Frage von Zarshadow, 48

Freundin hat weniger Gefülhle für mich als ich für sie?

Freundin ist "weniger in mich verliebt" als ich in sie?

Hallo Community, ich habe folgendes Problem, welches mich ziemlich psychisch belastet. Meine Freundin (16) und ich (16) führen jetzt schon seit 5 Monaten eine Beziehung und ich habe heute unter einem vier Augen Gespräch erfahren, dass sie denkt, dass sie weniger in mich verliebt sei als ich in sie... Sie meinte ebenfalls, dass das normal in einer Beziehung ist, dass immer ein Teil der Beziehung mehr Gefühle für den anderen hat als der andere..

Meine Freundin erklärte mir dann auch, nachdem ich sie fragte warum sie Zärtlichkeiten nicht so dringend brauche wie ich, da ich mich anscheinend "körperlich" in sie verliebt habe und daher mehr Sex, Küsse, Schmusen etc. will..

Sie sagte, dass sie mich eher dafür brauche, für sie da zu sein, ihr den Rücken zu stärken und sie aufzubauen... Einen Menschen mit dem sie über alles Reden kann ..

Dann kann ich aber doch gleich eher ein "guter Freund" sein oder nicht?

Mich macht das echt fertig, ich weiß nicht woran es liegt.. Bin ich für sie nicht sexuell Anziehend? Ist sie ein kalter Typ?

Ein sehr wichtiger Punkt ist auch, dass sie sehr große Eifersucht hat (fast krankhaft) und auch Albträume hat, indenen ich zum Beispiel fremdgehe, was laut ihr, ihre Gefühle stark beeinflusst und die Beziehung auch belastet...

Ich danke für jeden Rat! Gruß, Zar

Antwort
von Hamsterking, 12

Ihr befindet euch in einem Alter, in dem es sehr schwierig ist abzuwägen, was ihr eigentlich wollt. Sie widerspricht sich, da sie Angst hat dich zu verlieren, aber laut ihren Aussagen möchte sie Abstand halten. Das ist völlig normal für junge Mädels.

Du solltest dir eines angewöhnen... Führe deine Beziehung als Mann und habe die Hosen an. Das heißt nicht, dass du sie bedrängst, sondern dass du sie beschützten kannst und wirst.

Zeige ihr, dass du zärtlich sein kannst, ohne unbedingt gleich an ihre Wäsche zu wollen. Höre ihr zu, lache mit ihr, unternehmt was zusammen, aber nicht ständigen Kontakt halten. Bedeutet also nicht jeden Tag schreiben ohne Ende, sondern nur paar mal am Tag oder pro Woche. So kannst du ihr beim Treffen mehr erzählen als gleich zu besprechen, was dir oder ihr passiert ist.

Habe stets ein Ohr für sie, aber sei auch ein Mann der "Nein" sagen kann. Überrasche sie aufs Neue, mache dich interessant, sei treu und ein guter Liebhaber. Bilde daher über die Kunst des Geschlechtsverkehrs und lasse sie hungrig auf dich sein (körperlich).

Viel Erfolg =) 

Antwort
von heroofwar, 28

Ganz ehrlich wenn man mit jemanden zusammen ist, dann möchte man die körperliche und geistige Nähe spüren. Das was sie sagt ist in meinen Augen quatsch. Wenn mein Freund mir mit sowas um die Ecke kommen würde dann könnte er seine 7 Sachen packen und verschwinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten