Frage von Handsup123, 159

Freundin ist anscheinend leicht zu haben. Was nun über sie denken?

Hi Community,

habe von meiner aktuellen Freundin ( 33 ) indirekt erfahren das sie wohl relativ leicht zu haben ist. Jedenfalls habe ich nun ein anderes Bild von ihr.

Am Anfang, bei unseren ersten Dates, erzählte sie mir das sie beim Thema Sex langsam ist und sich erst bei einem Mann sicher sein möchte, bevor sie mit ihm in die Kiste steigt. Diese Einstellung fande ich echt klasse und mit der Zeit verliebte ich mich in die Frau.

Jedoch machte mich stutzig das wir schon beim 4 Date zusammen im Bett waren. Die Initiative ging damals von ihr aus. Ich war passiv, sie aktiv und sie wollte es auch.

Trotzallem fand ich es im nachhinein schön und fühlte mich gut, da sie anscheinend Gefühle für mich hat und daher Sex mit mir wollte.

Nun jedoch, ein wenig später, erzählten wir über unsere Vergangenheit und über Ex Freunde/innen.

Da kam raus ( sie erzählte es sehr "locker" ) das sie mit einem aus ihrer Zumbagruppe zusammen war ( 3 Wochen ) und mit ihm Sex hatte. Auch mit einem aus dem Fitnesscenter in das sie immer geht, war sie zusammen und hatte Sex mit ihm ( auch wieder nur eine Kurzbeziehung ). In unserer Datingphase erzählte sie mir noch voller Stolz das sie immer nur längere Beziehungen gehabt hat und auch daher wenig andere Männer.

Aber DAS passt jetzt so gar nicht zu ihr. Anscheinend ist sie ja sehr naiv (?) oder der Sex bedeutet ihr nicht soviel sodas man ihn nur macht mit jemanden für den man Gefühle hat.

Im Prinzip scheint sie leicht zu haben zu sein und das lässt mich die Frau nun etwas mit anderen Augen sehen :(. Ich dachte wirklich es wäre was besonderes gewesen so schnell mit ihr Sex zu haben.

Was denkt ihr ? Was soll ich nun noch von ihr halten ?

Greetz HU

Antwort
von Othetaler, 62

Da es ja nun schon mal passiert ist ... genieße den Sex mit ihr. Aber richtige dich mal darauf ein, dass es nicht von Dauer sein wird. Dieser Schmetterling flattert wohl gerne schnell weiter.

Aber vielleicht ist es ja wirklich etwas Besonderes und damit von Dauer. Solange sie dich nicht betrügt, solltest du ihr Vorleben nicht überbewerten.

Antwort
von minticious, 30

Sie trennt Sex und Liebe halt. Leider braucht sie für Sex keine starken Gefühle, wie du anfangs dachtest.
Also kannst du aus eurem Sex auch nicht drauf schließen, dass sie für dich viel empfindet.
Sie hüpft halt schnell mit ihren Dates in die Kiste.
Ich finde das auch eher ekelhaft, vor allem dann, wenn sie es anfangs anders dargestellt hat...
Aber solange sie dir nicht fremdgeht, ist doch alles ok. Bei ihr entwickeln sich die Gefühle ja trotzdem. Aber sie müssen für sie nicht vollkommen entwickelt sein, bis sie poppt.

Antwort
von BellAnna89, 64

Im Grunde genommen ist es ja irrelevant, wieviele Partner sie wie lang hatte. Dass sie dich aber so belogen hat, in einem Alter, in dem man doch besser zu sich selbst stehen sollte, ist seltsam.

Antwort
von Lapushish, 48

Dann hat sie eben gern Sex und nimmt sich, was sie will. Man muss sich nicht lieben, um Sex zu haben. Klar möchten das viele nur so, aber das ist heutzutage nun wirklich keine Pflicht mehr. Solang sie treu ist - völlig Banane was vorher war?

Antwort
von Wuestenamazone, 52

Mit 33 ist sie noch jung und hat genauso Lust auf Sex wie ein Mann. Hüpft der alle 3 Wochen mit ner anderen ins Bett regt sich niemand auf. Bei Frau macht man ein Drama.

Das einzige was mich stört ist, dass sie erst das erzählt und dann was anderes. Sie sollte zu ihrem Sexleben stehen und nicht Geschichten erfinden. Das würde ich nicht machen.

Aber vielleicht hat sie auch schon negative Erfahrungen gemacht und erzählt lieber ne harmlose Variante. Du mußt dir überlegen ob du damit klar kommst

Kommentar von iacon ,

mh... ich persönlich finde solche Männer auch abstoßend und habe mich in Vergangenheit auch schon aufgeregt. <3

Antwort
von Arwen45, 48

Die Frau ist 33 Jahr alt und da ist es doch wohl klar, dass sie ein Vorleben hat und das ist auch richtig so und das solltest Du nicht abwertend betrachten. Immerhin hat sie zu Dir so viel Vertrauen, dass sie Dir von ihrem Leben erzählt.

Jeder sollte sich in seiner Jugend sexuell ausprobieren, auch mit verschiedenen Partnern, aber immer mit Schutz, also Kondom.

Beim vierten Date erst Sex gehabt ist doch relativ spät, also ich vermute mal, es liegt an Dir und Deiner sehr altbackenen Einstellung zur Sexualität.

Wäre ich die Frau und würde hier lesen, dass Du mich als leicht zu haben betitelst, ich würde Dich sofort in die Wüste schicken, weil das eine heftige Beleidigung ist.

Da Du eh an ihr zweifelst, lass sie gehen, Du wirst sie auf Dauer eh nur langweilen, da Du anscheinend sexuell wenig aktiv warst und keine Erfahrungen dadurch hast.

Antwort
von Schnuppi3000, 59

Was du von ihr halten sollst, musst du selbst wissen.

Frage sie doch mal, warum sie dich bzgl. ihres Vorlebens angelogen hat.

Antwort
von SeBrTi, 40
Kommentar von konstanze85 ,

Es sind "nur" 15 accounts, die sich alle um die frau drehen. 

Ist schon einigen usern aufgefallen.

Darum gehe ich auf seine kranken fragen schon gar nicht mehr ein. Er ist beratungsresistent

Antwort
von greenvbuser, 38

Wie kommt es, dass man Männer die schnell und viel Sex haben in den höchsten Tönen lobt, aber Frauen die das selbe tun verächtet und als Schl@mpe beschimpft? Lass ihr doch ihren Spaß. Solange sie keinen anderen f***t während ihr zusammen seid ist doch alles gut. Willkommen im 21. Jahrhundert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten