas wie, Ich bin über dich hinweg ( was gelogen war... von mir ) und sie dann sagte ja ich habe einen anderen was ich ihr nicht geglaubt habe. Doch es stimmte!!! (darauf komm ich wieder zurück) Sie kramt sachen die schon lange vorbei sind immer wieder auf aus dem nichts.... ich vertseh es nicht es wurde beidseitig vergeben und vergessen dachte ich. Aber sie kramt es immer wieder aus einfach so ! Dabei war ihr freund in der zeit einr meiner besten freunde ! Der Mistkerl hat sie in ihrer trauer ausgenutzt und rum gekriegt. Das habe ich nicht wirklich übel genommen ihm wohl sehr wohl. Ich war sauer aber ich konnte ihr verzeihen und halte es ihr nicht vor.... was kann ich also jetzt tun um ihr klar zu machen das es mir leid tut was ich ihr damals gesagt habe und wie ich mich verhalten habe.

Antwort
von Ostsee1982, 24

Aber sie kramt es immer wieder aus einfach so !

Sie kramt es raus und nutzt es als Druckmittel um dir ein schlechtes Gewissen einzureden und ohne sich selbst zu reflektieren. Dieser "Mistkerl" - wie du ihn betitelst ist allerdings nicht schuld und hat auch nichts ausgenutzt. Sie ist diejenige die sich bewusst auf ihn eingelassen hat. Ein Mensch besteht nicht nur aus Gefühlen sondern man hat auch einen Kopf zum denken und finde du projezierst deine Enttäuschung auf die falsche Person. Er kann da am wenigsten dafür. Ich würde dir anraten, die Augen aufzumachen und die Sachlage mit mehr Logik zu betrachten.

Kommentar von Duke1804 ,

Ja diesen Gedanken hatte ich auch und sagte ich zu ihr auch dazu gehören immer noch zwei Personen. Aber dieserTyp macht das bei seinen anderen weiblichen "Freundinnen" genauso er ist da wenn sie am schwächsten sind sag ich jetzt mal und bringt sie so rum. Das er diese Masche bei meiner Freundin (ok zu dem Zeitpunkt ex- was mich dann aber auch nicht angeht wir waren ja nicht zusammen) das nehme ich ihm übel. Ich habe sie auch gefragt warum hast du es den zugelassen? Sie meinte dann sowas... Du weiss nicht wie das ist in der Situation ich war verletzt und er gab mir das was ich brauchte... Und das verstehe ich nicht jetzt weiss sie das es ein fehler war war aber in dem moment nicht ? Ich nehm es ihr nicht übel wir waren ja nicht zusammen.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Du weiss nicht wie das ist in der Situation ich war verletzt und er gab mir das was ich brauchte...

Wenn man emotional verletzt ist dann braucht man Sex? Würde es mich betreffen hätte ich ganz andere Dinge im Kopf aber nicht mich mit dem nächst besten abzulenken. Was mich an deiner Stelle schon sauer machen würde: Gefühle lassen sich nicht wie ein Lichtschalter an- und ausknipsen. Wenn ich heute eine Beziehung beende ändert das ja nicht morgen die Gefühle grundlegend. Ihr ward nicht lange getrennt, sie nimmt sich nicht die Zeit zu reflektieren, über euch nachzudenken, wo liegen die Probleme, was kann man besser machen aber kehrt dann geläutert zu dir zurück nach einer wärmenden Bettgeschichte?! Klingt für mich unglaubwürdig.

Kommentar von Duke1804 ,

Klar ich gebe dir Recht das ging mir ja auch durch den Kopf. Wir sind ja dann wieder zusammen gekommen und sie sagte mir das, und sie hatte richtig Angst das ich es beenden werde als sie mir das beichtete. In solchen Situationen sehe ich das sie mich Liebt. Aber manchmal zweifel ich auch daran.

Antwort
von LZ123, 11

Dann ist sie aber extrem nachtragend, wenn sie dir noch irgendwelche Sachen vorhält, die eigentlich schon längst Vergangenheit sind. Wenn ihr doch jetzt wieder ein paar seid, dann könnt ihr das ganze auch mal wirklich hinter euch lassen und nach vorne schauen. Also sozusagen einen Neuanfang starten.

Wenn du von deiner Freundin nicht immer auf eure gemeinsame Vergangenheit angesprochen werden möchtest, dann sag es ihr.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Kommentar von Duke1804 ,

Genau so denke ich ja auch. Angesprochen habe ich es ja schon warum sie immer so den alten mist anspricht sie sagt auch sie ist nachtragend das sie das nicht so leicht vergessen kann. Aber sie kann mir doch wenigstens verzeihen oder nicht? Aufjedenfall kommt sie immer mal wieder einfach so damit an und einen Neuanfang kann man das ja dann auch nicht nennen wenn sie immer noch nicht darüber ist.

Antwort
von Cavo64, 25

Du bist echt ein toller Kerl
Deine Freundin sollte sich glücklich schätzen dass sie dich hat
Bleib einfach so wie du bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten