Frage von Afterlive, 49

Freundin hat zu mir etwas gesagt - ist das eine Beleidigung?

Hallo Leute,

Ich war gestern mit einigen Freunden feiern. War ein wirklich netter Abend.

Im laufe des Abends, so ziemlich am Ende, gingen wir zum Bahnhof, um nach Hause zu fahren (angetrunken)

Als wir dann auf den nächsten Zug warteten, unterhielten wir uns ein wenig. Wir haben über Gott und die Welt gesprochen, aber auf einmal meine jemand, dass ich und ein Mädchen aus der Gruppe, doch ein gutes Paar wären (sie hat einen Freund) - und daraufhin wurden leichte Anspielungen gemacht.

Das Mädchen, mit der ich verablbert wurde, meinte dann aber so " Er ist ja männlich, aber auch weiblich" .

Das ist eine super gute Freundin, aber dieses Kommentar hat leicht an mein Ego gekratzt. Das ist so, als würde man zu einem Mädchen sagen, dass sie männlich ist und auch so aussehe.

Entweder es war ein Spaß, weil sie angetrunken war, oder ein ernstgemeinter Kommentar!? Wie seht ihr das?

Kein großes Drama, aber ich finde das als Kerl etwas verletzend :D

Antwort
von Chumacera, 13

Ich denke mal, das hat auf jeden Fall etwas mit dem Alkoholpegel zu tun. Da ich jetzt nicht weiß, wie gut das Mädchen sich in Bio auskennt: Könnte es sein, dass sie darauf anspielt, dass Männer XY-Chromosomen haben, also, mit dem X quasi den weiblichen Teil in sich tragen?

Antwort
von Othetaler, 14

Vergiss den Satz einfach. Das kann alles mögliche bedeuten. Oder nichts.

Antwort
von mychrissie, 2

Ein Mann der nicht auch gewisse weibliche Eigenschaften hat, ist ein unerträglicher Testosteron-Macho.

Er ist empathielos, wenig kinderlieb, eher rücksichtslos und wer ihn sucht, findet ihn am ehesten in einer Kneipe oder einem Puff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten