Frage von Beats1177, 110

Freundin im Krankenhaus, bin ich schuld, was soll ich machen?

Gestern waren wir mit 2 Freunden aus. Also waren wir 4 Personen gestern die Alk getrunken haben und dann in die Eishalle gingen. Alles war gut, wir konnten fahren bis meine Freundin 16 Jahre mit dem Kopf auf das Eis gefallen ist. Irgendwann wurde sie mit dem Krankenwagen abgeholt und ich bin mit ihrer Mutter zum Krankenhaus gefahren. Sie blieb die Nacht da... ich fühl mich gerade richtig mieß und wie soll ich jemals wieder vor ihren Eltern treten? Wie soll ich das nun angehen? Ich weiß nicht mehr weiter

Antwort
von Volkerfant, 8

Der Sturz hätte auch ohne Alkoholeinfluss passieren können. Deswegen brauchst du dir kein schlechtes Gewissen machen.

Aber du hast vielleicht etwas aus dem Vorfall gelernt, nämlich, dass du in Zukunft niemals mehr Alkohol trinkst, wenn du eine sportliche Aktivität vor hast und auch versuchtst, andere davon abzuhalten.

Antwort
von Schuhu, 30

Wo liegt deine Schuld? Deine Freundin hat doch freiwillig getrunken. Da du sicher auch nicht nüchtern warst, konntest du die Lage gar nicht mehr beurteilen, sonst hättest du sicher nicht zugestimmt, betrunken auf die Eisbahn zu gehen.

Zu ihren Eltern kannst du hingehen und ihnen sagen, dass du jetzt siehst, wie unüberlegt ihr gehandelt habt und dass dir der Unfall sehr leid tut. Außerdem könntest du den Eltern klarmachen, dass dieser "Suff" ein Ausrutscher war. (Wenn das denn so ist.)

Kommentar von Beats1177 ,

Ich werde mit den Eltern sprechen, Dankeschön für deinen Rat

Antwort
von Niggels15, 31

Ich verstehe nicht genau warum du schuld haben solltest aber wenn du nicht weißt wie du jemals nochmal mit ihren Eltern reden kannst dann geh doch einfach zu ihren Eltern hin und sag ihnen dass es dir leid tut... vielleicht noch irgendwas schenken oder so als Wiedergutmachung😉

Antwort
von Felicitas5633, 12

Hallo, dass ist doch nicht deine Schuld. Wichtig ist nur,dass du in Zukunft besser auf dich und deine Freunde aufpasst.(ich weiss ja nicht wieviel ihr getrunken habt und ob der Sturtz deswegen geschah) Sprich mit den Eltern und sag ihnen es tut dir leid und dass du in Zukunft besser aufpasst. Ich denke sie werden am Anfang vielleicht nicht sooooo nett sein zu dir, sie machen sich ja auch Sorgen um ihre Tochter,aber bald wird sich die Situation klären.

Antwort
von Existentiell, 59

Jeder Mensch ist für seine Taten selbst verantwortlich. Sie hat Alkohol getrunken und ist danach wieder auf's Eis gegangen - Das ist ihre Entscheidung gewesen.

Du hast ihr ja nicht mit einem Trichter Alkohol eingeflößt und sie danach auf die Eisfläche gezogen

Antwort
von KittyKatXD99, 8

Gib nicht dir die Schuld. Schließlich war es doch ihre Entscheidung, ob sie nun Alkohol trinkt und wieder Eislaufen geht. Du hast sie ja nicht dazu gezwungen. Und ich bin mir sicher das weiß sie und wird es ihren Eltern auch erzählen. Jeder macht mal Fehler und meistens lernt man daraus.

Antwort
von CarrieSatan, 27

Hahah du landest in der Hölle xD genau wie ich...... aber die Hölle ist cool... naja eigentlich hot xD.

Vielleicht solltest du Intelligenzverweigerer damit anfangen nicht mit einer 16 jährigen die betrunken ist auf eine Eisbahn zu gehen. Das sie auf's Gesicht fliegt hätte ich dir auch vorher sagen können. 

Antwort
von Turbomann, 38

@ Beats1177

Wieso fühlst du dich schuldig, dass sie auf dem Eis ausgerutscht ist? Hast du sie "umgefahren"?

Wenn schuldig, dann höchstens dass ihr alle Alk getrunken habt (vielleicht zu viel davon?) und dann aufs Eis gegangen seid. Fühlst du dich deshalb mies?

Deine Freundin ist keine 10 mehr und passieren kann immer was, auch wenn ihre Eltern dabei wären.

Du bist doch mit ihrer Mutter ins Krankenhaus gefahren, dann werden die Eltern sicher noch mit dir sprechen.

Gute Besserung für deine Freundin.



Kommentar von Beats1177 ,

Dankeschön, ich werde mit den Eltern reden, du hast recht

Antwort
von Wonnepoppen, 11

Hat sie den Alkohol freiwillig getrunken, oder hast du sie dazu ermuntert, bzw. aufgefordert?

Falls es ersteres ist, hat sie alleine die Verantwortung!

Antwort
von Othetaler, 32

Inwiefern bist du nun schuld?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community