Frage von Freddie47, 48

Freundin isst so gut wie gar nichts, kann ich als Freund helfen?

Moin Moin, ich habe eine dringende Frage. Ich bin jetzt knapp 1 Jahr mit meiner Freundin zusammen und die Beziehung lüft perfekt. Jedoch gibt es eine Sache die mir Kopf-zerbrechen bereitet: Sie nimmt kaum Nahrung zu sich. Erstens isst sie zu den jeweiligen Mahlzeiten viel zu kleine Portionen und dazu noch ungesundes Essen ( gar kein Gemüse), und zweitens benutzt sie beim Essen immer ihr Handy sodass sie irgendwann aufhört zu essen und es letzten Endes im Mull landet. Schon an einer Viertel Pizza scheitert sie oft. Ihr BMI ist 16 und soweit ich weiss is das viel zu wenig. Also liebe Community, was kann ich als ihr Freund, bzw. Aussenstehender tun?

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 13

Sprich sie darauf an oder kocht mal zusammen und schaltet das handy beim essen bewusst aus / legt es weg und redet miteinander

Antwort
von turnenskifahren, 18

Du solltest dringend mit ihr reden, dass dir das auffällt. Vielleicht fällt ihr das eigene Essverhalten gar nicht so auf. Ein BMI von 16 ist wirklich viel zu wenig, aber es gibt auch Menschen, die von Natur aus sehr dünn sind und nicht zunehmen auch wenn sie viel essen. Ist das bei ihr so? Wenn ja, sollte sie auf gesundes Essen umstellen und Sport machen. Zum Sport dazu Proteine zu sich nehmen, um vielleicht mehr Muskelmasse aufzubauen (einfach ein wenig). Wenn nein, dann hat sie vielleicht tatsächlich eine Essstörung und sollte zum Arzt oder als ersten Schritt vielleicht mit dir oder den Eltern darüber reden.

Viel Erfolg weiterhin, ihr schafft es!☺️

Antwort
von Alyth94, 13

Sprich mal mit ihr. Das kann ganz schön ernst werden, falls es das nicht schon ist. Frag Sie mal, ob ihr das selbst auffällt, dass sie so wenig isst, bzw frag sie warum sie das tut, ob sie einfach keinen Hunger hat oder ob sie es aus Figur bedingten Gründen macht. Ich denke Sie weiß aber selber, dass das ungesund ist, ich gehe auch davon aus, dass sie kaum Kraft und Energie besitzt, bei dem Gewicht und den wenigen Mengen die sie isst. Ihr seid ja immerhin schon seit einem Jahr zusammen, da kannst du dich durchaus einmischen, willst ja nur ihr bestes. 

Antwort
von HundeFreundin12, 22

Ich würde sie mal ansprechen darauf.

Zum Arzt gehen ist auch gut ,aber viele Frauen und Mädchen mögen es nicht zum Arzt zu gehen.

Ich persönlich hatte das auch und ich wurde von meiner Ärztin gedrillt Sehr viel Gemüse ,Obst zu essen.Und meine Mahlzeit immer zu essen.

Du könntest es ja auch versuchen.Aber es ist sehr ungesund! Deshalb sollte sich das schnell ändern!

LG
HundeFreundin12

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten