Frage von tanja142001, 69

"freundin" in dieser situation helfen?

mein vater verstarb im sommer an einem bösartigem hirntumor .... mit (w/13) wurde von meinen wirklich freundinnen sehr geholfen ❤️ doch diese eine "freundin" hat mich ohne kack ignuriert , wenn sie probleme hatte , kam sie zu mir und hat mich vollgelabert . aber sie hat sich nicht um  mich gschert! ich war ihr ansonsteb total egal und ihr war scheißegal wenn ich weinte deswegen oder sonst was.... es war ihr scheißegal

sie is generell so eine die immer aufnerksamkeit braucht ....

nun is es so das ihre mutter angeblich einen tumor in der gebärmutter hat .... mein verstand sagt mir das ich ihr das glauben soll weil kein mensch so behindert is und das als lüge erzählt.... mein bauch andererseite sagt mir das da was nicht stimmt denn auch heute hat sie begonnen das zu erzählen aber sie erzählt das auf die art : meine mama hat krebs habt mitleid mit mir !!

aufjeden fall denk ich mir, braucht sie sich von mir keine hilfe und kein mitleid erwarten denn ich war ihr in meiner situation scheißegal!
sie hat heute die ganze zeit mich anfordernt angesehn so auf die art : warum tu ich dir nicht leid?

ich will ihr echt nicht helfen weil sie einfach doof zu mir war als es mit schlecht ging....
ich mein freunde sind für einander da aber sie ist für mich keine freundin mehr

sie tut mir aber leid... weil ich weiß wie das ist....

wie würdet ihr euch in so einer situation verhalten?

Antwort
von PurpleMiku, 38

Ich kann verstehen, dass du ihr nicht helfen willst, kann aber auch verstehen, wenn du es tun würdest.

Beides ist vollkommen akzeptabel.

Im Endeffekt liegt es ohnehin an dir. Du weißt, wie man sich in einer solchen Situation fühlt. Kannst du das mit dir selbst vereinbaren? Wenn ja, dann ist das eben so. Du schuldest aber niemandem einen Gefallen oder musst Mitleid mit irgendwem haben.

Antwort
von MissRatlos1988, 25

Du hast es erfasst, sie ist keine Freundin. Sollte das mit ihrer Mutter stimmen, ist es tragisch. Hat aber nix mit dem Mädel zu tun. Von daher lass sie links liegen. Solltest du ihrer Mutter mal begegnen kannst du ihr gute Besserung und so wünschen. Mehr betrifft dich nicht.

Antwort
von NoRealist, 30

In einer solche Situation würde ich die Freundschaft kündigen, ich hätte auch Mitleid :/

Wie du sagst sucht sie nur Aufmerksamkeit.Sie ist egoistisch..

Antwort
von Maximilian0296, 32

Ignuriert zu werden ist echt schlimm. Noch schlimmer ist es aber ohne kack ignuriert zu werden. Deshalb kann ich es voll verstehen, dass du sie jetzt auch ignurierst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community